Pressenza IPA

News from Pressenza IPA correspondents

Korea: Flüchtlingspfad für den Frieden zur Feier des Internationalen Friedenstages 2022

An einem schönen Sonntagmorgen, dem 18. September 2022, begaben sich in Südkorea lebende Flüchtende und lokale Friedensaktivisten auf einen Friedenspfad, um den Internationalen Tag des Friedens 2022 zu feiern. von Yuri Yu und Bereket Alemayehu Die Veranstaltung wurde von Active…

Die Suche nach dem Preis für außergewöhnliche Frauen des Friedens: Eine Reflexion

Am 13. September 2022 ehrte Pathways to Peace acht Friedenspreisträgerinnen, die Exceptional Young Women of Peace [EYWP] und die Exceptional Women of Peace [EWP], zum Gedenken an die von der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 13. September 1999 verabschiedete Resolution…

Fünfter Jahrestag der Rohingya-Flüchtlingskrise zwischen Myanmar und Bangladesch

Die gewaltsame, von Myanmar durchgeführte Kampagne zur Vertreibung von etwa eine Million muslimischer Rohingya, die nun in Flüchtlingslagern in Bangladesch leben, jährte sich am 25. August zum fünften Mal. von Samina Akhter Über die vergangenen fünf Jahre hat die Zahl…

Der Aufruf „Free Julian!“ und die Teilnahme am 24-Stunden-Marathon finden weltweiten Anklang

Die Teilnehmerzahl des Marathons „24 Stunden für Julian Assange“, der am 15. Oktober stattfinden wird, wächst schnell und breitet sich über den ganzen Globus aus. Der von der internationalen Nachrichtenagentur Pressenza Ende Juli gestartete Aufruf wurde bereits von Hunderten von…

Geknebelt und rot markiert: Journalist:innen in den Philippinen wehren sich

Bedrängte Journalistinnen und Journalisten halten an ihrer kritischen Berichterstattung fest, obwohl die Regierung unter dem Deckmantel des Antikommunismus und der Terrorismusbekämpfung gegen sie vorgeht. Von Perfecto Caparas Cyber-Verleumdung und Anti-Terror-Gesetze hängen wie ein Damoklesschwert über den Köpfen unabhängiger und professioneller…

Chomsky: Um das Klima zu retten, darf unsere Moral nicht mehr unserer Intelligenz hinterherhinken

Diese Woche warnte die WMO (World Meteorological Organization) davor, dass die Erderwärmung von 1,5 Grad gegenüber dem vorindustriellen Niveau in den nächsten 5 Jahren mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% erreicht sein wird. Selbst jene, für die das Glas halb voll…

Neuer internationaler Aufruf zur Freilassung von Milagro Sala

Sechs Jahre und vier Monate nach ihrer Inhaftierung fordert das Internationale Netzwerk für die Freiheit von Milagro Sala den argentinischen Präsidenten auf, sie und „andere willkürlich in Jujuy inhaftierte Personen“ freizulassen. Der vollständige Text des Briefes folgt. 16. Mai 2022…

WSF 2022 Erklärung: Ein gemeinsamer Zeitplan für eine andere, dringend notwendige Welt

Das 14. Weltsozialforum (WSF) in Mexiko-Stadt, das zeitgleich mit dem Gedenken an den Weltarbeitertag am 1. Mai begonnen hatte, endete am 6. Mai. Im Folgenden veröffentlichen wir die Abschlusserklärung des WSF 2022, die dazu aufruft, gemeinsam und dringend die „andere…

WSF 2022: Das Haus des Windes

Die Initiative zur Schaffung eines Bildungszentrums für zapotekisches Wissen, angeregt durch den Maler und Philosophen zapotekischer Herkunft, Maestro Nicéforo Urbieta Morales. Von Denis Linckens, Mitglied des internationalen Kollektivs frankophoner Jugend auf dem WSF 2022 Die zapotekische Kultur, bekannt als das…

WSF 2022: ein Plädoyer für eine andere Art der Bildung

Mit dem Beginn der Konvergenzversammlungen, die am Donnerstag (5. Mai) begonnen haben, neigt sich das Forum dem Ende zu. Offiziell wurden sieben Konvergenzversammlungen angemeldet, ohne das Networking mitzuzählen, das in den selbstorganisierten Workshops abgeschlossen wurde. Von Ronald Cameron, Mitglied des…

1 2 3 6