Gender und Feminismen

Für Regenwald und Frauenrechte – 2 weitere Bolsonaro-Dekrete gekippt

Die Regierung von Luiz Inacio Lula da Silva hat zwei Maßnahmen der Präsidentschaft Jair Bolsonaros widerrufen: Die eine unterbietet das Holzfällen in den indigenen Reservaten Brasiliens. Die Entscheidung des Widerrufs wurde von Sonia Guajajara, Ministerin für indigene Völker, bekannt gegeben.…

Wie afghanische Studentinnen im Untergrund rebellieren

Die Taliban verboten Frauen, an der Universität zu studieren. Viele Studentinnen protestieren dagegen und arbeiten online weiter. Pascal Derungs für die Online-Zeitung INFOsperber Eineinhalb Jahre nach der Machtübernahme der Taliban im August 2021 sind den Frauen in Afghanistan die meisten alltäglichen…

Als der Computer noch eine Frau war

Frauen hatten in der IT-Branche einst grosse Bedeutung. Das hat sich gründlich geändert: ein Fall von beruflicher Deklassierung. Jürg Müller-Muralt für die Online-Zeitung INFOsperber In Ländern wie Malaysia, Oman oder der Türkei liegen die Frauen gut im Rennen: In der…

Afghanistan: UNO-Sicherheitsrat muss Ende der Misshandlung von Frauen und Mädchen durch die Taliban einfordern

Der UNO-Sicherheitsrat muss angesichts der dramatischen Aushebelung der Frauenrechte in Afghanistan dringend handeln. Bei seiner heutigen geschlossenen Sitzung zu Afghanistan sollte sich der Rat darauf konzentrieren, wie das von den Taliban verhängte Verbot des Zugangs von Frauen und Mädchen zu…

Annie Ernaux: Das Ereignis – Eine allumfassende menschliche Erfahrung

Eine Abtreibung in den 1960er Jahren – über Scham und Schutzlosigkeit, Mut und die Macht der Literatur. 1963, Rouen im Norden Frankreichs: Die 23-jährige Studentin Annie wird schwanger. Schon als sie die Bescheinigung des Arztes zerreisst, ist ihr klar: Das…

Lesen hilft!: Zur bundesweiten debatte zu Böllerei & Co. mit besten Wünschen für 2023

Just schaue ich das Mittagsmagazin, hier in Sachen Böllerei und Umgang mit Böllerei als eines der harmlosen Symptome für das Scheitern des patriarchalen Systems inklusive dessen Männerbilder und Männerverhalten bis heute in der Polizei, im Alltag, auf der Straße, überall…

Von Größe und Güte und einer großen Mystikerin

Von Marie de France ist, wie von vielen Frauen, die in den vergangenen Jahrhunderten durchaus Außergewöhnliches geleistet haben, kaum etwas überliefert. Wären sie Männer gewesen, so wäre das wohl anders. Ihren Namen und das Land aus dem sie stammte kennen…

Uganda: Aktivist:innen drängen auf Verabschiedung eines Gesetzes zur Beendigung geschlechtsspezifischer Gewalt

Das Uganda Women’s Network (UWONET) hat das Parlament aufgefordert, die Verabschiedung der Gender-Gesetze zu beschleunigen, die kürzlich an das 11. Parlament zurückgegeben wurden, um das Problem der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu lösen. „Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist…

Frauen schaffen einen kämpferischen Journalismus

Seit fast 30 Jahren ist Reyna Haydee Ramírez als Reporterin tätig. Begonnen hatte sie bei den Zeitungen Grupo Reforma und El Imparcial. Seit 2017 ist sie freie Journalistin und arbeitet aus Hermosillo, Sonora, im Norden Mexikos. Wie viele ihrer Kolleg*innen…

Liebe ist ein Menschenrecht

Liebe gehört zu den Menschenrechten wie das eine Herz zum anderen. Doch Liebe und Zwischenmenschlichkeit in all ihren Formen leben zu können, ist keine Selbstverständlichkeit. Die Amnesty Redaktionen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz berichten über Herausforderungen im eigenen Land.…

1 2 3 30