Region

Präsidentschaftswahlen 2022: Lula laut Umfragewerten vorne

Würden die Wahlen diese Woche stattfinden, so wäre Ex-Präsident Luiz Ignácio Lula da Silva sowohl im ersten als auch im zweiten Wahlgang die klare Nummer eins. Der derzeitige Staatschef Jair Bolsonaro käme mit 32% auf den zweiten Platz. Dies ergab…

Spezial: Was geschieht in Kolumbien?

Nach über einem Monat von Streiks nehmen die Menschenrechtsverletzungen in Kolumbien zu. Die Regierung versucht zu vertuschen was tatsächlich geschieht, während die KolumbianerInnen mit den Protesten strukturelle Änderungen fordern, um eine gerechtere Gesellschaft zu erwirken. Nach zwei Corona-Wellen 2020 begann…

Engere Zusammenarbeit zwischen Klimaaktivistin:innen im Norden und Süden ist nötig

Alassane Dicko lebt in der malischen Hauptstadt Bamako und ist in dem transnationalen Netzwerk Afrique-Europe-Interact aktiv. In dem Gespräch berichtet er darüber, welche Rolle der Klimawandel in der Arbeit von Afrique-Europe-Interact spielt. Zudem geht es darum, wie Gruppen aus dem…

Die Wurzeln der Gewalt – Episode 3 – Iran 2001 bis 2021

Willkommen zum dritten Teil unserer Reihe von Interviews, in der wir auf den Nahen Ostens schauen und versuchen, besser zu verstehen, was dort vor sich geht. Aus Sicht des Westens ist es eine Region voller Gewalt und Gefahren. Im Jemen…

Weiterer Schuldspruch im Mordfall Berta Cáceres

Am 5. Juli erklärte der Nationale Strafgerichtshof von Honduras den Unternehmer David Castillo für mitschuldig an der Ermordung von Berta Cáceres, bis zu ihrem Tod Vorsitzende des landesweiten Indigenenverbands COPINH (Consejo Cívico de Organizaciones Populares e Indígenas de Honduras). Die…

DiEM25 startet Veranstaltungsreihe in Hessen

Bundestagswahl, Pandemiebewältigung, fortwährende Krisenakkumulation: Die gerade beginnende zweite Hälfte des Jahres 2021 könnte eine entscheidende werden für die Einheit Europas und das Wohlergehen der europäischen Bevölkerung. Mehr und mehr offenbart sich mittlerweile, dass die bestehende institutionelle Struktur der Europäischen Union…

NATO-Beitritt: Allianz hält Ukraine hin und benutzt es als militärpolitisches Werkzeug

Nach den folgenschweren Ereignissen des „Euromaidans“ und den daraus resultierenden geopolitischen Veränderungen in der Schwarzmeerregion hatte die Ukraine 2014 offiziell angekündigt, unter anderem zu einem der wichtigsten militärischen Außenposten des Westens in Osteuropa aufsteigen und NATO-Mitglied werden zu wollen. Bemerkenswerterweise…

Kurdischer Oppositionspolitiker Selahattin Demirtas wird ausgezeichnet

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) begrüßt die Entscheidung, den inhaftierten Kurden Selahattin Demirtas mit dem Menschenrechtspreis der Stadt Weimar 2021 zu ehren. Der Stadtrat hat den Vorschlag des Auswahlkomitees gestern angenommen. Demirtas ist einer der wichtigsten Oppositionspolitiker in der…

Suizidprävention: Deutschland erfüllt seine Selbstverpflichtung

Im Rahmen eines WHO-Aktionsplans verpflichtete sich Deutschland, die Zahl der Selbstmorde bis zum Jahr 2020 um zehn Prozent zu reduzieren. Dieses Ziel hat die Bundesrepublik laut den kürzlich veröffentlichten Zahlen erreicht. Jeder einzelne Suizid ist eine schreckliche Tragödie. Eine Schreckenstat,…

Ungesühntes SS-Verbrechen

Die Jüngste war fünf, der Älteste zwölf Jahre alt: Am 20. April 1945, kurz vor Kriegsende, erhängten Nazi-Schergen im Keller der Hamburger Schule am Bullenhuser Damm zwanzig jüdische Kinder. Zuvor hatte man sie für medizinische Versuche missbraucht. Einer der Täter:…

1 2 3 367