Indigene Völker

„Wir haben es satt!“ – Indigene Gemeinschaften bei der COP

Indigene Gemeinschaften sind mit einer eigenen Agenda zur Weltklimakonferenz COP27 nach Ägypten gereist. Sie würden sich nicht länger damit zufrieden geben, als Opfer der Auswirkungen des herrschenden Entwicklungsmodells betrachtet zu werden, so hieß es. Zu den Forderungen der Indigenen gehört…

„Indígena-Ministerium muss indigene Vertretung einbeziehen“

Sônia Guajajara, stellvertretende Bundesabgeordenete der Partei PSOL-SP (Sozialismus- und Freiheitspartei von São Paulo), sprach in einem exklusiven Interview mit Brasil de Fato über die der indigenen Bewegung an die von Lula angekündigte Schaffung eines Ministeriums für indigene Völker und darüber,…

Aufruf: Tag des Widerstands und der indigenen Würde

Aufruf zur globalen Aktion gegen die Militarisierung und den kapitalistischen und patriarchalen Krieg gegen die Bevölkerung von ganz Mexiko und der Welt, gegen die EZLN und die zapatistischen Gemeinden und gegen die Pueblos originarios von Mexiko. An die Bevölkerung Mexikos…

Nach uns die Sintflut (III)

Um das EU-Kohleembargo gegen Russland umsetzen zu können, hat Deutschland seine Kohleimporte aus Kolumbien erhöht – und löst damit Proteste indigener Communities aus. Die Ausweitung des deutschen Kohleimports aus Kolumbien zum Ausgleich der sanktionsbedingt entfallenen Kohleeinfuhr aus Russland führt zu…

Das Wettern der Woche: Winnetou, schon ganz meschugge

Dieser Tage habe ich über mein Leben nachgedacht: Wo komm ich her, wo will ich hin, wo muss ich, wo darf ich und wo kann ich bleiben? Bei der Recherche fiel mir auf, dass wir alle ja letztlich aus Afrika…

Süd- und Mittelamerika: Was in vielen unserer Medien unterging

Romeo Rey, früher Lateinamerika-Korrespondent von Tages-Anzeiger und Frankfurter Rundschau, fasst die jüngste Entwicklung zusammen. Romeo Rey für die Online-Zeitung INFOsperber Inmitten eines Nachrichtenpanoramas, das auf einen sukzessiven Linksrutsch in Lateinamerika hindeutet, richtet sich jetzt der Fokus auf die nächste Präsidentenwahl in…

Ein Geschenk an die Menschheit von Rapa Nui (Osterinsel): Umanga

Die Antworten der Vergangenheit eröffnen Lösungen für die Gegenwart und die Zukunft: Tapu und Umanga: Tapu ist ein absoluter Gehorsam gegenüber den Gesetzen und Regeln, um gemeinsam in Selbstfürsorge zu leben. Umanga: Ich helfe dir, du hilfst mir, und gemeinsam…

Amtseinführung von Petro als Kolumbiens neuer Präsident: Die Straße war eine Party

Tausende von Menschen feierten rund um die Plaza Bolivar in Bogota und in vielen Teilen des Landes den historischen Meilenstein der Amtseinführung von Gustavo Petro als Präsident Kolumbiens. Petro und Francia Márquez, die Vizepräsidentin, sind das sichtbarste Gesicht der Hoffnung…

Trasse durch Amazonas soll asphaltiert werden

Ein 400 Kilometer langes Teilstück einer verfallenen Bundesstraße quer durch das brasilianische Amazonasgebiet soll nun asphaltiert werden. Die brasilianische Naturschutzbehörde Ibama hat grünes Licht für das von der Regierung Bolsonaro geplante Projekt gegeben. Expert*innen und Umweltschützer*innen sind alarmiert. Sie befürchten…

Indigene in Ecuador: Hört uns zu!

Ich grüße Sie, mein Name ist Camilo Wajuyata. Ich bin ein junger Shuar von 32 Jahren aus der indigenen Gemeinschaft Chinimp (Palora, Ecuador), der immer für sein Volk da ist und nach Unterstützung sucht, um an der gemeinsamen Entwicklung unserer…

1 2 3 27