Günter Buhlke

Günter Buhlke

Geb. 1934. Verh. Studium an der Humboldtuniversität und der Hochschule für Ökonomie Berlin. Dipl. Volkswirtschaftler. Internationale Arbeit als Handelsrat in Mexiko und Venezuela. Koordinator für die Wirtschaftsbeziehungen der DDR zu Lateinamerika. Wirtschaftserfahrungen als  langjrähriger Leiter des Schweizerischen Instituts für Betriebswirtschaft in Berlin, Vorstand einer Wohnungsgenossenschaft und Referent im Haushaltsausschuss der Volkskammer und des Bundestages. Gegenwärtig ehrenamtliche Tätigkeiten.

22.02.2021

Dialog mit den Nichtwählern

Dialog mit den Nichtwählern

Verbesserungen der Lebensverhältnisse vollziehen sich nie automatisch, lehren uns die praktischen Erfahrungen. Alle müssten einen Beitrag leisten, sonst geht es nicht vorwärts im Leben oder die Ungerechtigkeiten bleiben erhalten. Vieles, besonders die Demokratie als bewährte Art des Zusammenlebens in der Gemeinschaft, braucht die sachkundige Meinung aller. Aus unterschiedlichen Gründen gehen… »

17.02.2021

Lateinamerika – ein doppeltes Bebengebiet

Lateinamerika – ein doppeltes Bebengebiet

Erdgeschichtlich existiert eine natürliche Spannungslinie entlang den pazifischen Küstenregionen als Teil des vulkanischen Feuerringes. Eine zweite, von Menschen gemachte beherrscht seit etwa 5 Jahrhunderten von Kap Horn bis zum Rio Grande del Norte, der Grenze zu den USA. Es ist die Zeitspanne der Kolonialgeschichte Spaniens, Portugals und der anschließenden Profitlogik… »

03.02.2021

Chinas Spielräume

Chinas Spielräume

Der bevölkerungsreichste Staat der Welt wird zunehmend von westlichen Politikern und Medien als Bedrohung gesehen. Sie stufen in der weltweiten Auseinandersetzung der Systeme das Land zusätzlich zu Russland, Kuba, Nikaragua und Venezuela als Störenfried ein. Was stört aus dem Reich der Mitte? In einer historisch kurzen Zeitspanne von etwa 70… »

28.01.2021

Das Dilemma der Wahlgesetze

Das Dilemma der Wahlgesetze

Seit Platons Zeiten verdankt die Welt den Griechen Wahlen von Führungspersonen. Nach dieser Epoche waren noch Sklaverei und Feudalismus mit ihren egoistisch geprägten Hierarchien zu überwinden, bis sich die heutigen Formate der Demokratie in der Welt etablieren konnten. Dazu gehören die repräsentative und die präsidentiale Demokratie, sowie Mischformen. Der… »

24.01.2021

Ein Sieg des Friedens!

Ein Sieg des Friedens!

Am 22. Januar 2021 trat der UN-Vertrag „Über das Verbot von Atomwaffen“ in Kraft, nachdem ihn 50 Staaten ratifiziert haben. Er untersagt die Entwicklung, den Erwerb, den Besitz und die Stationierung von Atomwaffen. Die Nato-Staaten mit Deutschland, aber auch Russland, China und Israel sind dem Akt der Ratifizierung noch… »

17.01.2021

Humaner Gemeinsinn versus Gruppenegoismus!

Humaner Gemeinsinn versus Gruppenegoismus!

Egoismus ist wohl angeboren. Er begleitet die ersten Schritte des kindlichen Lebens als Element der Evolution, bevor das Stadium als Erwachsener erreicht wird. Multiple Probleme können entstehen, wenn der Moment des notwendigen Wechsels hin zum Gemeinsinn verpasst wird, meinen die Morallehrer. Der Götterglaube der Religionenschöpfer, dass der Mensch nach seinem… »

11.01.2021

Solidarität in Notzeiten!

Solidarität in Notzeiten!

Der zutiefst humane Wert der Brüderlichkeit schlummert in der hastigen Welt des Egoismus zu oft. In Notzeiten aber wird er von der Bevölkerung aktiviert. Die herrschende Politik und die großen Wirtschaftsunternehmen kennen kaum die Solidarität im Tagesgeschehen. Sie folgen nach Kriterien des Machterhalts und nach Regeln der konkurrierenden Marktwirtschaft. Menschenwerte… »

07.01.2021

Die Demokratie ruft!

Die Demokratie ruft!

In Deutschland lädt sie 2021 gleich 9-mal zur Neubesetzung wichtiger Gremien per Wahl ein. Das Wahlgesetz bestimmt die Durchführung von 2 Kommunalwahlen im März in Hessen und im September in Niedersachsen. 6 Landtage erhalten im März in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, im April in Thüringen, im Juni in Sachsen-Anhalt und im… »

19.12.2020

Volkswagen AG setzt auf Planung!?

Volkswagen AG setzt auf Planung!?

Vorstand und Aufsichtsrat des großen deutschen Industrieunternehmens berieten am 14. Dezember 2020 über die künftige Entwicklung des Konzerns. Die wirtschaftliche Leistung des Unternehmens ist für die Volkswirtschaft Deutschlands von beachtlicher Bedeutung. Mit seinen Tochterunternehmen in China, Mexiko, USA und Brasilien ist der Konzern ein weltweiter Wirtschaftsfaktor mit eigenen Ansprüchen und… »

14.12.2020

„Hat die Welt eine Zukunft?“

„Hat die Welt eine Zukunft?“

Eine optimistische Antwort gibt der Autor des Buches mit dem obigen Titel. Eigene Sichten und Erfahrungen eines langen Arbeitslebens als Backmeister, Handelsattaché in Mexiko und Venezuela, Direktor der Plankommission der DDR, Mitarbeiter im Haushaltsausschuss der Volkskammer, Vorstand einer Wohngenossenschaft und Leiter des Schweizer Instituts für Betriebsökonomie werden im Werk verarbeitet. »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Search

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.