Originalinhalt

01.08.2018

Die Lust an der Lüge – ExxonMobile und das Klima

Die Lust an der Lüge – ExxonMobile und das Klima

ExxonMobile (Esso) weiß seit 60 Jahren, seit 1957, dass der Kohlendioxidausstoß durch die fossile Energien das Klima nachhaltig verändern wird. Das ergaben hauseigene Forschungsprojekte, die vor Öffentlichkeit und Regierungen geheim gehalten wurde. Ihre Förderprojekte dagegen haben sie auf eine massive Klimaerwärmung ausgerichtet. Im „Brannon-Report“von 1957 (ExxonMobile) und im „Robinson-Report“ (Verband… »

30.07.2018

Pax Terra Musik Festival: innerer und äußerer Frieden

Pax Terra Musik Festival: innerer und äußerer Frieden

Ein Woodstock 2.0 war es sicher nicht. Mit fast Tausend Teilnehmenden über die 3 Festival-Tage verteilt hat Pax Terra allerdings gezeigt, dass ein Friedens-Festival nicht nur etwas für Alt-Hippies ist. Trotz hochsommerlichen Temperaturen hat ein sehr gemischtes Publikum den Weg ins brandenburgische Friesack gefunden. Die Wahl der Freilichtbühne in einer… »

30.07.2018

Hilfe in Seenot statt reaktionäre Debatten

Hilfe in Seenot statt reaktionäre Debatten

Der Aufruf der nach Hannover mobilisierte lautete „Seebrücke statt Rechtsruck – Elend, Abschottung, Kriminalisierung – Für das Ende der Gewalt“. Von der Oper über den Kröpke bis hin zum Landtag kamen rund 300 Menschen zusammen, um ihren Unmut auszudrücken, der durch die EU-Flüchtlingspolitik und die Rechtsmanöver verschiedener… »

29.07.2018

25.000 Menschen demonstrierten in München für Menschenrechte und gegen die Politik der Angst

25.000 Menschen demonstrierten in München für Menschenrechte und gegen die Politik der Angst

Am vergangenen Sonntag, dem 22. Juli waren laut offiziellen Angaben 25.000 Menschen in München dem Aufruf „Ausgehetzt – Bayern bleibt bunt“ gefolgt und demonstrierten in der Innenstadt für Menschenrechte und gegen Hetze, Abschiebung, Ausgrenzung und die Politik der Angst. Nach Angaben der Veranstalter waren es bis zu 50.000 Menschen. Trotz… »

28.07.2018

Wir erleben eine schwerwiegende Einschränkung des Rechtes auf Meinungsfreiheit

Wir erleben eine schwerwiegende Einschränkung des Rechtes auf Meinungsfreiheit

Krystyna Schreiber ist Journalistin und Autorin und lebt seit 2002 in Barcelona. Sie arbeitet für internationale Medien und hat für ihr Buch „Die Übersetzung der Unabhängigkeit: wie die Katalanen es erklären, wie wir es verstehen“ den Preis für Journalismus 2016 des Instituts der Regionen Europas mit Sitz in Salzburg erhalten. »

27.07.2018

Chile: massiver Marsch für freie, sichere und kostenlose Abtreibung

Chile: massiver Marsch für freie, sichere und kostenlose Abtreibung

In Santiago de Chile füllte sich gestern die Alameda, wichtigste Verkehrsachse in der chilenischen Hauptstadt, mit grünen Taschentüchern, als Geste an die argentinischen Feministinnen gerichtet, die wesentliche Fortschritte in der Gesetzgebung erreicht haben, die eine freie, sichere und kostenlose Abtreibung ermöglicht. „Drei Gründe sind nicht genug“, war einer der… »

25.07.2018

Flucht ist kein Verbrechen! Demo gegen die EU-Flüchtlingskonferenz in Wien

Flucht ist kein Verbrechen! Demo gegen die EU-Flüchtlingskonferenz in Wien

von Plattform für eine menschliche Asylpolitik http://menschliche-asylpolitik.at/   Demo am Donnerstag, 13. September, 18:00 Uhr U1/U2 Praterstern, Wien  Marsch über die Reichsbrücke zum Austria Center Vienna, Tagungsort der EU-Flüchtlingskonferenz Veranstaltung auf Facebook Unter dem EU-Ratsvorsitz treiben ÖVP und FPÖ die rassistische EU-Abschottungspolitik auf die… »

24.07.2018

Die Verschwörung in unseren Köpfen

Die Verschwörung in unseren Köpfen

Es ist nun überall Thema, wenn es um soziale Medien geht. Die sozialen Netzwerke sind voll mit Hass, Beleidigungen und perversen Botschaften. Ob Merkel, Flüchtlinge, Kriminalität, Banken und vieles Andere; man wird ständig in bestimmte negative emotionale Muster hineingezogen. Man kann sich dem auch kaum entziehen. Wir werden täglich mit… »

22.07.2018

Versöhnung beginnt in Berlin

Versöhnung beginnt in Berlin

In einer der pulsierendsten Metropolen des heutigen Europas wehte der Wind der Versöhnung durch den Monat Juni 2018. Die von einer mehrsprachigen Gruppe von Mitgliedern von Silos Botschaft (1) entworfenen Aktivitäten fanden in den Räumlichkeiten von Vereinen, einem literarischen Café und in einem öffentlichen Park statt. Junge Menschen und Erwachsene,… »

19.07.2018

Tomatensauce „SfruttaZero“: ein Projekt gegen Ausbeutung und für gesundes Essen, Solidarität und Hoffnung

Tomatensauce „SfruttaZero“: ein Projekt gegen Ausbeutung und für gesundes Essen, Solidarität und Hoffnung

In der italienischen Region Apulien, wo Ausbeutung und Missachtung von Arbeiterrechten an der Tagesordnung sind, hat eine Gruppe junger Italiener und Migranten ein außergewöhnliches Projekt ins Leben gerufen, indem sie dem Symbol der Region seine positive Bedeutung zurück gegeben haben: der Tomate. Wir haben darüber mit Graziana von der Associazione… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


App Pressenza

App Pressenza

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.