Vielfalt

10.04.2017

Rosa Parks ist jetzt Berlinerin

Rosa Parks ist jetzt Berlinerin

Mit Rosa Parks begann die schwarze Bürgerrechtsbewegung in den USA. Detroit wollte ihr Haus abreißen. Das ließ die Familie nicht zu. Jetzt steht es in Berlin, im Garten des Künstlers Ryan Mendoza.  Das kleine Haus sieht aus wie Hunderttausende andere in den amerikanischen Vorstädten: Zwei Stockwerke hoch, zwei Fenster breit,… »

02.04.2017

Marathon in Bethlehem – eher ein Spaziergang für das Recht auf Bewegungsfreiheit

Marathon in Bethlehem – eher ein Spaziergang für das Recht auf Bewegungsfreiheit

Hebräisch weiter unten/Hebrew below Es ist der vermutlich kürzeste Marathon der Welt. Bethlehem ist durch die Trennungsmauer so eingekreist, dass es keine 42 km am Stück gibt, die die Sportler absolvieren können. Allerdings scheint es auch nur wenige SportlerInnen unter den TeilnehmerInnen zu geben. Die Mehrzahl der 6000 Starterinnen und… »

14.03.2017

Warum Geert Wilders die niederländische Politik bestimmt

Warum Geert Wilders die niederländische Politik bestimmt

Dass die USA einen Präsidenten wie Donald Trump wählen würden, war ein echter Schock. Aber die USA sind ein komisches Land, in dem regelmäßig der politische Wahnsinn ausbricht — obwohl es vielleicht noch nie so wahnsinnig zuging wie jetzt. Aber die Tatsache, dass die Niederländer, die oft als pragmatisch, bürgerlich,… »

09.03.2017

Internationaler Frauentag – Brot und Rosen – Wir träumten vom Leben, aber nicht in Armut

Internationaler Frauentag – Brot und Rosen – Wir träumten vom Leben, aber nicht in Armut

Dass der 8. März weltweit ein Tag der Solidarität im Kampf um gleiche und bessere Arbeits- und Lebensbedingungen von Frauen ist, ist allgemein bekannt. Tatsächlich hat der Internationale Frauentag schon eine hundertjährige Tradition. Oder auch eine schon fast hundertfünfzigjährige, denn erste Impulse in Richtung internationaler Frauenkampftag gingen bereits 1858 von… »

04.03.2017

Die Banlieue brennt: Bilbo Calvez über das Leben und die Menschen in der Zone

Die Banlieue brennt: Bilbo Calvez über das Leben und die Menschen in der Zone

In den Vororten von Paris prallt der Frust der Vergessenen auf die Staatsgewalt. Bilbo Calvez ist in der Banlieue aufgewachsen. Die Künstlerin erklärt in der ersten Folge ihrer neuen Sendung „SM wie Sozial Media“ was ein Leben in der Banlieue bedeutet: Kotzen! Die Pariser Banlieue brennt. Es kommt… »

03.03.2017

Die Faust und die Stimme: Aziza Brahim, sahrauische Sängerin

Die Faust und die Stimme: Aziza Brahim, sahrauische Sängerin

Aziza Brahim ist eine Sängerin, die sich für die Unabhängigkeit ihres Landes, der Westsahara, einsetzt und in Einem die Tragödie und die Hoffnungen der zahlreichen Flüchtlinge in der ganzen Welt verkörpert. Sie trägt Schleier, sie hat ein Lied von Jimi Hendrix als Handyton ausgewählt, sie möchte, dass man… »

24.02.2017

Das christliche Abendland – Nicht verteidigungswert!

Das christliche Abendland – Nicht verteidigungswert!

Das „Abendland“ ist weder besonders christlich, noch ist es verteidigungswert. Der Historiker Reinhard Paulsen schreibt über die Entstehung des ideologischen Kampfbegriffs, mit dem die ausgebeuteten Schichten gegeneinander aufgehetzt werden. Da sind sie auf die Straße gegangen, die Dresdener Wutbürger, wütend darüber, wie sie vom politischen Establishment abgehängt und von dessen Propagandamedien… »

23.02.2017

Folgsames München – Kritik im Keim ersticken

Folgsames München – Kritik im Keim ersticken

Freie Meinungsäußerung ist eigentlich eine gute Sache, solange sie einem nicht in die Quere kommt. Beispiele vorauseilenden Gehorsams aus der bayerischen Landeshauptstadt. Skandal! Mit Schreiben vom 21. September 2016 untersagt Münchens Kulturreferent Hans-Georg Küppers, SPD, dem Eine-Welt-Haus die Durchführung einer für den 23. September geplanten Veranstaltung des Vereins Salam Shalom… »

21.02.2017

Neue Abschiebungen aus Bayern nach Afghanistan für den 22.02. geplant

Neue Abschiebungen aus Bayern nach Afghanistan für den 22.02. geplant

Obwohl die Behörden versucht hatten, Datum und Ort einer neuen Abschiebung von Migranten und Flüchtlingen aus Afghanistan geheim zu halten, sind Datum und Ort nun doch durchgesickert: Am Mittwoch, dem 22. Februar, soll eine Maschine am Flughafen München starten, die erneut Flüchtlinge nach Kabul zurück bringen soll. Dagegen findet eine… »

21.02.2017

Barcelona – Eine Stadt demonstriert für Flüchtlinge

Barcelona – Eine Stadt demonstriert für Flüchtlinge

In Barcelona gingen am Samstag Zehntausende Menschen auf die Straße, um für die Aufnahme von Flüchtlingen zu demonstrieren. Ein bemerkenswerter Protest und ein klares Zeichen der Solidarität. Die spanische Polizei sprach von 160.000 Teilnehmern, die Organisatoren von bis zu 500.000 Demonstranten. Die tatsächliche Anzahl mag wohl dazwischen liegen. Aufgerufen zu… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.