Anna Polo

Impegnata da anni nel campo della pace e della nonviolenza, ha coordinato la commissione dedicata a questo tema nella Regionale Umanista Europea del 2003 (riunione di Praga) e 2004 (riunione di Budapest) e nel Forum Umanista Europeo del 2006 a Lisbona e del 2008 a Milano. Nel 2009 ha fatto parte dell'equipe relazioni della Marcia Mondiale per la Pace e la Nonviolenza. Attualmente partecipa a Mondo senza guerre e senza violenza.

30.06.2017

Reduzierung der Militärausgaben im Europäischen New Deal von DiEM25, ein Beitrag von Pressenza

Reduzierung der Militärausgaben im Europäischen New Deal von DiEM25, ein Beitrag von Pressenza

Als Redakteure der internationalen Presseagentur Pressenza und Aktivisten der humanistischen Vereinigung „Welt ohne Kriege und ohne Gewalt“ und möchten wir einen Beitrag zur internen Debatte von DiEM25 sowie zu Erarbeitung eines innovativen und mutigen Programms für die europäischen Wahlen in 2019 leisten. Der von DiEM25 lancierte… »

24.05.2017

Manchester und der Teufelskreis der Gewalt und Rache

Manchester und der Teufelskreis der Gewalt und Rache

Das grauenhafte Drehbuch wiederholt sich erneut: in Manchester weinen unschuldige Familien über den Verlust ihrer unschuldigen Kinder, getötet von einem Jungen im selben Alter. Im Mittleren Osten passiert das gleiche Drama, aber während uns die Medien mit jedem furchtbaren Detail des ersteren versorgen, inklusive entsetzlicher Fotos und Twitter-Appellen, schwiegen sie… »

25.02.2017

Podemos, Errejón, Iglesias: was die Medien nicht berichten

Podemos, Errejón, Iglesias: was die Medien nicht berichten

Die italienischen Medien haben den Sieg von Pablo Iglesias während des Kongresses von Podemos als Linksruck bezeichnet, als Triumph einer radikale Linie gegenüber dem gemäßigteren Rivalen Iñigo Errejón, aber stimmt das so? Darüber haben wir mit Gabriela Amaya, Redakteurin von Pressenza Madrid, gesprochen. Ist Errejón wirklich gemäßigter als Iglesias und… »

07.01.2017

Tarak Kauff: als Veterans for Peace kämpfen wir gegen die gewaltsame Unterdrückung von Lebewesen

Tarak Kauff: als Veterans for Peace kämpfen wir gegen die gewaltsame Unterdrückung von Lebewesen

Veterans for Peace ist eine globale Organisation von Veteranen des Militärs und Verbündeten, die darauf abzielt, eine Kultur des Friedens zu schaffen, indem sie ihre Erfahrungen nutzen und die Öffentlichkeit über die wahren Ursachen und die enormen Kosten von Kriegen informieren und dies in einer gewaltfreien Art und… »

04.01.2017

Joseph Hock, Standing Rock Aktivist: Spiritualität ist unsere Bewegung

Joseph Hock, Standing Rock Aktivist: Spiritualität ist unsere Bewegung

Wir haben mit Joseph Hock gesprochen, der Monate in Standing Rock verbracht hat und sich selber als ein Bruder bezeichnet. Du und die anderen Aktivisten wurden mit Tränengas, Gummigeschossen, Pfefferspray und Wasserwerfern angegriffen. Was gibt Euch die Kraft, solcher Gewalt zu widerstehen? Ich schöpfe meine Kraft aus dem Wissen, dass… »

17.12.2016

Crystal Zevon: der Kampf von Standing Rock hat einen starken spirituellen Hintergrund

Crystal Zevon: der Kampf von Standing Rock hat einen starken spirituellen Hintergrund

Die Videokünstlerin Crystal Zevon, die sich mit den Defenders of the Black Hills für ein Verbot von Uranabbau stark gemacht hatte, verbrachte mehrere Wochen in Standing Rock, um die Water Protectors in ihrem Kampf gegen das Dakota Access Pipeline Projekt zu unterstützen. Wir haben folgendes Interview mit ihr… »

28.11.2016

David Swanson: Große Pläne für eine beispiellose Friedensbewegung seit 8 Jahren

David Swanson: Große Pläne für eine beispiellose Friedensbewegung seit 8 Jahren

Was halten Sie von den Protesten, die in den Vereinigten Staaten nach der Wahl von Donald Trump zunehmen? Ich habe gemischte Gefühle. Ein paar Dutzend junger Menschen marschierten am Samstagabend in der Innenstadt von Charlottesville, Virginia, auf und ab und schrien: „Liebe statt Hass!” und „Kein Mensch ist illegal!” und… »

09.11.2016

Der Sieg von Donald Trump ist ein Triumph des Anti-Humanismus, aber nicht das Ende der Geschichte

Der Sieg von Donald Trump ist ein Triumph des Anti-Humanismus, aber nicht das Ende der Geschichte

Der überwältigende Sieg von Donald Trump in den Präsidentschaftswahlen der USA stellt ohne Zweifel den Triumph des Anti-Humanismus in seiner rassistischsten, xenophobistischsten, fanatischsten, frauenfeindlichsten und neo-faschistischsten Form dar, im Gegensatz zur Version „light“ von Hillary Clinton, die die Rechte der Frauen und von Homosexuellen zwar respektiert, aber trotzdem kriegstreiberisch und… »

25.10.2016

David Swanson: „Wir müssen uns weltweit zusammenschliessen, um uns gegen die gesamte Institution des Krieges zu stellen.“

David Swanson: „Wir müssen uns weltweit zusammenschliessen, um uns gegen die gesamte Institution des Krieges zu stellen.“

Auf Deiner Webseite worldbeyondwar.org sagst Du: „Wir wollen eine Kultur des Krieges mit einer Kultur des Friedens ersetzen, in welcher gewaltlose Mittel der Konfliktlösung anstelle des Blutvergiessens eingesetzt werden.“ Welche Rolle und welchen Wert kann die Gewaltlosigkeit denn haben beim Aufbau einer solchen Kultur? Die gewaltlose Aktion kann dabei… »

01.10.2016

Aus Berlin: Hoffnung auf nukleare Abrüstung

Aus Berlin: Hoffnung auf nukleare Abrüstung

Mit einer Pressekonferenz auf dem Rasen vor dem Bundestag in Berlin, einem Ort mit großer historischer Bedeutung, eröffnet der Kongress “Abrüstung! Ein Klima des Friedens schaffen” am 30. September um 3 Minuten vor 12 Uhr in Anspielung auf die drei Minuten, die uns vom sogenannten nuklearen Abgrund trennen. Umgeben von… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.