Internationale Angelegenheiten

Neues Buch von Vandana Shiva: „Wahre Wirtschaft“

Wirtschaften wir richtig oder können wir es besser? Dieser Frage geht die weltbekannte Umweltaktivistin, Wissenschaftlerin und Preisträgerin des Alternativen Nobelpreises Vandana Shiva in ihrem neuen Buch „Wahre Wirtschaft – Von der Geldgier zu einer Ökonomie der Fürsorge“ nach, das soeben…

Internationaler Alzheimer-Tag: Millionen Tiere leiden und noch immer, keine Heilung in Sicht

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte nimmt den Internationalen Alzheimer-Tag am 21. September zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass trotz der unzähligen Tierversuche die Krankheit weder in ihrer Ursache bekämpft, noch erfolgversprechend behandelt werden kann. Der Tierrechtsverband plädiert dafür, dass sich die…

Weltgeschichte ist Geldgeschichte – die SCO-Tagung in Samarkand

Eine neue Ära beginnt, sagen Politiker aller Farben, auch mit Blick auf den Konflikt in der Ukraine und dem Klimawandel. Sie fragen, wie wir die Dinge in eine positive Richtung lenken können. Die Erfahrungen von mehr als 500 Jahren spiegeln…

Hype um künstliche Intelligenz – und wie man ihn durchschaut

Martina Frei für die Onlinezeitung Infosperber Vermeintliche Erfolgsmeldungen in Medien entpuppen sich oft als viel weniger beeindruckend. Ein paar einfache Überlegungen genügen. Künstliche Intelligenz hilft, Steuersünder zu finden, «künstliche Intelligenz hält Einzug in die Opernwelt«, «künstliche Intelligenz entwirft neuartigen Tennisschläger«, künstliche Intelligenz…

Dem Amazonas Lebewohl sagen?

Die lebenserhaltenden Ökosysteme der Welt wie der brasilianische Amazonas-Regenwald haben eine unvereinbare Beziehung zu rechtsextremen Regierungen wie derjenigen der Vereinigten Staaten unter Trump, der mit einem Baseballschläger auf die Umweltschutzbehörde EPA losging. Christine Todd Whitman, die unter George W. Bush…

US-Präsident Joe Biden beschließt, die Handelsbeschränkungen gegenüber Kuba zu verlängern

In einer am Freitag vom Weißen Haus an die Büros von Außenminister Antony Blinken und Finanzministerin Janet Yellen herausgegebenen Erklärung hat der US-Präsident beschlossen, die seit mehr als sechs Jahrzehnten bestehenden Handelsembargos gegen Kuba aufrechtzuerhalten. „Die Ausübung bestimmter Befugnisse im…

Journalisten setzen sich für Assange ein

Julian Assange hat inzwischen über 1.200 Tage in einem Hochsicherheitsgefängnis verbracht. Betrachtet man das Datum des 19. Juni 2012, als er zum ersten Mal Ecuador um Schutz vor den Anschuldigungen bat, denen er nun ausgesetzt ist, so ist er nun…

Gewinner und Verlierer der Lebensmittelkrise

Die ärmsten Länder der Welt können steigenden Preisen wenig entgegensetzen, während Lebensmittel- und Logistikkonzerne profitieren. Daniela Gschweng für die Online-Zeitung INFOsperber Bereits 2021 sind die Lebensmittelpreise weltweit laut der Welthungerhilfe um 28 Prozent gestiegen. Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine…

Russland verhindert Konsens auf Atomwaffenkonferenz

Die UN-Überprüfungskonferenz des nuklearen Nichtverbreitungsvertrags ist nach vierwöchigen Verhandlungen zu Ende gegangen. Die Staaten konnten kein gemeinsames Abschlussdokument verabschieden. Hauptkonflikt waren die aktuellen Ereignisse am ukrainischen Atomkraftwerk Saporischschja. Russland lehnt gemeinsame Sprache zu Kampfhandlungen am Atomkraftwerk ab. Das Risiko eines…

Gegen einen «Scheinriesen» rüstet Europa mit Milliarden auf

Urs P. Gasche für die Onlinezeitung Infosperber Die russische Armee entpuppe sich als «Scheinriese» und sei «konventionell keine Bedrohung». Das schreibt NZZ-Chef Eric Gujer. Am 8. Juni 2022 vertrat ich auf Infosperber die Meinung, dass es keinen Grund zum Aufrüsten…

1 2 3 46