Günter Buhlke

Günter Buhlke

Geb. 1934. Verh. Studium an der Humboldtuniversität und der Hochschule für Ökonomie Berlin. Dipl. Volkswirtschaftler. Internationale Arbeit als Handelsrat in Mexiko und Venezuela. Koordinator für die Wirtschaftsbeziehungen der DDR zu Lateinamerika. Wirtschaftserfahrungen als  langjrähriger Leiter des Schweizerischen Instituts für Betriebswirtschaft in Berlin, Vorstand einer Wohnungsgenossenschaft und Referent im Haushaltsausschuss der Volkskammer und des Bundestages. Gegenwärtig ehrenamtliche Tätigkeiten.

08.07.2018

Mexiko: Gott ist so fern und die USA so nah!

Mexiko: Gott ist so fern und die USA so nah!

Dios tan lejo y los Estados Unidos tan cerca (Gott ist so fern und die USA so nah), so lautet eines der vielen Sprichwörter, die die mexikanische Volksseele oft seufzend von sich gibt. Und das wohl seit den Zeiten der Monroe-Doktrin im 19. Jahrhundert. Die humanistische Welt wünscht dem neu… »

29.06.2018

Achtung Ansteckungsgefahr!

Achtung Ansteckungsgefahr!

Zunächst nicht so sehr aus medizinischer Sicht, obwohl die Sache in Deutschland in jüngeren und ferneren Jahren mehrfach tödlich endete, wie beispielsweise in der Stadt Essen. Es geht um bestimmte VORURTEILE gegenüber Emigranten und fremden Ländern! Der Hintergrund Die Zahl von weltweit 68,5 Millionen Flüchtlingen macht schon Angst in unserer… »

23.06.2018

Egoismus Versus Menschenrechte

Egoismus Versus Menschenrechte

Darf man nach Austritt der USA aus dem Menschenrechtsrat der UNO an eine solche Gegenüberstellung denken? Immerhin berühren beide Pole einen zentralen Teil der Widersprüche der Welt mit ihren vielen labilen Gleichgewichten und den Mühen, sie immer wieder herzustellen. Die Anzahl und die Themen der überwiegenden Zahl der Dekrete vom… »

07.06.2018

Hilfe, wer rettet die Moral?

Hilfe, wer rettet die Moral?

Bis zu seinem Lebensende suchte der Humanist und Dichterfürst Goethe den Geheimnissen der Welt auf die Spur zu kommen. Ihm blieb, wie er in seiner Fausttragödie selbst beschrieb, „die höchste Erkenntnis versagt, was die Welt im Innersten zusammenhält“. „Des Pudels Kern“ harrt wohl noch heute noch auf klare Erkenntnisse. Zu… »

22.05.2018

Kubas revolutionäre Demokratie

Kubas revolutionäre Demokratie

Bis zum Erreichen der souveränen Selbstbestimmung haben extrem lange Wartezeiten in Kuba ihre Spuren hinterlassen. Nach reichlich 400 Jahren kolonialer Unterdrückung verbunden mit dem Abzug materieller und finanzieller Ressourcen hat Kuba zunächst seine formelle politische Unabhängigkeit von Spanien erst 1898 erreicht. Später, nach einer Interventionsphase der USA, hat das Land… »

24.04.2018

Hommage a los Castros

Hommage a los Castros

Ein Blick in die Medien der letzten Wochen verstärkt den Eindruck, dass beutehungrige Wesen die Zuckerinsel Kuba, die Insel der Hoffnung, verstärkt umkreisen. Der neugewählte Staatspräsident, Miguel Diaz-Canel, hat kein leichtes Amt übernommen. Innenpolitisch hat er einen Berg von Aufgaben zu lösen. Nicht so sehr in den Bereichen der Gesundheitsversorgung,… »

15.04.2018

Das umstrittene Erbe des Hugo Chávez

Das umstrittene Erbe des Hugo Chávez

Der nationale Wahlrat hat den 20. Mai 2018 zum Tag der Präsidentenwahl in Venezuela bestimmt. Nach den langen und heftigen Auseinandersetzungen zwischen der Opposition und dem jetzigen Präsidenten Madero, die bis zum Waffengebrauch mit Todesopfern auf beiden Seiten führten, muss mit einer Schicksalswahl gerechnet werden. Vorhersagen zum Wahlausgang sind schwierig. »

05.04.2018

„Buen Vivir“ – ein historisches Projekt Lateinamerikas im 21. Jahrhundert?

„Buen Vivir“ – ein historisches Projekt Lateinamerikas im 21. Jahrhundert?

Der Wunsch, ein auskömmliches Leben führen zu können, wie „Buen Vivir“ zu übersetzen wäre, hat historische Wurzeln. So in allen Religionen und für Menschengemeinschaften der Erde unserer Einen Welt beschrieben. In der fortdauernden Auseinandersetzung mit den Bedingungen der Natur und unter den Gegebenheiten ihrer Gemeinschaft, erstrebten die Menschen vom Anbeginn… »

19.03.2018

Der Kriegsgott hämmert an den Toren!

Der Kriegsgott hämmert an den Toren!

In der zweiten Märzwoche des Jahres wird der Friedensengel heftig aus seinem Schlummer aufgeschreckt. Die westliche Gemeinschaft war sich plötzlich einig, die verwerfliche Tat gegen den Doppelagenten Sergej Skripal und seiner Töchter Julia in der englischen Stadt Salisbury zu nutzen, um mit vereinten Fingern auf Russland zu zeigen. Methoden des… »

15.03.2018

Tschüss, … bis 2021!

Tschüss, … bis 2021!

Die Mitgliederbefragung der SPD, ob Groko ja oder nein, war wohl vorerst der letzte große demokratische Auftritt des deutschen Volkssouveräns bis zur nächsten Bundestagswahl. Sekt spendierten nur die Nutznießer der Dreierkoalition für die Öffnung des Tores zur Regierungsbildung. Das Parlament hat bereits vorsorglich und egoistisch die Diäten erhöht!!! Alles rechtlich… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


App Pressenza

App Pressenza

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.