Mastodon

Nordamerika

Julian Assanges letzter Berufungstermin angekündigt

Der britische High Court hat Julian Assange das Recht eingeräumt, gegen seine Auslieferung an die Vereinigten Staaten Berufung einzulegen. Das Gericht entschied, dass eine diplomatische Note der USA, die zusichert, dass Assange als australischer Staatsbürger nicht diskriminiert wird, nicht ausreicht,…

Ramstein und Kaiserslautern: zentrale Orte der Militarisierung und Kriegsführung

Fünf alte und neue Gründe, warum die konzentrierte US-Militärpräsenz in der Großregion Kaiserslautern seit 2015 andauernd ein zentraler Ort des Widerstandes gegen Militarisierung und Kriegsführung ist und warum die diesjährige Aktionswoche vom 16. bis 23. Juni wichtiger denn je ist.…

Pluriversum – Das Projekt ‚Entwicklung‘

Pluriversum ist eine Reihe von Beiträgen aus dem gleichnamigen Buch, gewidmet all jenen, die für das Pluriversum kämpfen, indem sie sich gegen Ungerechtigkeit wehren und nach Wegen suchen, in Harmonie mit der Natur zu leben. Die Welt, die wir wollen,…

Der zentrale Ort der Gestaltung gesellschaftlicher Prozesse verschiebt sich unaufhaltsam in Richtung städtischer Epizentren

Die traditionelle, formale Demokratie – lange Zeit mit dem Nationalstaat verbunden – schwindet, verstrickt sich in ideologische Kriege und löst sich zunehmend von den Alltagssorgen im Leben der Menschen. Auf kommunaler Ebene jedoch, wo die Bürger*innen mehr Möglichkeiten haben, sich…

Solidarität mit Julian Assange! Ein mörderisches System gegen Pressefreiheit und die Dokumentation von Kriegsverbrechen

Julian Assange: „Wir sind nicht in dem Geschäft, um Likes zu sammeln. WikiLeaks macht Dokumente über mächtige Organisationen öffentlich. Für die Mächtigen werden wir immer die Bösen sein.“ Julian Assange ist der Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks. Ihm drohen 175 Jahre…

64 Jahre Embargo der USA gegen Kuba – Der längste Versuch der Geschichte ein Volk auszuhungern

Zuletzt hat es 2018 in der UN eine Abstimmung über dieses Embargo gegeben: 189 Länder haben dagegen votiert, Amerika und Israel dafür. Was war die Konsequenz? Die absolute Minderheit hat gewonnen. Das Embargo blieb und existiert weiterhin. Das haben wir…

In Zeiten der Zerrissenheit die Integration der Völker vorantreiben

Die politische Landschaft in Lateinamerika und der Karibik war in letzter Zeit von mehreren Ereignissen geprägt, die miteinander in Zusammenhang stehen. Erstens, der illegal bewaffnete Überfall auf die mexikanische Botschaft in Ecuador, um den früheren Vizepräsidenten Jorge Glas zu entführen,…

Globalen Frieden umdenken: Der Umgang mit Militarisierung und die Zukunft des Regierens

Globale Militärausgaben steigen inmitten von Kriegen, wachsenden Spannungen und Unsicherheiten. Das Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) hat neue Daten zu den weltweiten Militärausgaben veröffentlicht (Stockholm, 22. April 2024). Die weltweiten Militärausgaben erreichten im Jahr 2023 insgesamt 2443 Milliarden Dollar,…

Von Berlin bis Köln: Deutschland setzt ein Zeichen für Julian Assange und die Pressefreiheit

Am 2. Mai 2024 wird Julian Assange 1848 Tage im Hochsicherheitsgefängnis HMP Belmarsh inhaftiert sein. Am Pfingstmontag, den 20. Mai 2024 werden die beiden Richter des High Court erneut über die Auslieferung von Julian Assange an die USA beraten. Den USA wurde…

Kristine Karch: „Die NATO ist eine Kriegsmaschine und gehört in den Müllhaufen der Geschichte

Im kommenden Juli findet in Washington D.C., USA, ein neuer NATO-Gipfel statt. Die NATO feierte kürzlich ihr 75-jähriges Bestehen. Auch Friedensorganisationen aus aller Welt werden sich in der US-Hauptstadt versammeln, um ihre Ablehnung dieses Militärbündnisses zum Ausdruck zu bringen, das…

1 2 3 57