Kultur und Medien

Über Konzernmacht, Entrechtung von Arbeitenden und Gegenwehr

Der Kölner Publizist und „interventionistische Philosoph“, wie Werner Rügemer sich selbst bezeichnet, setzt sich seit Jahrzehnten kritisch mit der Privatisierung der Welt und den Raubzügen machtvoller Konzerne und Institutionen auseinander. Mit „Imperium EU. ArbeitsUnrecht, Krise, neue Gegenwehr“ widmet er sich…

Die Stiftung Berliner Mauer trauert um Christine Maclean

Mit großer Betroffenheit hat die Stiftung Berliner Mauer die Nachricht vom Tode Christine MacLeans am 1. Oktober 2021 aufgenommen. Der Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Prof. Dr. Axel Klausmeier, würdigt die Verstorbene: „Christine MacLean war nicht nur Mitbegründerin der East…

Abschied von der Mutter der East Side Gallery: Christine MacLean

Ich lernte Christine MacLean 1990 kennen, als ich als Künstlerin eingeladen wurde, an der Bemalung eines 1,3 km langen Abschnitts der Berliner Mauer mitzuwirken. Sie trug den Namen „East Side Gallery“ und befand sich geografisch in der ehemaligen DDR. Sie…

Russland im Militärmaßstab

Bundeswehr lässt hochauflösende Landkarten von Russland herstellen. EU fordert neue Sanktionen, Berliner Denkfabrik will „Wandel in Russland“ fördern, YouTube sperrt RT DE. Die Bundeswehr hat einen Auftrag zur „Herstellung und Lieferung“ hochauflösender Landkarten von Russland vergeben. Es gehe um Wanderkarten…

Woher weiß ich, wer ich bin?

„Wer ein reines Gewissen hat, hat ein schlechtes Gedächtnis“. Les Luthiers Mit Ausnahme des unsrigen sind die Gehirne aller anderen Lebewesen in ihren Genen mit ihren Routinen vorprogrammiert. Das macht es zum Beispiel für einen Bären unmöglich, in der Wüste…

Das Arbeitsbuch

„Wenn du etwas loslässt, bist du etwas glücklicher. Wenn du viel loslässt, bist du viel glücklicher. Wenn du ganz loslässt, bist du frei.“ Ajahn Chah (buddhistischer Mönch) Dieser schöne Spruch ist dem Buch „Loslassen“ der Schauspielerin und Coach Ina Rudolph vorangestellt…

Wenn Medienschaffende fast wie Geheimdienstler arbeiten

Der Film «Hinter den Kulissen» dokumentiert eindrücklich die Arbeit von Investigativreportern und wirft medienkritische Fragen auf. Catherine Duttweiler für die Online Zeitung INFOsperber «Leider werden Medienschaffende heutzutage immer häufiger von Whistleblowern mit intransparenten Absichten missbraucht», sagt der frühere CIA-Mitarbeiter Edward Snowden…

A No-Word: Die Stille des Zen

Ein Interview mit Schwester Anne-Marie Brittain, NDS, über ihr Buch: A No-Word von Genevieve Balance-Kupang Die Bäume, Blumen und Pflanzen wachsen in der Stille. Die Sterne, die Sonne und der Mond bewegen sich in der Stille. Die Stille gibt uns…

Der alte weiße Mann und seine Antagonist*innen, eine beißende Satire gegen alle

Johanna Adorján hat ein etwas anderes Buch über den alten weißen Mann geschrieben, das mich eingangs ob seiner Bissigkeit und Demaskierung sehr amüsiert, dann irritiert, anschließend ein bisschen geärgert – weil ich plötzlich Mitleid mit dem alternden Protagonisten bekommen habe…

Julian Assange: Die Regime, die Überwachung, der digitale Widerstand

Die verkürzte Sichtweise auf Julian Assange als Journalist verdeckt jene Aspekte seiner Arbeit und auch die vieler anderer Netzaktivisten, welche auf eine gesamtgesellschaftliche Veränderung zielen. “Wir haben die Aufgabe, so weit wie möglich unsere Selbstbestimmung zu verteidigen und dem kommenden Überwachungsregime zu…

1 2 3 78