International

27.03.2017

Die vor Angst nicht schlafen

Die vor Angst nicht schlafen

Mutig zu sein bedeutet, dass man sich traut und fähig ist, etwas zu wagen. Dass man sich beherzt in eine mit Unsicherheiten verbundene Situation begibt, auch, um sich dem Unzumutbaren durch Verweigerung zu entziehen. Der Philosoph Immanuel Kant schrieb: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus… »

27.03.2017

Die Verhandlungen der Vereinten Nationen zum Verbot von Atomwaffen haben begonnen

Die Verhandlungen der Vereinten Nationen zum Verbot von Atomwaffen haben begonnen

Am Montag haben die Verhandlungen über ein Abkommen zum Atomwaffenverbot, das im internationalen Recht verankert sein wird, in New York begonnen. Das Abkommen wird auf Basis der Einsicht verhandelt, dass die humanitären Folgen eines Atomwaffeneinsatzes moralisch inakzeptabel sind und dass diese Waffen selbst ein bedeutendes Risiko für die menschliche Sicherheit… »

27.03.2017

Ungebrochener Widerstand

Ungebrochener Widerstand

Präsident Trump hat den Bau der umstrittenen Keystone-XL-Pipeline genehmigt – doch Umwelt-Aktivisten und indigene Gruppen haben bereits angekündigt, weiterkämpfen zu wollen. Als US-Präsident Donald Trump Ende vergangener Woche grünes Licht für den Bau der strittigen Keystone XL Pipeline gab, kam das nicht unerwartet. Trump hatte bereits im Januar ein Dekret zur… »

25.03.2017

Zehnmal mehr Waffen als Hilfsgelder

Zehnmal mehr Waffen als Hilfsgelder

Der seit zwei Jahren andauernde Krieg in Jemen hat zu einer humanitären Katastrophe im Land geführt. Zahlreiche Länder tragen dafür mit anhaltenden Waffenlieferungen eine Mitverantwortung. Allein die USA und Grossbritannien haben seit 2015 für über fünf Milliarden US-Dollar Waffen an Saudi-Arabien geliefert – mehr als das Zehnfache der von ihnen… »

23.03.2017

Time to Go – Atomwaffenverbot jetzt

Time to Go – Atomwaffenverbot jetzt

In vier europäischen NATO-Staaten demonstrieren AktivistInnen diese Woche vor Atomwaffenlagern und in den Hauptstädten. Sie fordern ihre jeweiligen Regierungen auf, die US-Atomwaffen abzuziehen und sich der Forderung nach einem Atomwaffenverbot anzuschließen. In Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Italien demonstrieren ICAN-AktivistInnen mit dem Spruch „Time to Go – Ban Nuclear Weapons“. »

22.03.2017

NGOs fordern deutsche Teilnahme an Atomverhandlungen

NGOs fordern deutsche Teilnahme an Atomverhandlungen

Die Bundesregierung soll sich an den internationalen Verhandlungen über ein Atomwaffenverbot beteiligen. Das fordert ICAN Deutschland gemeinsam mit anderen Nichtregierungsorganisationen in einem offenen Brief an Außenminister Sigmar Gabriel. Ab 27. März werden die Vereinten Nationen in New York über einen Verbotsvertrag beraten. Der ehemalige deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hatte angekündigt,… »

16.03.2017

Der Globalisierung geht die Luft aus

Der Globalisierung geht die Luft aus

Das Zusammenleben schwindet, die sozialen Strukturen zerbröckeln und der Widerspruch zwischen der Globalisierung und der Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen durch Nationalstaaten wird immer deutlicher: Der Globalisierung geht die Luft aus. Jenseits des Antistaat-Diskurses, den die Anführer des neoliberalen Mythos propagieren, befinden sich die Kriege, Verschwörungen, Staatsstreiche und… »

15.03.2017

Eine Mahnwache für mehr Pressefreiheit

Eine Mahnwache für mehr Pressefreiheit

Vor genau einem Monat wurde Deniz Yücel in der Türkei festgenommen. In Flörsheim, der Heimatstadt des deutsch-türkischen Journalisten, wollte man das Datum nicht einfach so verstreichen lassen. Daniel Bellut berichtet. Flörsheim ist eine Kleinstadt, gerade mal etwas mehr als 20.000 Einwohner zählt die Ortschaft zwischen Frankfurt am Main und Mainz. »

14.03.2017

Warum Geert Wilders die niederländische Politik bestimmt

Warum Geert Wilders die niederländische Politik bestimmt

Dass die USA einen Präsidenten wie Donald Trump wählen würden, war ein echter Schock. Aber die USA sind ein komisches Land, in dem regelmäßig der politische Wahnsinn ausbricht — obwohl es vielleicht noch nie so wahnsinnig zuging wie jetzt. Aber die Tatsache, dass die Niederländer, die oft als pragmatisch, bürgerlich,… »

09.03.2017

Internationaler Frauentag – Brot und Rosen – Wir träumten vom Leben, aber nicht in Armut

Internationaler Frauentag – Brot und Rosen – Wir träumten vom Leben, aber nicht in Armut

Dass der 8. März weltweit ein Tag der Solidarität im Kampf um gleiche und bessere Arbeits- und Lebensbedingungen von Frauen ist, ist allgemein bekannt. Tatsächlich hat der Internationale Frauentag schon eine hundertjährige Tradition. Oder auch eine schon fast hundertfünfzigjährige, denn erste Impulse in Richtung internationaler Frauenkampftag gingen bereits 1858 von… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.