Frieden und Abrüstung

18.10.2018

Äthiopiens neue Regierung setzt auf Frauen und Frieden

Äthiopiens neue Regierung setzt auf Frauen und Frieden

Schon mit der Grenzöffnung zu Eritrea und dem Friedensschluss mit dem lange verfeindeten Nachbarland hat Äthiopiens neuer Premierminister Abiy Ahmed dafür gesorgt, dass sich im Horn von Afrika alle Macht- und Einflusssphären der Anrainerstaaten radikal verändern. Beispielhafte Entwicklung nicht nur für Afrika Als „beispielhaft“ und „wegweisend“ bezeichnet die Gesellschaft für… »

11.10.2018

Letztjähriger Friedens-Nobelpreisträger ICAN bedankt sich und kämpft mit viel Elan weiter

Letztjähriger Friedens-Nobelpreisträger ICAN bedankt sich und kämpft mit viel Elan weiter

Nun stehen sie also fest: die Trägerin und der Träger des diesjährigen Friedensnobelpreises. Nadia Murad und Denis Mukwege werden für ihren Einsatz gegen sexuelle Gewalt in Konflikten ausgezeichnet. Wir gratulieren unseren Nachfolger*innen ganz herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg bei ihrer Arbeit! Was der Friedensnobelpreis bewirken… »

10.10.2018

„Frieden ist nicht alles, aber ohne Frieden ist alles nichts“ – Kommentar zum Aufruf von #Unteilbar

„Frieden ist nicht alles, aber ohne Frieden ist alles nichts“ – Kommentar zum Aufruf von #Unteilbar

Es ist richtig: Menschenrechte sind unteilbar und universal gültig. Das bedeutet sie gelten 1. weltweit und fordern 2. eine Einheit von sozialen und bürgerlichen Rechten. Für uns als Friedensbewegung sind die Menschenrechte von 1948 und das internationale Recht, formuliert im Sozial und Zivilpakt des Völkerrechts von großer Bedeutung. In jeder… »

10.10.2018

Abrüsten statt aufrüsten: In der Bevölkerung tut sich etwas

Abrüsten statt aufrüsten: In der Bevölkerung tut sich etwas

Reiner Brauns Freude an 100.000 Unterschriften ist nicht zu übersehen. Der Präsident vom International Peace Bureau und Mitinitiator des Aufrufes, weißt aber auch auf die großen Herausforderungen hin, die auf uns zukommen. Im Interview spricht er über die aktuelle friedenspolitische Lage, die Aufrüstungswelle, die neue Rolle Deutschlands und die weiteren… »

09.10.2018

Keine Erhöhung der Rüstungsausgaben – Abrüsten ist das Gebot der Stunde

Keine Erhöhung der Rüstungsausgaben – Abrüsten ist das Gebot der Stunde

Aufruf der Initiative „abrüsten statt aufrüsten“ zu bundesweiten dezentralen Demonstrationen am 1.-4.11.2018. „Abrüsten statt aufrüsten – das ist das Gebot der Stunde“, so der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann zum Antikriegstag. Und es stimmt: Schulen sind marode und Kitas fehlen überall, der soziale Wohnungsbau muss dringend ausgebaut werden, Krankenhäuser werden benötigt, dem… »

07.10.2018

Radtour zu Botschaften: Danke fürs Atomwaffenverbot!

Radtour zu Botschaften: Danke fürs Atomwaffenverbot!

Einen Tag vor Bekanntgabe des nächsten Friedensnobelpreises bedankten sich die noch aktuellen Preisträger der Anti-Atomwaffen-Kampagne ICAN heute mit einer symbolischen Aktion bei Nicaragua, Venezuela, Mexiko, Österreich und Neuseeland. Diese Länder gehören zu den insgesamt 19 Staaten weltweit, die den UN-Vertrag für ein Verbot von Atomwaffen bereits unterzeichnet und ratifiziert haben. »

05.10.2018

Mehr Geld für’s Militär statt für friedliche Entwicklung? Jetzt aktiv werden!

Mehr Geld für’s Militär statt für friedliche Entwicklung? Jetzt aktiv werden!

Eine wichtige, aber medial wenig beachtete Entscheidung steht bevor: Die deutliche Erhöhung des Wehretats in den nächsten vier Jahren um zusammengerechnet fast 20 Milliarden Euro. Die aktuelle Haushaltsplanung der Bundesregierung für 2019 sieht vor, dass der ohnehin schon hohe Etat des Verteidigungsministeriums von jetzt 38,5 Milliarden Euro (zum Vergleich:… »

03.10.2018

„Die besetzten Gebiete zurückgeben!“, Tomás Hirsch über den Konflikt Israel-Palästina

„Die besetzten Gebiete zurückgeben!“, Tomás Hirsch über den Konflikt Israel-Palästina

Wir haben den humanistischen Abgeordneten von Frente Amplio in Chile, Tomás Hirsch, nach seinem Besuch in Israel und Palästina interviewt und wollten von ihm wissen, warum und in welchem Zusammenhang die Reise stattfand. Tomás Hirsch: Ich gehöre zwei parlamentarischen Freundschaftsgruppen an, ich bin so etwas wie ein Sonderfall. Ich nehme… »

29.09.2018

Internationaler Vertrag für Atomwaffenverbot nach nur einem Jahr zu 38% in Kraft

Internationaler Vertrag für Atomwaffenverbot nach nur einem Jahr zu 38% in Kraft

27.09.2018 – Anlässlich des Internationalen Tages für die vollständige Abschaffung von Atomwaffen feiern Friedensaktivisten auf der ganzen Welt die riesige Errungenschaft, den Internationalen Vertrag für ein Atomwaffenverbot um bereits fast die Hälfte auf den Weg gebracht zu haben. Am 26. September wird dem Tag gedacht, an dem… »

27.09.2018

Treffen des Weltfriedensrates für die Americas und die Karibischen Staaten

Treffen des Weltfriedensrates für die Americas und die Karibischen Staaten

Das Kontinentale Treffen der Friedensorganisationen, die dem Weltfriedensrat (WPC) in der Region Nord- und Südamerika und der Karibik angeschlossen ist, fand am 12. und 13. September 2018 in Moca, in der Dominikanische Republik, unter der Präsidentschaft von Socorro Gomez, WPC-Präsident, statt. Unter Teilnahme des Regionalkoordinator Silvio Platero und Vertretern von… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


App Pressenza

App Pressenza

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.