Humanismus und Spiritualität

07.12.2019

Papst Franziskus nennt Atomwaffen unmoralisch, da katholische Aktivisten wegen einer US-Atomwaffenbasisaktion ins Gefängnis kommen.

Papst Franziskus nennt Atomwaffen unmoralisch, da katholische Aktivisten wegen einer US-Atomwaffenbasisaktion ins Gefängnis kommen.

Am Wochenende besuchte Papst Franziskus Hiroshima und Nagasaki, wo die Vereinigten Staaten 1945 die ersten Atombomben abwarfen und mehr als 200.000 Menschen starben. Papst Franziskus sagte: „Eine Welt ohne Atomwaffen ist möglich und notwendig.“ Der Leiter der katholischen Kirche traf sich mit Überlebenden der Bombenanschläge von Hiroshima und Nagasaki und… »

06.12.2019

Der Neue Humanismus: Die Frustration der Zukunft

Der Neue Humanismus: Die Frustration der Zukunft

Das haben sie nun erreicht damit ein System aufzuzwingen, das nur bestehen und die Oberhand gewinnen konnte, indem es die Menschen verdinglicht und versucht hat sie zu Objekten ihrer schäbigen Interessen zu machen. Wir müssen uns nun wieder auf unsere besten Gefühle besinnen und die „Zukunft wieder öffnen“, für… »

05.12.2019

Erasmus von Rotterdam und das Fragile des Ideals

Erasmus von Rotterdam und das Fragile des Ideals

Studiengänge, Stipendien, Stiftungen und Bildungseinrichtungen sind nach ihm benannt. Er gilt vielen als der Europäer par excellence. Und dennoch: Wenn man nach seinem Leben und Werk fragt, bekommt man meistens keine Antwort. Erasmus von Rotterdam Die Rede ist von Erasmus von Rotterdam, einem Bankart1 zwischen Priesteramt und bedürftiger Magd, der… »

25.11.2019

Von der einzigen Wirklichkeit zur eigentlichen Wirklichkeit

Von der einzigen Wirklichkeit  zur eigentlichen Wirklichkeit

Aktuell ist die gesellschaftliche Lage überall sehr komplex und unterliegt ständigen Veränderungen. Wir erleben dazu einen raschen sozialen Zerfall und bisher ist nicht bekannt, wie es weitergeht und wie es in Zukunft aussehen soll. Aufgrund dieser Unsicherheiten gibt es mehr Konflikte zwischen sozialen Gruppen, zwischen der Bevölkerung und den Regierenden… »

23.11.2019

Eine Welt in Krise humanisieren

Eine Welt in Krise humanisieren

Prominente Analysten und Politiker warnen immer wieder vor der Gefahr eines bevorstehenden internationalen Krieges auf großem Niveau. Protagonisten könnten zentrale Machthaber im Besitz von Nuklearwaffen sein. Sollte es tatsächlich zu solch einem Vorfall und dem Einsatz von Atomwaffen kommen, wäre das Überleben eines Großteils, wenn nicht der gesamten Menschheit gefährdet. Solche… »

21.11.2019

Die unvorstellbaren Wege

Die unvorstellbaren Wege

Interview mit Luis Milani über die aktuellen Ereignisse in Lateinamerika. Víctor Manuel Sánchez: Stehen die sozialen Phänomene wie kürzlich in Argentinien, Chile, und in Ecuador und das, was vor einigen Monaten in Venezuela oder vor mehr als einem Jahr in Mexiko mit der neuen Regierung passiert ist, mit dem, was… »

20.11.2019

Ein anderer Blick auf die Frühzeit

Ein anderer Blick auf die Frühzeit

Wenn wir an die Frühzeit denken, dann überwiegt die Vorstellung einer mystischen, dunklen und relativ uninteressanten Zeit. In der Schule wird dieser wenig Aufmerksamkeit gewidmet, um somit schneller zu den nach allgemeinem Verständnis wirklich bedeutsamen Zivilisationen vorzudringen (Sumerer, Assyrer, Babylonier, Ägypter, Griechen, usw.). Der Begriff „frühzeitlich“ hat zudem über… »

10.11.2019

Wir brauchen Gewaltfreiheit

Wir brauchen Gewaltfreiheit

„Falsche Lösungen können Gewalt nicht beenden. Diese Welt steht kurz davor zu explodieren, und es gibt keine Möglichkeit, die Gewalt zu beenden!“ (1) Ein Satz, der auch für die heutige Zeit gilt? Tatsächlich hat ihn vor 50 Jahren ein junger Mann (mit 31 Jahren ist man in dieser gerontokratischen Gesellschaft… »

27.10.2019

„Für die Keimzell-Therapie gibt es keinen Grund“

„Für die Keimzell-Therapie gibt es keinen Grund“

In China wurden 2018 die ersten genetisch veränderten Menschen geboren. Nun diskutieren in Russland Wissenschaftler und Politiker darüber, ob die Genom-Editierung menschlicher Embryonen mittels Crispr/Cas9 erlaubt werden soll. Stefan Mundlos vom Max-Planck-Institut für molekulare Genetik in Berlin ist Mitglied der Arbeitsgruppe Genom-Editierung des Ethikrates der Max-Planck-Gesellschaft. Der Wissenschaftler, der selbst… »

26.10.2019

Tomás Hirsch in Chile: „Man kann keine Gespräche führen, während das Militär in den Straßen steht“

Tomás Hirsch in Chile: „Man kann keine Gespräche führen, während das Militär in den Straßen steht“

Am 23. Oktober fand unter der Teilnahme des Ministers für Inneres und öffentliche Sicherheit, Andrés Chadwick, eine Sondersitzung des chilenischen Abgeordnetenhauses statt. Chadwick präsentierte ein Schreiben, in welchem die eingeleiteten Maßnahmen zur Überwindung der aktuellen Krise im Land festgehalten wurden. Nach der Präsentation der Punkte war Tomás Hirsch, humanistischer Abgeordneter… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.