Gewaltfreiheit

17.05.2017

Frauen in Israel: Ready for Peace – Bereit für den Frieden

Frauen in Israel: Ready for Peace – Bereit für den Frieden

Am 22. Mai wird U.S. Präsident Donald Trump nach Israel reisen und dort auf Premierminister Benjamin Netanyahu treffen. Zuvor hatte er Anfang des Monats Präsident Mahmoud Abbas im Weisen Haus empfangen und angekündigt, er wolle helfen, einen israelisch-palästinensischen Frieden zu erlangen. Die Friedensbewegung… »

16.05.2017

Forderung nach universellen bedingungslosen Menschenrechts auf Kriegsdienstverweigerung

Forderung nach universellen bedingungslosen Menschenrechts auf Kriegsdienstverweigerung

Die in den letzten Monaten wiederholt geäußerte Forderung nach Wiederbelebung der bis heute nur ausgesetzten Wehrpflicht – zunächst durch einen Reservistenverband und zuletzt durch den CDU-Bundestagsabgeordneten Patrick Sensburg – gibt berechtigten Anlass zur Sorge. Im Falle einer Wiederbelebung der Wehrpflicht bestünde nur die eingeschränkte Möglichkeit der Wehrdienstverweigerung aus Gewissens- und… »

14.05.2017

Das Schweigen brechen! Verlautbarung vom Versöhnungsbund zum Atomwaffenverbot

Das Schweigen brechen! Verlautbarung vom Versöhnungsbund zum Atomwaffenverbot

Vor 50 Jahren, am 4. April 1967, hielt Dr. Martin Luther King Jr. eine bemerkenswerte Rede in der Riverside Church in New York City: “​Beyond Vietnam. A Time to Break Silence​”, „Jenseits von Vietnam“. Darin wendet er sich an seine eigene Nation, die Vereinigten Staaten von Amerika, und seine eigene… »

05.05.2017

Gemeinsame Israel-Palästina Gedenkzeremonie unter schwierigen Bedingungen

Gemeinsame Israel-Palästina Gedenkzeremonie unter schwierigen Bedingungen

Von Ilan Baruch, Yehudit Yinhar und Ina Darmstädter Tausende Israelis und Palästinenser nahmen an einer alternativen Gedenktagzeremonie teil, die von den Combatants for Peace und dem Bereaved Parents Circle organisiert worden war, zwei anerkannten Israel-Palästina Friedensorganisationen. Es sollte am Vorabend des offiziellen Tages der Erinnerung an die Gefallenen beider Seiten… »

23.04.2017

Frauen für Klimagerechtigkeit auf dem Peoples Climate Marsch am 29.04.2017

Frauen für Klimagerechtigkeit auf dem Peoples Climate Marsch am 29.04.2017

Bereits 2014 fand ein weltweiter Klimamarsch in New York statt, bei dem 400.000 Menschen für Klimagerechtigkeit marschierten. Zeitgleich gab es damals Märsche in vielen anderen Metropolen weltweit, darunter Berlin, London, Paris, Melbourne, Johannesburg, Istanbul, Neu Delhi, Laos, Bogotá und Rio de Janeiro. Anlässlich des diesjährigen Klimamarsches 2017 in Washington D.C. »

19.04.2017

Rechtsgutachten des Internationalen Monsanto Tribunals in Den Haag

Rechtsgutachten des Internationalen Monsanto Tribunals in Den Haag

Gestern, am 18.04., verkündeten die fünf RichterInnen des Monsanto Tribunals in Den Haag ihre jeweiligen Gutachten. Die wichtigen Schlussfolgerungen beziehen sich sowohl auf die Machenschaften von Monsanto, als auch auf die dringend notwendige Weiterentwicklung des internationalen Rechts. Die RichterInnen kommen einstimmig zum Schluss, dass die Praktiken von Monsanto die Rechte… »

14.04.2017

Ostermärsche: Aktionen in 70 Städten geplant

Ostermärsche: Aktionen in 70 Städten geplant

Friedensorganisationen rufen für das Osterwochenende zur Teilnahme an den Ostermärschen auf. Die ersten Veranstaltungen beginnen an diesem Karfreitag. Sie richten sich gegen Kriege, Vertreibung und Aufrüstung. Bei den diesjährigen Ostermärschen steht vielerorts der Protest gegen Rüstungsausgaben im Mittelpunkt. Zudem fordern die Ostermarschierer Frieden für Syrien und die gesamte Nahost-Region. Auf… »

07.04.2017

Die 10 größten Lügen über Syrien

Die 10 größten Lügen über Syrien

1.) Chemische Waffen sind schlimmer als andere Waffen Das ist nicht der Fall. Tod und Verstümmelung sind immer schrecklich, egal durch welche Waffen. Keine Waffe wird auf legale, moralische oder humanitäre Weise in Syrien oder Irak verwendet. Amerikanische Bomben sind nicht weniger diskriminierend, unmoralisch oder illegal als chemische Waffen –… »

07.04.2017

E-Petition: Grausamste Tierversuche – die Spitze des Eisbergs

E-Petition: Grausamste Tierversuche – die Spitze des Eisbergs

Die wenigsten Menschen wissen, dass es sogenannte Bundestagspetitionen in Deutschland gibt. Jeder Bürger und jeder Verein kann selber eine Petition beim Petitionsausschuss einreichen. Wenn innerhalb von 4 Wochen 50.000 Unterschriften erreicht werden, wird das Thema in der Regel in einer parlamentarischen Anhörung behandelt. Die Registrierung für eine E-Petition ist denkbar… »

02.04.2017

Marathon in Bethlehem – eher ein Spaziergang für das Recht auf Bewegungsfreiheit

Marathon in Bethlehem – eher ein Spaziergang für das Recht auf Bewegungsfreiheit

Hebräisch weiter unten/Hebrew below Es ist der vermutlich kürzeste Marathon der Welt. Bethlehem ist durch die Trennungsmauer so eingekreist, dass es keine 42 km am Stück gibt, die die Sportler absolvieren können. Allerdings scheint es auch nur wenige SportlerInnen unter den TeilnehmerInnen zu geben. Die Mehrzahl der 6000 Starterinnen und… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.