Günter Buhlke

Günter Buhlke

Geb. 1934. Verh. Studium an der Humboldtuniversität und der Hochschule für Ökonomie Berlin. Dipl. Volkswirtschaftler. Internationale Arbeit als Handelsrat in Mexiko und Venezuela. Koordinator für die Wirtschaftsbeziehungen der DDR zu Lateinamerika. Wirtschaftserfahrungen als  langjrähriger Leiter des Schweizerischen Instituts für Betriebswirtschaft in Berlin, Vorstand einer Wohnungsgenossenschaft und Referent im Haushaltsausschuss der Volkskammer und des Bundestages. Gegenwärtig ehrenamtliche Tätigkeiten.

18.02.2018

100 Jahre Weimarer Verfassung

100 Jahre Weimarer Verfassung

Der Gedenktag fällt auf den 11.8.2019. In der politischen Geschichte Deutschlands steht er im Ranking im oberen Drittel. Mit hehren Gedankenflügen der Politiker, die dem Jubiläum angemessen sind, kann gerechnet werden. Lange Vorbereitungszeiten werden benötigt, falls Änderungen in der gegebenen Verfassungsfrage vorgesehen sind. Den Medien stehen über Monate ein gewichtiges… »

23.01.2018

Die Lobby und die Korruption

Die Lobby und die Korruption

Aufklärung tut not! Das Universallexikon des bibliographischen Instituts Leipzig beschreibt die Lobby als ein „System, mit dessen Hilfe Interessensgruppen großer Industrieunternehmen und Banken, Unternehmensverbände mit Hilfe ihrer Beauftragten – den Lobbyisten – Einfluss auf Entscheidungen des Parlaments und der Regierung nehmen“. Wikipedia erklärt den Begriff in ähnlicher Weise. Er leitet… »

10.01.2018

WAR IS OVER – if you wont it!

WAR IS OVER – if you wont it!

Es gibt kaum eine bessere Neujahrsbotschaft als Yoko Omos und John Lennons Ruf zu Weihnachten 1965 in alle Welt. Auf einer 30 x 12 Meter großen Hausfront in einer New Yorker Straße waren die Worte, fasst wie ein Freudenschrei, zu lesen. Im letzten Drittel des Kalten Krieges, war das Friedensthema… »

19.12.2017

Manipulation der Ware und Täuschung der Kunden – Ein Beitrag zur Aufklärung

Manipulation der Ware und Täuschung der Kunden – Ein Beitrag zur Aufklärung

Feiertage sind Höhepunkte des Verkaufs von Konsumgütern, Spielsachen und Leckereien aller Art. Wünsche und Bedürfnisse der Kunden und Kinder wollen erfüllt werden. Zugleich bildet der Verkauf und Absatz die letzte Phase des Kapitalkreislaufes für die Unternehmen. Er ist quasi die Ernte des vorgestreckten Kapitals und der verbrauchten Arbeitszeit. Die Unternehmer… »

12.12.2017

Deutschland – was nun?

Deutschland – was nun?

Alle fünf deutsche Klubmitglieder des neoliberal verfassten Modells des Bundestages stehen in der verfassungsmäßigen Pflicht, dem Land nach der Wahl eine ordentliche Verwaltung zu geben. Noch zieren sie sich. Sie möchten natürlich, die für ihre Parteien längerfristig stabilste Variante vorsehen. 12 Wochen nach der Wahl stecken sie in einer Sackgasse… »

08.12.2017

Die Revolution Lenins und ein Brief aus Mexiko

Die Revolution Lenins und ein Brief aus Mexiko

Die seit 1910 in Mexiko tobende Revolution neigte sich ihrem Ende zu. Die drei schlecht ausgerüsteten Bauernarmeen unter Fransisco (Pancho) Villa, Emiliano Zapata und Fransisco Madero waren seit langem erschöpft und zerstritten. Auf allen Seiten war die Zahl der Opfer außerordentlich hoch. Ende Januar 1919 ritt ein mexikanischer Bote nach… »

05.12.2017

Bonner Umweltkonferenz 2017 und die Pacha Mama

Bonner Umweltkonferenz 2017 und die Pacha Mama

Die Erwartungen auf spürbares Abbremsen der Erderwärmung wurden wieder einmal nicht erfüllt. Die Schwerpunkte der Agenda der Bonner Konferenz, so informierte man uns, lagen vorwiegend in technologischen Bereichen der Messungen, einheitlicher Ausgangspunkte, Regelwerke etc., etc., etc. Gab es nicht andere Schwerpunkte? Nach dem Ausstieg der USA Administration aus dem Pariser… »

01.11.2017

Die Regeln bestimmt der Marktfundamentalismus

Die Regeln bestimmt der Marktfundamentalismus

Ein schöner Traum von sozialem Frieden und ein Leben ohne Gewalt lässt die Menschen seit über 500 Jahren hoffen. Thomas Morus hatte seine schönen Visionen mit dem Buch „Utopia“ im Jahr 1516 der Öffentlichkeit vorgestellt. Veranlassung und Hintergrund des Buches war die missliche Lebenssituation der Untertanen des englischen Königs Heinrich… »

26.10.2017

Steuerflucht im Sündenregister auf Platz 8

Steuerflucht im Sündenregister auf Platz 8

In regelmäßigen Abständen enttarnen Journalisten oder Whistleblower Missstände, die gegen die Moral der Gesellschaft verstoßen und die Gemeinschaftskasse schädigen. Steuerbetrügereien stehen an vorderer Stelle, neben Produkttäuschungen z.B. in der Autobranche oder in der Lebensmittelindustrie. Die Triebkraft dahinter ist die Gier nach Geld. Schließlich leben wir gegenwärtig im monetären Absolutismus. Das… »

22.10.2017

Affront gegen die UNO

Affront gegen die UNO

Die USA und Israel haben angekündigt, die UNESCO zu verlassen und ihre Pflichtzahlungen an die Sonderorganisation der UNO einzustellen. Ein wiederholt angewendetes Druckmittel der Nordamerikaner ohne jede solidarische Vernunft. Die Frage lautet warum? Die UNO, ein Fortschrittsorgan der Weltgemeinschaft, wurde 1946 in San Franzisko gerade von den USA als Hauptakteur… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.