Kultur und Medien

04.05.2015

Anything to say? Ein öffentliches Kunstprojekt für die Freiheit

Anything to say? Ein öffentliches Kunstprojekt für die Freiheit

Die Organisationen „Reporter ohne Grenzen“ und die „Courage Foundation“ haben am Freitag, 1. Mai 2015 zur Teilnahme aller Bürgerinnen und Bürger an der Eröffnung des öffentlichen Kunstprojektes unter dem Titel „Anything to say?“ mit den lebensgroßen Bronze-Skulpturen von WikiLeaks-Gründer Julian Assange und den US-Whistleblowern Edward Snowden und Chelsea Manning… »

30.04.2015

Tanzprojekt für Kinder in Uganda, um die Vielfalt zu feiern

Tanzprojekt für Kinder in Uganda, um die Vielfalt zu feiern

Interview mit Arthur Conrad Kisitu Arthur Kisitu ist ein Künstler in Uganda, der für einige Zeit in einem Slum in Kampala gelebt hat, Katanga – Niemandsland. Als Fotograf baute er schnell Beziehungen zu seinen Nachbarn auf, vor allem zu den Kindern, und fing an, ihre Geschichten zu dokumentieren. 2013 kam… »

30.04.2015

Ein kritischer Blick auf Lateinamerika

Ein kritischer Blick auf Lateinamerika

Am 27. April eröffnete der Botschafter von Ecuador in Deutschland, S.E. Jorge Jurado, in den Räumlichkeiten der diplomatischen Vertretung eine Karikaturenausstellung des deutschen Autors und Karikaturisten Rainer Hachfeld über Lateinamerika. Die Ausstellung im Gedenken an den Schriftsteller und Journalisten Eduardo Galeano, persönlicher Freund des Karikaturisten Hachfeld, besteht in einer Retrospektive… »

29.04.2015

VI. Kurzfilmfestival der Länder der Bolivarischen Allianz (ALBA)

VI. Kurzfilmfestival der Länder der Bolivarischen Allianz (ALBA)

Seit einigen Jahren weht ein progressiver Wind durch Lateinamerika, der hierzulande im besten Falle weitgehend ignoriert, ansonsten verteufelt wird. Venezuela, Bolivien und Ecuador haben mit dem Auslaufmodel Neoliberalismus gebrochen und die bolivianische Allianz für Amerika – ALBA gegründet. Ziel dieser Allianz ist es mit der US-amerikanischen Hegemonie zu brechen und… »

26.04.2015

Die aufgeschlossenen Menschen Lateinamerikas

Die aufgeschlossenen Menschen Lateinamerikas

Die aufgeschlossenen Menschen Lateinamerikas danken dir für die Zärtlichkeit, die Wiegenlieder, die Stille und die Pausen. Sie danken dir für den Kompass, den du für ihre Träume gewesen bist, dafür, dass du den Tagen einen Namen und den Gesichtslosen ein Gesicht gegeben hast. All die aufgeschlossenen Menschen danken dir für… »

23.04.2015

Dass die Wahrheit sich der Schönheit füge

Dass die Wahrheit sich der Schönheit füge

Interview mit Oliver Feldhaus zu seiner Ausstellung Menschen – Landschaften Als 2012 die Flüchtlingsproteste nach Berlin kamen (Marsch von Würzburg nach Berlin, dann Besetzung des Oranienplatzes) nahm Oliver Feldhaus die Kamera in die Hand, um die Flüchtlinge durch fotografische Dokumentation zu unterstützen. Mit anderen engagierten Fotograf_innen zusammen gründete er… »

17.04.2015

Ein neues Erscheinungsbild für Pressenza: Wir feiern die Vielfalt und setzen die Menschen als zentralen Wert

Ein neues Erscheinungsbild für Pressenza: Wir feiern die Vielfalt und setzen die Menschen als zentralen Wert

Das ist die grundlegende Prämisse, die als Motivation hinter der Idee und der nachfolgenden Entwicklung des neuen Erscheinungsbildes von Pressenza stand. Das Logo zeigt eine menschliche Figur in verschiedenen Formen und Farben und erfasst damit das Konzept der Vielfalt der Menschen. Aus dieser Perspektive hat es etwas Universelles und Dauerhaftes,… »

22.03.2015

Warum sich eine Nachricht ändert

Warum sich eine Nachricht ändert

Am 18. März befand ich mich gerade auf Reisen, als die ersten Nachrichten über das Attentat in Tunesien eintrafen. So verfolgte ich, teils aus Neugierde, teils aus gewohnter „beruflicher Konditionierung“, wie sich die Nachricht in den großen italienischen Radiosendern und auch auf Twitter entwickelte. Wenn eine Nachricht „passiert“, ist es… »

10.03.2015

Allianz von sieben europäischen Zeitungen für den „Qualitätsjournalismus“

Allianz von sieben europäischen Zeitungen für den „Qualitätsjournalismus“

Sieben Tageszeitungen aus sechs Ländern schließen sich in der Allianz „Leading European Newspaper Alliance“ (Lena) zusammen. Darunter aus Deutschland Die Welt, herausgegeben von Axel Springer, El País aus Spanien, La Repubblica aus Italien, der französische Le Figaro, Le Soir aus Belgien sowie Tages-Anzeiger und Tribune de Genève aus der Schweiz. »

01.03.2015

Journalismus für Frieden und Gewaltfreiheit

Journalismus für Frieden und Gewaltfreiheit

Pressenza zu Gast bei CIESPAL Pressenza – Internationale Presseagentur mit Schwerpunkt auf die Themen Frieden, Gewaltfreiheit und Humanismus wurde am 23. Oktober 2014 im Rahmen einer Veranstaltung organisiert von CIESPAL vorgestellt. Pía Figueroa und Tony Robinson, beides Kodirektoren der Agentur und Mariano Quiroga Redakteur in Argentinien erklärten, ob ein Journalismus… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.