Humanismus und Spiritualität

Die Rebellion der lateinamerikanischen Völker und die Zukunft

Der historische Sieg von Pedro Castillo als gewählten Präsidenten von Peru stärkt in geopolitischer Hinsicht den Flügel der progressiven und linksgerichteten Regierungen und die Maßnahmen der regionalen Eingliederung auf dem Kontinent in souveräner und solidarischer Art. Abgesehen von der heftigen…

Kenneth Kaunda: Ein Freund und Humanist

Kenneth Kaunda – der letzte Pionier der Unabhängigkeit vom afrikanischen Kolonialismus 1924-2021 Ich traf KK, wie er in Sambia liebevoll genannt wird, 1989, als ich Silo (Mario Rodríguez Cobos) bei seinem offiziellen Besuch in Lusaka als Gast des Präsidenten begleitete.…

Hören, unsere letzte Verbindung bevor wir sterben

Eine Studie der Universität Vancouver zeigt, dass das Gehör der letzte Sinn ist, der abgeschaltet wird, bevor wir sterben. Es kann sogar weiter funktionieren, ganz ohne die bewußte Wahrnehmung der sterbenden Person. Diese Erkenntnis liefert eine wissenschaftliche Grundlage für spirituelle…

Frauen, die Zukunft gestalten: Pía Figueroa

Pía Figueroa setzt auf die Möglichkeit einer neuen planetarischen Zivilisation und auf die Rolle, die der Journalismus dabei einnehmen kann, „um Visionen hervorzubringen, die einer anderen Zukunft die Türen öffnen“.

Im Regen tanzen lernen

Es schüttete aus Eimern, als ich Ana begegnete. Hätte es das nicht, sodass ich mit meinen Einkäufen in einer nahegelegenen Kirche Unterschlupf suchen musste, hätte ich diese liebenswerte, ältere Dame im mobilen Rollstuhl vermutlich gar nicht kennengelernt, die in genau…

Die einzigartige Vision des Kosmonauten Gagarin

Sechzig Jahre sind seit dem 12. April 1961 vergangen, an dem der Kosmonaut Juri Gagarin die Erde außerhalt der Atmosphäre umrundete. Ein großes Unternehmen erinnert neben seinen technologischen und geopolitischen Komponenten während des kalten Krieges, an die Taten antiker mythologischer…

Universalistischer Humanismus und die Pandemie

Ziel dieser Präsentation ist es nicht, die Ursachen der Pandemie, die Verantwortlichkeiten dafür oder mögliche Lösungen zu analysieren. In Anbetracht der Tatsache, dass die COVID-19-Situation die Instabilität sowohl der institutionellen Systeme als auch der Individuen weltweit verschärft hat, möchte ich…

8. Symposium des Weltzentrums für Humanistische Studien

Unter dem Titel „Ein neuer Humanismus für eine neue Welt, pluralistische Austausche in einer Welt in der Krise“ werden wir vom 16. bis zum 18. April, via Zoom am 8. Symposium des Weltzentrums für Humanistische Studien teilnehmen können. Während wir…

Internationaler Tag der Goldenen Regel: eine weltweite, virtuelle Feier

Dieses Jahr haben wir den Tag der Goldenen Regel virtuell gefeiert. Ich habe an den vierstündigen Veranstaltungen teilgenommen, am vergangenen 5. April 2021 wurden Aufführungen und Botschaften über das Internet zu weltweitem Publikum ausgestrahlt. Die Stimmung lag in der Luft,…

23. März – weltweiter Atheisten-Tag

Seit einigen Jahren gibt es Bestrebungen, den 23. März als weltweiten Atheisten-Tag im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Angestoßen wurde der Atheist Day von Menschen, die sich von ihrer muslimischen Erziehung emanzipiert haben. In Deutschland hat er noch nicht so richtig…

1 2 3 33