Redacción Barcelona

Redacción Barcelona

News published by the Pressenza bureau in Barcelona, Spain

08.05.2020

Arbeit in Würde, für eine sofortige Legalisierung!

Arbeit in Würde, für eine sofortige Legalisierung!

Die aktuelle Gesundheitskrise hat gezeigt, dass auch eine Krise innerhalb der Pflege existiert, in der die Ungerechtigkeit, Ungleichheiten, Gewalt und Missbräuche zunehmen; in der sich die Sozialpolitik verringert, anstatt gestärkt zu werden; in der wir die älteren Personen vergessen, weil sie “nichts mehr beitragen”; in… »

12.04.2020

Am Scheideweg und doch im gleichen Boot

Am Scheideweg und doch im gleichen Boot

Zum ersten Mal in der Geschichte fühlen wir uns alle, direkt oder indirekt „berührt“ von einem kleinen Virus, das keine Grenzen, soziale Klassen oder Überzeugungen kennt. Wir befinden uns als Spezies an einem Scheideweg; nicht bloß wegen dieses berühmten Virus, sondern auch wegen der Veränderungen, die in jüngster Zeit in… »

14.11.2019

Organisationen der Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen treffen sich auf dem Peace Boat in Barcelona

Organisationen der Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen treffen sich auf dem Peace Boat in Barcelona

Anlässlich der Ankunft des Peace Boat in Barcelona am 5. November, trafen sich verschiedene Organisationen der Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) zu einer Veranstaltung, die zahlreiche Friedensinitiativen und -vorhaben zusammenbrachte. Das Peace Boat, ein japanisches Schiff für den Frieden, ist ein aktiver Teil der Internationalen Kampagne zur Abschaffung… »

21.03.2019

Frohes Neues Jahr Iran, ohne Sanktionen und ohne Mauern!

Frohes Neues Jahr Iran, ohne Sanktionen und ohne Mauern!

Das Kollektiv „See you in Iran“ hat uns eine Botschaft für das nächste Nowruz (Neujahr im persischen Kalender, das im Iran zeitgleich mit der Tag-und-Nacht-Gleiche im Frühjahr stattfindet, also heute, am 21. März) geschickt. Es ist ein Video, das Sanktionen und Mauern verurteilt. „In der jüngsten Vergangenheit… »

15.02.2019

Mittelmeerstädte setzen sich für das Leben und die Verteidigung von Menschenrechten ein

Mittelmeerstädte setzen sich für das Leben und die Verteidigung von Menschenrechten ein

Die Städte Barcelona, Madrid, Saragossa, Valencia, Mailand, Neapel, Bologna, Syrakus, Latina und Palermo veranstalteten am 9. Februar in Rom einen Gipfel, um ein Bündnis zu schmieden und die spanische und italienische Regierung sowie die Europäische Union aufzufordern, ihre administrativen Blockaden gegen nichtstaatliche Seenotrettungsorganisationen in der SAR-Zone (SAR: Search and Rescue)… »

22.01.2019

Hunderte von Demonstranten unterstützen Open Arms

Hunderte von Demonstranten unterstützen Open Arms

Etwa 500 Menschen nahmen gemäss der Polizei (2.000 nach Angaben der Organisatoren) an der Veranstaltung teil, die gestern Nachmittag von den Freiwilligen von Open Arms als eine Form des Protestes gegen die Blockade der Schifffahrtsbehörde (Entwicklungsministerium) gegenüber der Schifffahrten von Open Arms im zentralen Mittelmeer einberufen wurde. Open Arms ist… »

01.06.2018

Die Stärke der Weiblichkeit

Die Stärke der Weiblichkeit

Ein globales und aufrichtiges Engagement für den Schutz des Lebens ist derzeit unerlässlich! Auf dem Europäischen Humanistischen Forum, das am 11., 12. und 13. Mai in Madrid stattfand, wurde einer der Arbeitsbereiche von der „Vereinigung humanistischer Frauen für Gewaltfreiheit“ gefördert. Als Referenten nahmen teil:… »

21.11.2017

Für das Recht auf Wohnen: lokale Macht, globale Politik

Für das Recht auf Wohnen: lokale Macht, globale Politik

Barcelona, New York und Lissabon fordern, Mieten für Wohnungen selber begrenzen zu können. Die drei Städte unterzeichneten einen gemeinsamen Artikel, in dem sie mehr gesetzgeberische Kapazitäten gegen „wachsenden Spekulationsdruck, Belästigung und Vertreibung“ fordern, wie dies bereits in den Städten Paris und Berlin der Fall ist. Im Rahmen des Weltkongresses der… »

01.10.2017

Katalonien: Die friedliche Reaktion der Bevölkerung auf Gewalt durch die Polizei

Katalonien: Die friedliche Reaktion der Bevölkerung auf Gewalt durch die Polizei

Hunderttausende Katalanen stehen im Regen vor den Wahllokalen Schlange, um über das Referendum zur Unabhängigkeit Kataloniens abzustimmen. Es handelt sich um eine gewaltfreie Demonstration, ein Zeichen der friedlichen Meinungsäußerung eines Volkes, das sich ausdrücken und die Belagerung durch Unterdrückung und Gewalt des Zentralstaates durchbrechen will. Die… »

25.08.2017

Wir haben keine Angst! Massive Resonanz der Bürger auf die Attentate in Katalonien

Wir haben keine Angst! Massive Resonanz der Bürger auf die Attentate in Katalonien

Ein neuer Anschlag dschihadistischer Handschrift hat Europa getroffen, diesmal in verschiedenen Städten Kataloniens. Im Visier der Attentate waren Touristen, es ist daher offensichtlich, dass solche Aktionen unter anderem darauf ausgerichtet sind, maximale internationale Aufmerksamkeit zu erreichen. Katalonien hat reagiert, indem es Schmerz und Solidarität zeigte: Hoteliers, die Unterkünfte anboten, Taxifahrer,… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Tag der Gewaltlosigkeit

Tag der Gewaltlosigkeit

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.