Wissenschaft

14.04.2018

„March for Science“: Für die Freiheit der Wissenschaft

„March for Science“: Für die Freiheit der Wissenschaft

Noch vor Kurzem schien das undenkbar: Selbst im Westen müssen Wissenschaftler für die Freiheit der Forschung und die Anerkennung ihrer Erkenntnisse kämpfen. Ihr Protest richtet sich auch an einen bestimmten Adressaten. Raus aus dem Hörsaal oder dem Forschungsinstitut, raus auf die Straße: In zahlreichen deutschen Städten demonstrieren an diesem Samstag… »

24.02.2018

Biologen fordern Neudefinition vom „Selbst“

Biologen fordern Neudefinition vom „Selbst“

Warum das Zusammenspiel von Körper und Mikroorganismen nach einer Neudefinition des Individuums verlangt. Pressemitteilung der  Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Dr. Boris Pawlowski) Das Individuum steht gleichbedeutend mit der menschlichen Persönlichkeit, ist die kleinste Einheit gesellschaftlicher Strukturen und zentraler Begriff der Existenz. Um dieses für das menschliche Selbstverständnis fundamentale „Ich“ naturwissenschaftlich zu… »

24.04.2017

March for Science – Demos für die Freiheit der Forschung

March for Science – Demos für die Freiheit der Forschung

Aus Sorge um Einschränkungen der Wissenschaft haben weltweit Tausende am „March for Science“ teilgenommen. Die zentrale Veranstaltung fand in Washington statt. Auch wenn rund um den Globus bei insgesamt rund 600 Veranstaltungen die Menschen für Freiheit der Forschung auf die Straße gingen: Die Idee für den Protestmarsch kommt aus den… »

16.03.2017

Die Ureinwohner Australiens: genetische Untersuchungen zeigen ihre Sesshaftigkeit und ihr Durchhaltevermögen

Die Ureinwohner Australiens: genetische Untersuchungen zeigen ihre Sesshaftigkeit und ihr Durchhaltevermögen

Aus der neuen Reihe: Bewegendes aus den Wissenschaften Australische Forscher konnten mithilfe der Analyse der Erbinformation von Haarproben australischer Ureinwohner die Besiedlungsbewegungen des Kontinentes nachzeichnen.  Im Wissenschaftsmagazin Nature vom März 2017 schlussfolgern sie, dass Australien nach Ankunft der ersten Menschen vor etwa 50 000 Jahren über die damals existierende Landbrücke… »

26.07.2016

Kommentar: Raus aus der Türkei!

Kommentar: Raus aus der Türkei!

In der Türkei werden Universitäten konsequent auf Linie gebracht. Zahlreiche Wissenschaftler werden entlassen, Denunziantentum befördert. Schon bald droht dem Land ein folgenschwerer Brain-Drain, meint Judith Hartl. Einschüchterungsversuche von Seiten der türkischen Regierung sind nicht neu. Schon seit Jahren werden Wissenschaftler drangsaliert. Schon vor Jahren begann der türkische Hochschulrat Yök, die… »

03.05.2016

Kult und Wissenschaft – eine Zukunftsentscheidung

Kult und Wissenschaft – eine Zukunftsentscheidung

Gabriela Jurosz-Landa ist Anthropologin, hat an der Ludwig-Maximilians-Universität in München promoviert, und in Wien, Prag und Berlin gearbeitet. Sie hält Vorträge und publiziert über internationale kulturell-politische Themen, Kunst und Museumskunde. Als Gründerin und Präsidentin von Forum of World Cultures, engagiert sie sich für inter-kulturellen Austausch. Momentan lebt sie in… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.