Südamerika

24.01.2020

Schluss mit der Unterdrückung!! Ein stummer Schrei

Schluss mit der Unterdrückung!! Ein stummer Schrei

Schweigend gingen am Sonntag in Santiago de Chile tausende Frauen in schwarz gekleidet, in Trauer, um all die Verstorbenen und um alle Opfer dieser systematischen Vergewaltigung der Menschenrechte auf die Straße. Ihre sauberen Hände waren nach oben gereckt, um klar zu machen, dass die Hände von Sebastián Piñera und die… »

21.01.2020

CELAC 2020: Neuer Integrationskurs in turbulenten Zeiten

CELAC 2020: Neuer Integrationskurs in turbulenten Zeiten

Mit einem Treffen der Außenminister*innen und deren Vertretungen von 29 Ländern Lateinamerikas und der Karibik gab Mexiko am 8. Januar den Startschuss für die Wiederbelebung der Gemeinschaft der Staaten Lateinamerikas und der Karibik (CELAC). Der Eröffnungstag wurde mit der Teilnahme von Präsident Andrés Manuel Lopez Obrador abgerundet, der im Laufe… »

04.01.2020

Chile: Neujahrsfeier in Würde

Chile: Neujahrsfeier in Würde

Der Aufruf zirkulierte überall und allein die Idee, das neue Jahr auf der Plaza de la Dignidad (Platz der Würde) zu feiern, begeisterte viele Menschen. Aber die Realität übertraf jegliche Vorstellung. Am Tag zuvor hatte Bürgermeister Guevara tatsächlich erklärt, dass er 1.000 Carabineros (chilenische Polizei) zur „präventiven Kontrolle“ des Gebietes… »

02.01.2020

Ein Blick auf den Neoliberalismus und die Zukunft Argentiniens – aus Sicht eines Wirtschaftsnobelpreisträgers

Ein Blick auf den Neoliberalismus und die Zukunft Argentiniens – aus Sicht eines Wirtschaftsnobelpreisträgers

Joseph Stiglitz ist ein amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler, der 2001 den Wirtschaftsnobelpreis erhielt. Stieglitz ist ehemaliger Senior Vice President und Chefökonom der Weltbank. In den vergangenen Jahren war er ein vehementer Kritiker des globalisierten Neoliberalismus – den er als „Fundamentalismus der freien Marktwirtschaft“ bezeichnet – sowie der internationalen Institutionen, beispielsweise dem Internationalen… »

29.12.2019

Der Amazonas auf der Kippe

Der Amazonas auf der Kippe

Der Amazonas-Regenwald ist ein entscheidendes lebenswichtiges Ökosystem. Ohne seine wundersame Kraft und Macht, hydrologische Systeme über den Himmel zu erzeugen (bis in den Norden von Iowa), Kohlenstoff (CO2) zu absorbieren und zu speichern, und ohne seinen wundersamen lebensspendenden endlosen Vorrat an Sauerstoff würde die Zivilisation jenseits von vereinzelten Stämme hier… »

25.12.2019

Eine Botschaft aus dem Herzen des andauernden sozialen Erwachens in Chile

Eine Botschaft aus dem Herzen des andauernden sozialen Erwachens in Chile

Wir veröffentlichen hier einen Brief, den Pia Figueroa an einen Kollegen von Pressenza in Großbritannien geschickt hat, da er sehr gut die Schnittmenge zwischen den politischen und existenziellen Erfahrungen widerspiegelt, die die chilenische Bevölkerung seit Beginn der sozialen Proteste und der Rebellion gegen die unpopuläre Politik der Regierung durchmacht. Die… »

23.12.2019

Mit Cacerolazos aus dem Tiefschlaf

Mit Cacerolazos aus dem Tiefschlaf

Durch die andauernden Protestaktionen zeigt die Zivilgesellschaft in Kolumbien ein neues Gesicht. Seit dem 21. November hört es nicht mehr auf zu beben in der kolumbianischen Gesellschaft. Beginnend mit einem Generalstreik gehen Kolumbianer*innen seitdem in großen und kleinen Städten für Frieden, den Schutz von Menschenrechtsaktivist*innen und der Umwelt und mehr… »

22.12.2019

Eine feministische Performance geht um die Welt: „DER VERGEWALTIGER BIST DU!“

Eine feministische Performance geht um die Welt: „DER VERGEWALTIGER BIST DU!“

Die Performance „Un violador en tu camino“ (Ein Vergewaltiger auf deinem Weg) fand durch eine Massenaufführung am Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen am 25. November in Santiago ihren Weg in viele verschiedenen Regionen der Welt. Die LN sprachen mit zwei der Schöpferinnen über die Hintergründe, die durchschlagende… »

16.12.2019

„Chile Resuena“ Kunstausstellung Berlin

„Chile Resuena“ Kunstausstellung Berlin

Vom 14.12 2019 bis zum 19.12.2019 findet in der Universität der Künste Berlin (Einsteinufer 43 in 10587 Berlin) die von Künstlern organisierte Ausstellung und Performance Reihe „Chile dröhnt“ statt. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Chile verzweifelt, Kampf um die Würde, Soziale Gerechtigkeit“. In der von den Künstlern zur Ausstellung… »

09.12.2019

Feminismus für die Würde

Feminismus für die Würde

Am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen, hat der chilenische Feminismus eine großartige Mobilisierung auf dem Plaza de la Dignidad (Platz der Würde) und in der Umgebung durchgeführt. Durch jede Person, die friedlich sang, wurden abscheuliche Ereignisse angeprangert, die seit dem 18. Oktober in Chile… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.