Ökologie und Umwelt

16.01.2018

Negative Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft alarmierend: „Wir haben es satt!“ Demo am 20.01. in Berlin

Negative Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft alarmierend: „Wir haben es satt!“ Demo am 20.01. in Berlin

Aufruf zur „Wir haben es satt!“-Großdemonstration am 20.1.18 / GroKo muss für Agrar- und Ernährungswende endlich konkrete Ziele formulieren und finanzielle Mittel bereitstellen Berlin, 15.01.2018. Wenige Tage vor der „Wir haben es satt!“-Demonstration am 20. Januar zeichnen Bauern, Experten und Unternehmer ein fatales Bild der deutschen Agrarpolitik. Die Konsequenzen des Einsatzes… »

12.01.2018

New York City: Ausstieg aus Investitionen in fossile Energien

New York City: Ausstieg aus Investitionen in fossile Energien

Die Stadt New York will ihr Geld aus Investitionen in fossile Energieträger wie Öl und Gas zurückziehen. Ein Riesenerfolg für die globale Divestment-Kampagne, die auch proaktiv von den direkt unter den Auswirkungen leidenden indigenen Ureinwohner Nordamerikas geführt und in die ganze Welt getragen wurde. Der Plan sieht vor, dass die… »

30.12.2017

SunBox: So geht mobiler Solarstrom

SunBox: So geht mobiler Solarstrom

Bredenoord stellt neues Solaraggregat vor: Vom netzunabhängigen Photovoltaikkraftwerk für ein Krankenhaus in Somalia, bis hin zur Stromversorgung bei Open-Air-Veranstaltungen in Deutschland wird Sonnenenergie immer häufiger als dezentrale Energielösung eingesetzt. Nachdem die Bredenoord GmbH in 2014 die Off-grid solar-based Power Plant und in 2016 das Mobile Solar Plant introduzierte, kündigt das Unternehmen… »

28.12.2017

Argentinien: Widerstand gegen ungebremsten Welthandel und seine fatalen Folgen

Argentinien: Widerstand gegen ungebremsten Welthandel und seine fatalen Folgen

Am Beispiel Argentinien lässt sich so einiges über ein globales System ablesen, das dort in seiner ärgsten Form zu beobachten ist. Nicht nur im Bezug darauf, wie es Menschenrechte und Umweltbelange ignoriert, sondern auch, wie seitens der reichen Industrieländer darüber berichtet wird. Die Tatsache, dass Argentinien nun von Deutschland als… »

05.12.2017

Bonner Umweltkonferenz 2017 und die Pacha Mama

Bonner Umweltkonferenz 2017 und die Pacha Mama

Die Erwartungen auf spürbares Abbremsen der Erderwärmung wurden wieder einmal nicht erfüllt. Die Schwerpunkte der Agenda der Bonner Konferenz, so informierte man uns, lagen vorwiegend in technologischen Bereichen der Messungen, einheitlicher Ausgangspunkte, Regelwerke etc., etc., etc. Gab es nicht andere Schwerpunkte? Nach dem Ausstieg der USA Administration aus dem Pariser… »

29.11.2017

Eilverfahren gegen RWE: vorläufiger Rodungsstopp für den Hambacher Wald

Eilverfahren gegen RWE: vorläufiger Rodungsstopp für den Hambacher Wald

BUND-Kommentar vom 28. November 2017 BUND-Eilverfahren gegen Tagebau Hambach erwirkt vorläufigen Rodungsstopp für den Hambacher Wald Auf Antrag des Landesverbands Nordrhein-Westfalen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster heute einen Rodungsstopp im Hambacher Wald verfügt. Das… »

27.11.2017

Glyphosat-Zulassung: Abstimmungsverhalten Deutschlands beispielloses Foulspiel

Glyphosat-Zulassung: Abstimmungsverhalten Deutschlands beispielloses Foulspiel

Anlässlich der Wiederzulassung für Glyphosat und der deutschen Ja-Stimme für das Totalherbizid für fünf weitere Jahre sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): „Das Abstimmungsverhalten Deutschlands ist skandalös. Die Union hat in Gestalt von Agrarminister Christian Schmidt, anscheinend mit Rückendeckung aus dem Kanzleramt, Umweltministerin Hendricks… »

22.11.2017

Klasse Frau – Neuseelands neue Premierministerin sagt, Kapitalismus ist gescheitert, und plant 100% erneuerbarer Energien

Klasse Frau – Neuseelands neue Premierministerin sagt, Kapitalismus ist gescheitert, und plant 100% erneuerbarer Energien

Neuseelands neue Premierministerin Jacinda Ardern sagt, dass Obdachlosigkeit und Armut der Beweis dafür seien, dass der Kapitalismus in Neuseeland gescheitert ist. Die erst 37-jährige Ardern hat großartige Ziele und will die Energieerzeugung in weniger als 20 Jahren auf 100 Prozent Erneuerbare umstellen. Ihr ultimatives Ziel für Neuseeland ist eine Null-CO2-Emission bis 2050. Während derzeit die UN-Klimakonferenz COP23 in… »

16.11.2017

Offener Brief an Jamaika: CETA nicht ratifizieren!

Offener Brief an Jamaika: CETA nicht ratifizieren!

Über 20 zivilgesellschaftliche Organisationen fordern die Parteien CDU, CSU, FDP und Bündnis90/Die Grünen heute in einem Offenen Brief dazu auf, das Handels- und Investitionsschutzabkommen der EU mit Kanada, CETA, nicht zu ratifizieren. CETA ist bereits in Teilen vorläufig in Kraft getreten und muss nun von den EU-Mitgliedstaaten ratifiziert werden. Die… »

15.11.2017

Solidarische Landwirtschaft nimmt den Marktzwängen ihre Macht

Solidarische Landwirtschaft nimmt den Marktzwängen ihre Macht

Von: Trends der Zukunft Um ihren Betrieb am Laufen zu halten, haben Landwirte heutzutage zumeist nur die Wahl, entweder die Natur und oder sich selbst auszubeuten. Der Konsument hingegen wird komplett von der Erlebniswelt Bauernhof entkoppelt, er wühlt sich im Supermarkt durch Berge billiger Lebensmittel. Die solidarische… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.