Gewaltfreiheit

29.11.2020

Schwarze Kandidatinnen sind besonders von Onlinegewalt betroffen

Schwarze Kandidatinnen sind besonders von Onlinegewalt betroffen

Insgesamt 142 Schwarze Frauen aus 21 Bundesstaaten und allen Regionen Brasiliens haben an einer Befragung teilgenommen, die sich mit den verschiedenen  Arten von Onlinegewalt im diesjährigen Wahlkampf befasst und die Fälle im Hinblick auf Ethnie und Geschlecht untersucht. Anfang November wurde die vorläufige Version der Studie „Politische Gewalt gegen Schwarze… »

25.11.2020

Niemand tötet aus Liebe – Morde an Frauen müssen als Femizide anerkannt werden

Niemand tötet aus Liebe – Morde an Frauen müssen als Femizide anerkannt werden

„Die Bundesregierung muss endlich ihr Tempo für einen umfassenden Gewaltschutz beschleunigen“, erklärt Cornelia Möhring, stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November. Dieser Tag erinnert an die Schwestern Mirabel, die 1960 in der Dominikanischen Republik durch… »

24.11.2020

Offensive gegen geschlechtsbasierte Gewalt gefordert

Offensive gegen geschlechtsbasierte Gewalt gefordert

Der Verein Terre des Femmes fordert nach der neuesten kriminalstatistischen Auswertung des Bundeskriminalamtes (BKA) zu Partnerschaftsgewalt eine flächendeckende Offensive gegen geschlechtsbasierte Gewalt. „Jedes Jahr wird erneut statistisch festgestellt, dass Partnerschaftsgewalt überwiegend Frauen betrifft. Wichtig wäre jetzt, dass man aus dieser erneuten dramatischen Bestätigung endlich auch die richtigen Schlüsse zieht und… »

23.11.2020

Erschütternde Gewalt an den EU-Außengrenzen durch illegale Pushbacks

Erschütternde Gewalt an den EU-Außengrenzen durch illegale Pushbacks

PRO ASYL fordert die EU-Kommission, das Europaparlament und die Staatschef*innen der EU eindringlich auf, die illegalen Praktiken Kroatiens und anderer EU-Staaten zu beenden. Das Video (siehe auch hier) zeigt brutalste Pushbacks von Kroatien nach Bosnien und Herzegowina. Ähnliche Vorfälle sind von Seiten Griechenlands in die… »

21.11.2020

19. Dezember wird nationaler Gedenktag gegen Femizide

19. Dezember wird nationaler Gedenktag gegen Femizide

Laut einer offiziellen Mitteilung der Regierung vom 10. November wird per Gesetz 21.282 der 19. Dezember offiziell zum nationalen Gedenktag gegen Femizide erklärt. Mit dem Beschluss bekennt sich das aus zwei Artikeln bestehende Gesetz zu dem Ziel, „dieses Verbrechen als extremste Form der Gewalt gegen Frauen sichtbar zu machen, das… »

13.11.2020

„Frauen der Welt vereint Euch“ – Yael Deckelbaum live online

„Frauen der Welt vereint Euch“ – Yael Deckelbaum live online

„Women of the World Unite – Frauen der Welt vereint Euch“ ist das Motto der israelisch-kanadischen Sängerin, Liedermacherin und Friedensaktivistin Yael Deckelbaum, die damit Frauen und Männer weltweit zusammenbringt, um gemeinsam und mit der Kraft der Musik alle Grenzen zu überwinden und eine Zukunft des Friedens zu bauen. Sie war… »

05.11.2020

Zusammenhalt nach Terroranschlag in Wien

Zusammenhalt nach Terroranschlag in Wien

Über sehr gut Gelungenes und große Aufgaben Von Thomas Roithner Thomas Roithner: Kolumnist für „Unsere Zeitung – DIE DEMOKRATISCHE.“ (Foto: privat) Möglicherweise wird’s so sein wie beim 11. September 2001. Jahre später können viele noch genau sagen, was sie taten und wo sie waren, als sie von… »

01.11.2020

Wenn Bundesrätinnen Kinderschinder verteidigen

Wenn Bundesrätinnen Kinderschinder verteidigen

Die Konzernverantwortungsinitiative (KVI) will, dass Kinderschinder im Ausland ebenso belangt werden können wie Kinderschänder. Niklaus Ramseyer für die Online-Zeitung INFOsperber Wenn es gegen die «Konzernverantwortungsinitiative (KVI)» geht, legen sich führende Freisinnige wie Ruedi Noser (Ständerat ZH) oder Karin Keller-Sutter (Bundesrätin und Justizministerin CH) besonders ins Zeug: Das Duo… »

26.10.2020

Anti-Atomwaffenvertrag tritt Januar in Kraft

Anti-Atomwaffenvertrag tritt Januar in Kraft

Nachdem das 50. Land den UN-Vertrag unterzeichnet hat, soll er in 90 Tagen ratifiziert werden. Die Initiatoren sind überzeugt, dass dadurch der Druck auf die Atommächte wächst. Honduras war die Nummer 50. Das mittelamerikanische Land hat den UN-Vertrag über das Verbot von Atomwaffen ratifiziert und sich wie die anderen Unterzeichner… »

23.10.2020

2.500 Familien droht Zwangsräumung

2.500 Familien droht Zwangsräumung

Die für den 1. Oktober geplante Räumung eines besetzten Gebiets in Guernica in der Provinz Buenos Aires wurde am Abend des 04. Oktober in letzter Minute ausgesetzt. Hier leben rund 2.500 Familien auf einem über 100 Hektar großen Gebiet, das in vier Stadtviertel unterteilt ist. Ihr Kampf um den Verbleib… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.

maltepe escort