Gender und Feminismen

08.03.2021

Betroffenengruppe fordert Neudefinition der Vergewaltigung im Strafrecht

Betroffenengruppe fordert Neudefinition der Vergewaltigung im Strafrecht

Frauen, die selbst sexuelle Gewalt erlebt haben, wollen den Bundesrat und das Parlament davon überzeugen, dass Sex ohne Zustimmung künftig auch gesetzlich als Vergewaltigung gilt. «Frauen, die Geschlechtsverkehr gegen ihren Willen erlebten, werden im aktuellen Gesetzesentwurf nicht ernstgenommen. Wir erwarten, dass Betroffene bei der Ausarbeitung des neuen Sexualstrafrechts von der… »

08.03.2021

Ökofeminismus: Frauenbündnisse gegen Umweltzerstörung

Ökofeminismus: Frauenbündnisse gegen Umweltzerstörung

„Keine Zerstörung, keine Flucht! Ökofeminismus ist die revolutionäre Praxis unserer Zeit“, erklärt die Vandana Shiva auf ihrer Konferenz zum Thema Ökofeminismus und die Dekolonisierung von Frauen, Natur und Zukunft. „Wir wissen, dass die Erde lebendig ist. Die alten Traditionen haben stets die Mutter Erde verehrt.“  Die indische Philosophin und Autorin… »

07.03.2021

Friedensstifterinnen, Kriegsgefangene und Menschenrechtsverteidigerinnen aus den Gefängnissen entlassen

Friedensstifterinnen, Kriegsgefangene und Menschenrechtsverteidigerinnen aus den Gefängnissen entlassen

Vor genau 100 Jahren begründete Clara Zetkin den Internationalen Frauentag am 8. März, der bereits 1910 von der Frauenbewegung beschlossen wurde. Im Internationalen Jahr der Frau 1975 feierte die UNO den Internationalen Frauentag, und seit 1977 ist der 8. März der offizielle Tag für Frauenrechte und Weltfrieden. An diesem hundertsten… »

07.03.2021

Venezuela verschärft Gesetz gegen geschlechterspezifische Gewalt

Venezuela verschärft Gesetz gegen geschlechterspezifische Gewalt

Venezuela macht derzeit Fortschritte bei der Stärkung der geltenden Gesetzgebung, um eine Gesellschaft zu garantieren, die frei von geschlechtsspezifischer Gewalt ist, erklärten Parlaments- und Regierungssprecher. Venezuelas Nationalversammlung (Parlament) hat am Dienstag die Reform des Organischen Gesetzes über das Recht der Frauen auf ein gewaltfreies Leben verabschiedet, das darauf ausgerichtet ist,… »

06.03.2021

Kampagnenauftakt – 150 Jahre Widerstand gegen §218 StGB

Kampagnenauftakt – 150 Jahre Widerstand gegen §218 StGB

Seit 150 Jahren kriminalisiert der Paragraf 218 im Strafgesetzbuch ungewollt Schwangere und Ärzt*innen, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Ebenso lange dauert der gesellschaftliche Kampf, genau diesen Paragrafen abzuschaffen und Schwangerschaftsabbrüche zu legalisieren. Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung startet daher zum internationalen Frauen*kampftag, am 8. März 2021, zusammen mit vielen anderen Organisationen und… »

03.03.2021

5 Jahre nach ihrer Ermordung fordern Bewegungen rund um den Globus Gerechtigkeit für Berta Cáceres

5 Jahre nach ihrer Ermordung fordern Bewegungen rund um den Globus Gerechtigkeit für Berta Cáceres

Bertas Organisation COPINH hat zu einer Reihe von globalen Aktionen aufgerufen, um den Kampf für Gerechtigkeit in ihrem Fall zu verstärken. Fünf Jahre sind vergangen seit Berta Cáceres in ihrem Haus in La Esperanza, Honduras, ermordet wurde. Berta war Mitbegründerin und Koordinatorin des Bürgerrates der Volks- und Indigenenorganisationen von Honduras… »

23.02.2021

Proteste wegen Feminizids an Achtjähriger

Proteste wegen Feminizids an Achtjähriger

Unter dem Motto „Jungen und Mädchen haben das Recht, in Frieden zu leben, sich frei bewegen und spielen zu können und ohne Angst aufzuwachsen“ fanden am Wochenende des 13. und 14. Februars an verschiedenen Orten in Guatemala Demonstrationen statt. Grund dafür war der Tod der achtjährigen Sharon, die bei einer… »

16.02.2021

Diskriminierende und sinnlose Ausgrenzung von Musliminnen

Diskriminierende und sinnlose Ausgrenzung von Musliminnen

Amnesty International lehnt das Verhüllungsverbot entschieden ab, über das die Schweizer Stimmbevölkerung am 7. März abstimmt. Frauen werden mit dieser Volksinitiative instrumentalisiert, um Stereotype über den Islam zu fördern, Ängste zu schüren und mit immer neuen Gesetzen die Grundrechte von Minderheiten zu attackieren. «Das Verhüllungsverbot ist keine Massnahme zur Frauenbefreiung. »

13.02.2021

Märchenbuch in Ungarn soll mit Warnhinweis versehen werden

Märchenbuch in Ungarn soll mit Warnhinweis versehen werden

Man kennt die kleinen Warnhinweisschilder auf Videospielen, CDs oder Filmen, die mit Altersangaben den Verbraucher auf Gewaltszenen oder mögliche Jugendgefährdung hinweisen sollen. In Ungarn sollen solche Disclaimer nun ebenfalls eingesetzt werden, allerdings nicht etwa für Gewalt- oder Sexzenen, sondern wegen nicht stereotyper Geschlechterdarstellungen in einem Märchenbuch für Kinder. Der ungarische… »

12.02.2021

Der Mythos der unberührten Frau

Der Mythos der unberührten Frau

Weniger als 50 Prozent aller Frauen bluten beim ersten Geschlechtsverkehr. Trotzdem hält sich der Mythos vom unversehrten Jungfernhäutchen, das für die Reinheit und Ehrbarkeit einer Frau stehe, hartnäckig. Wie falsch und konstruiert diese Annahme ist, zeigt sich schon in der Tatsache, dass medizinisch gesehen kein Jungfernhäutchen existiert. Zur Überwindung dieses… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Search

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.