Pressenza Muenchen

Pressenza Muenchen

News from the Pressenza bureau in Munich, Germany

19.03.2017

Die Zukunft gegen den zerstörerischen neoliberalen Kapitalismus säen

Die Zukunft gegen den zerstörerischen neoliberalen Kapitalismus säen

Von Michael Meurer, Truthout Es gab viel Lärm um Arbeitsplatzverluste durch NAFTA (North American Free Trade Agreement; Freihandelsabkommen zwischen Kanada, USA und Mexiko; Anm. d. Übers.) während der U.S. Wahlen 2016, aber wenn man entlang der Ufer des Río Santiago in der mexikanischen Gemeinde von… »

17.03.2017

Glyphosat: ECHA ignoriert Krebsgefahr

Glyphosat: ECHA ignoriert Krebsgefahr

Pressemitteilung vom 16.03.2017 – Umweltinstitut München e.V. Gestern hat die Europäische Chemikalienagentur ihre Bewertung von Glyphosat verkündet: sie hält den Unkrautvernichter für nicht krebserregend. Damit steht die ECHA im Widerspruch zur Internationalen Krebsforschungsagentur, die Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend für den Menschen“ einstuft. Provisorische Verlängerung der Glyphosat-Zulassung Pestizidwirkstoffe werden in der… »

10.03.2017

VEBU: Bevormundung durch Fleischlobby stoppen

VEBU: Bevormundung durch Fleischlobby stoppen

Der Vegetarierbund Deutschland e.V. VEBU – Die Zukunft isst pflanzlich ruft zur Aktion gegen die Bevormundung durch die Fleischlobby und den „Wurstminister“ auf: #wumistoppen Gemeint ist Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU), der zusammen mit dem Deutschen Bauernverband (DBV) und dem Deutschen Fleischer-Verband (DFV) über 50… »

08.03.2017

Globaler Aufruf von Frauen für Klimagerechtigkeit

Globaler Aufruf von Frauen für Klimagerechtigkeit

Anlässlich des internationalen Tages der Frauen publizieren wir den Aufruf von Women’s Global Call for Climate Justice, einer internationalen Kampagne, die von Frauen, Frauenrechtsbewegungen sowie anderen sozialen und Umweltbewegungen und -gruppen in aller Welt gemeinsam organisiert wird. Im Juni 2015 wurde dazu ein informelles Koordinationskomitee gegründet. Eine Liste… »

27.02.2017

Erfolg: BayernLB zieht sich aus DAPL zurück

Erfolg: BayernLB zieht sich aus DAPL zurück

Die Bayerische Landesbank, kurz BayernLB, ist eine der 17 Banken, die in die Dakota Access Pipeline investiert haben. Die höchst umstrittene Pipeline, die gefracktes Öl quer über den amerikanischen Kontinent transportieren soll, bedroht Umwelt und Trinkwasserreservoirs und würde heilige Grabstätten der dort ansässigen Sioux zerstören. Das rücksichtslose Vorgehen der Behörden… »

26.02.2017

Kampf gegen Lobbyismus: verpflichtendes Register gefordert

Kampf gegen Lobbyismus: verpflichtendes Register gefordert

Am 6. Februar haben die Transparenzorganisationen Abgeordnetenwatch.de und LobbyControl e.V. einen ausgearbeiteten Gesetzesentwurf an den Bundestag übergeben, der ein verpflichtendes Lobbyregister fordert, in dem alle Daten öffentlich gemacht werden müssen. Es ist das Ergebnis harter und langjähriger Arbeit, die bereits Nebeneinkünfte von Parlamentariern sowie bedenkliche Verflechtungen… »

21.02.2017

Neue Abschiebungen aus Bayern nach Afghanistan für den 22.02. geplant

Neue Abschiebungen aus Bayern nach Afghanistan für den 22.02. geplant

Obwohl die Behörden versucht hatten, Datum und Ort einer neuen Abschiebung von Migranten und Flüchtlingen aus Afghanistan geheim zu halten, sind Datum und Ort nun doch durchgesickert: Am Mittwoch, dem 22. Februar, soll eine Maschine am Flughafen München starten, die erneut Flüchtlinge nach Kabul zurück bringen soll. Dagegen findet eine… »

19.02.2017

15. Internationale Münchner Friedenskonferenz: Frieden und Gerechtigkeit gestalten – NEIN zum Krieg

15. Internationale Münchner Friedenskonferenz: Frieden und Gerechtigkeit gestalten – NEIN zum Krieg

Seit 15 Jahren bildet die Internationale Münchner Friedenskonferenz einen thematischen Gegenpol zur gleichzeitig stattfindenden Sicherheitskonferenz. Die Friedenskonferenz schafft einen Raum zur Darstellung und Diskussion von nicht-militärischen und gewaltfreien Konfliktlösungen sowie von Konzepten für eine nachhaltige und gerechte Entwicklung auf unserem Planeten. Nachstehend veröffentlichen wir die Pressemitteilung des Trägerkreises der 15. »

16.02.2017

DefundDAPL Demos in New York und Berlin: Wasser ist Leben!

DefundDAPL Demos in New York und Berlin: Wasser ist Leben!

Die Deutsche Bank sowie die BayernLB sind mit an der Finanzierung der Dakota Access Pipeline beteiligt, einem höchst umstrittenen Projekt, das neben noch mehr Fracking für die Region eine immense Gefahr für Natur und Trinkwasservorkommen darstellt. Pressenza berichtete. Nach Donald Trumps Executive Order, die Pipeline trotz weltweiter Proteste… »

13.02.2017

Europäische Gewerkschaftsverbände fordern Nein zu CETA am 15. Februar

Europäische Gewerkschaftsverbände fordern Nein zu CETA am 15. Februar

In einem gemeinsamen Brief haben sieben große europäische Gewerkschaftsverbände (EGV) die Abgeordneten des Europäischen Parlament aufgefordert, Nein zu CETA zu sagen. Die Abstimmung über CETA im Plenum des EU-Parlament steht für den 15. Februar an. Die gemeinsamen Kritikpunkte der Gewerkschaftsverbände lauten wie folgt: Öffentliche Dienste fallen in den Geltungsbereich… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.