Protestbewegung

06.01.2020

Der Libanon begrüßt das neue Jahr mit erneuten Protesten

Der Libanon begrüßt das neue Jahr mit erneuten Protesten

Im Libanon startete das neue Jahr mit erneuten Protesten gegen die Regierung, welche im Zentrum und an Plätzen nahe dem Parlament und dem Regierungsgebäude stattfanden. Tausende Personen erwarteten das neue Jahr, indem sie an eben diesen Orten campten und dabei rufend und singend Forderungen gegen die aktuell regierende politische Elite… »

24.12.2019

Abseits vom Medienhype: Warum wir im Jahr 2020 noch viel mehr Gretas brauchen werden

Abseits vom Medienhype: Warum wir im Jahr 2020 noch viel mehr Gretas brauchen werden

2019 wurde die ökologische Krise zu einem politischen Hauptthema. Anhand keiner anderen Person kann man diese Transformation besser reflektieren als an Greta Thunberg. Freilich hat die ökologische Bewegung eine weitaus ältere Geschichte und vielfarbigere Gesichter als das der bloss 16-jährigen Schwedin. Doch nicht umsonst spricht man in Medien vom “Greta… »

09.12.2019

Algerien: Generation ohne Angst

Algerien: Generation ohne Angst

Im Februar 2019 entstand eine beeindruckende Massenbewegung in Algerien, der dort sogenannte Hirak. Das ist auf Arabisch der Begriff für „Bewegung“. Der algerische Hirak konnte bereits die autoritäre Regierung Bouteflika und seinen Clan stürzen und befindet sich gegenwärtig mitten in der Auseinandersetzung mit dem algerischen Militär um die künftige Gesellschaftsstruktur… »

26.11.2019

Der Pakt der weißen Eliten (II)

Der Pakt der weißen Eliten (II)

Mit dem kolumbianischen Präsidenten Iván Duque gerät zum wiederholten Mal ein Verbündeter der Bundesrepublik in Lateinamerika durch Massenproteste unter Druck. Seit vergangenem Donnerstag gehen in Kolumbien Hunderttausende auf die Straße, um gegen dramatische Mindestlohnkürzungen und gegen Morde an Hunderten Regierungskritikern zu demonstrieren; erste Todesopfer sind zu beklagen. Berlin, das sich… »

24.11.2019

Wie die „Gelbwesten“-Bewegung das Leben französischer Bürger und Bürgerinnen in einem Jahr verändert hat

Wie die „Gelbwesten“-Bewegung das Leben französischer Bürger und Bürgerinnen in einem Jahr verändert hat

Frankreichs oft als unorganisiert, verstreut und sogar gewalttätig angesehene Gelbwesten-Bewegung hat mit ihrem Durchhaltevermögenviele überrascht. Ein Jahr nachdem die Bewegung am 17. November 2018 entstanden ist, treffen sich viele der Aktivisten und Aktivistinnen immer noch regelmäßig, organisieren und protestieren, trotz der Herausforderungen, denen sie sich in den letzten zwölf Monaten… »

04.11.2019

Chile in Flammen

Chile in Flammen

Dieses Video wurde produziert von Chilen*innen in Leipzig, um Information über die Ereignisse der letzten Wochen in Chile zu verbreiten. Die Produzent*innen dieses Video bitten darum ihn zu teilen, zu verbreiten und wenn er an einer Veranstaltung in Deutschland, in der Schweiz oder Österreich gezeigt wird, ein Foto davon an… »

04.11.2019

Greta und die Jugendlichen, die über Drehkreuze sprangen

Greta und die Jugendlichen, die über Drehkreuze sprangen

„Wie könnt ihr es wagen?“, klagte Greta Thunberg die Verantwortlichen für die Umweltsituation unseres Planeten vor der UNO an, wütend, hilflos, der Generation angehörend, die eine in ihrer Nachhaltigkeit zusammengebrochene Welt erben wird. Sie wollte nach Chile kommen, um an der COP25 Klimakonferenz teilzunehmen. Ihr Aufruhr fand auch bei den… »

03.11.2019

Pink Floyd Mitbegründer Roger Waters in Solidarität mit Chile

Pink Floyd Mitbegründer Roger Waters  in Solidarität mit Chile

Der britische Musiker und Aktivist Roger Waters hat ein Video aufgenommen, in dem er auf einen Topf schlägt (Cacerolazo ist eine verbreite lautstarke Protestform in Lateinamerika), um seine Solidarität mit chilenischen Demonstranten auszudrücken. „Mein Herz ist bei euch in Chile währen ihr euch dem Versuchen der Regierung Piñera widersetzt, seinen… »

27.10.2019

Die Proteste der Bürger beenden die Ausgangssperre in Chile

Die Proteste der Bürger beenden die Ausgangssperre in Chile

Nach der größten Demonstration, die jemals in den Straßen von Santiago de Chile stattgefunden hat, sahen Sebastián Piñera und das Militär sich gezwungen, die Ausgangssperre aufzuheben. In der Zwischenzeit organisiert sich die Basis der Bevölkerung weiter und organisiert weitere Demonstrationen für die kommende Woche. Die Demonstration, an der mehr als… »

26.10.2019

Tomás Hirsch in Chile: „Man kann keine Gespräche führen, während das Militär in den Straßen steht“

Tomás Hirsch in Chile: „Man kann keine Gespräche führen, während das Militär in den Straßen steht“

Am 23. Oktober fand unter der Teilnahme des Ministers für Inneres und öffentliche Sicherheit, Andrés Chadwick, eine Sondersitzung des chilenischen Abgeordnetenhauses statt. Chadwick präsentierte ein Schreiben, in welchem die eingeleiteten Maßnahmen zur Überwindung der aktuellen Krise im Land festgehalten wurden. Nach der Präsentation der Punkte war Tomás Hirsch, humanistischer Abgeordneter… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.