Wissenschaft und Technologie

24.07.2017

Interview mit Frank Pasquale: Wie Facebook und Google die digitale Öffentlichkeit dominieren

Interview mit Frank Pasquale: Wie Facebook und Google die digitale Öffentlichkeit dominieren

Wir sollten weniger Angst davor haben, zentrale Plattformen der digitalen Öffentlichkeit zu regulieren, fordert US-Rechtswissenschaftler Frank Pasquale im Gespräch mit netzpolitik.org. Nutzer könnten kaum verstehen, wie die algorithmischen Black Boxes der Intermediäre ihre Wahrnehmung von der Welt prägen. Die Debatte darum, wie mit der Medienmacht von großen Intermediären wie Facebook… »

19.05.2017

20. Mai: Marsch gegen Monsanto-Bayer auf allen Kontinenten

20. Mai: Marsch gegen Monsanto-Bayer auf allen Kontinenten

Am Samstag, dem 20. Mai, werden in über 200 Städten auf allen Kontinenten Menschen gegen Monsanto-Bayer auf die Straße gehen. Es ist der sechste internationale Marsch dieser Art und leider bitter nötig, den die Politik bleibt im besten Fall untätig. Im vergangenen Jahr fehlte es nicht… »

18.05.2017

WannaCry ist ein Kollateralschaden des Cyberwar

WannaCry ist ein Kollateralschaden des Cyberwar

Die Schadsoftware WannaCry wütet in der Welt. Vier Tage zuvor feierte der Kurzfilm „Cyberpeace statt Cyberwar“ Premiere auf der re:publica 2017. Der Film erklärt, warum das Geheimhalten von Schwachstellen zum Zweck eines Cyberwars eine Gefahr für die Bevölkerung ist. Die Wannacry-Pandemie traf auch Betreiber kritischer Infrastrukturen wie die Deutsche Bahn… »

28.04.2017

Bayer-Monsanto-Fusion bedroht bäuerliche Landwirtschaft

Bayer-Monsanto-Fusion bedroht bäuerliche Landwirtschaft

  Pressemitteilung der Kampagne Meine Landwirtschaft Breites Bündnis demonstriert vor Bayer-Aktionärsversammlung gegen Megafusion / Bauern verbrennen aus Protest Patentscheine und Fusionsverträge Bonn, 28.04.17. Vor Beginn der Bayer-Hauptversammlung demonstrierten heute früh Bauern und Verbraucher in Bonn gegen die geplante Monsanto-Übernahme. Die Kritik der rund 50 in der… »

24.04.2017

March for Science – Demos für die Freiheit der Forschung

March for Science – Demos für die Freiheit der Forschung

Aus Sorge um Einschränkungen der Wissenschaft haben weltweit Tausende am „March for Science“ teilgenommen. Die zentrale Veranstaltung fand in Washington statt. Auch wenn rund um den Globus bei insgesamt rund 600 Veranstaltungen die Menschen für Freiheit der Forschung auf die Straße gingen: Die Idee für den Protestmarsch kommt aus den… »

19.04.2017

Rechtsgutachten des Internationalen Monsanto Tribunals in Den Haag

Rechtsgutachten des Internationalen Monsanto Tribunals in Den Haag

Gestern, am 18.04., verkündeten die fünf RichterInnen des Monsanto Tribunals in Den Haag ihre jeweiligen Gutachten. Die wichtigen Schlussfolgerungen beziehen sich sowohl auf die Machenschaften von Monsanto, als auch auf die dringend notwendige Weiterentwicklung des internationalen Rechts. Die RichterInnen kommen einstimmig zum Schluss, dass die Praktiken von Monsanto die Rechte… »

07.04.2017

E-Petition: Grausamste Tierversuche – die Spitze des Eisbergs

E-Petition: Grausamste Tierversuche – die Spitze des Eisbergs

Die wenigsten Menschen wissen, dass es sogenannte Bundestagspetitionen in Deutschland gibt. Jeder Bürger und jeder Verein kann selber eine Petition beim Petitionsausschuss einreichen. Wenn innerhalb von 4 Wochen 50.000 Unterschriften erreicht werden, wird das Thema in der Regel in einer parlamentarischen Anhörung behandelt. Die Registrierung für eine E-Petition ist denkbar… »

29.03.2017

Individuelle Souveränität und ein gesundes Gemeinwesen fördern

Individuelle Souveränität und ein gesundes Gemeinwesen fördern

Unsere Freiheit und das Funktionieren der Demokratie sind durch die Oligarchen des Silicon Valley bedroht. Die Menschen werden angelockt wie Vieh und in technologischen Zuchtställen eingesperrt. Der Aktivist Aral Balkan fordert: Lasst uns eine Welt ohne Könige erschaffen. In einem Manifest beschreibt Mark Zuckerberg seine Vision einer zentralisierten, globalen Kolonie unter der… »

23.03.2017

Crispr, das Werkzeug zur Genveränderung: Was wird es noch alles verändern?

Crispr, das Werkzeug zur Genveränderung: Was wird es noch alles verändern?

Neues aus der Reihe: Bewegendes aus den Wissenschaften Crispr: Nein, das ist keine neue Sorte Cerealien! Crispr-Cas ist die jüngste Revolution in der Gentechnologie. Der sperrige Name steht für ein molekulares Werkzeug, klein, einfach und präzise, das gezielte Erbgutveränderungen in jeder Art von lebenden Zellen, auch in menschlichen, durchführen kann. »

16.03.2017

Die Ureinwohner Australiens: genetische Untersuchungen zeigen ihre Sesshaftigkeit und ihr Durchhaltevermögen

Die Ureinwohner Australiens: genetische Untersuchungen zeigen ihre Sesshaftigkeit und ihr Durchhaltevermögen

Aus der neuen Reihe: Bewegendes aus den Wissenschaften Australische Forscher konnten mithilfe der Analyse der Erbinformation von Haarproben australischer Ureinwohner die Besiedlungsbewegungen des Kontinentes nachzeichnen.  Im Wissenschaftsmagazin Nature vom März 2017 schlussfolgern sie, dass Australien nach Ankunft der ersten Menschen vor etwa 50 000 Jahren über die damals existierende Landbrücke… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.