Juana Pérez Montero

Journalistin und Dokumentarsprecherin, sie ist Aktivistin und Redakteurin von Pressenza in Spanien

Frauen, die Zukunft gestalten: Pía Figueroa

Pía Figueroa setzt auf die Möglichkeit einer neuen planetarischen Zivilisation und auf die Rolle, die der Journalismus dabei einnehmen kann, „um Visionen hervorzubringen, die einer anderen Zukunft die Türen öffnen“.

Ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle ist notwendig und möglich

Ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) für jeden Menschen auf dieser Erde ist notwendig und möglich. Dieser Beitrag erfolgte im Rahmen des Panels „Ist ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden Bewohner unserer Erde notwendig und möglich?“, während des 8. Symposium des Weltzentrums für…

Frauen, die die Zukunft gestalten: Vandana Shiva

Die renommierte Physikerin, Denkerin und Aktivistin Vandana Shiva schlägt den Ökofeminismus als Antwort auf den gegenwärtigen Zeitpunkt vor, in dem wir uns befinden. Das kapitalistische Patriarchat, das die Natur, Frauen und die Zukunft kolonialisiert hat, führt uns in Richtung Zerstörung…

Frauen, die die Zukunft gestalten: Moema Viezzer

In der Reihe „Frauen, die die Zukunft gestalten“ stellen wir die bekannte Pädagogin, Soziologin, Umweltschützerin, Feministin und Menschenrechtsaktivistin Moema Viezzer vor. Sie ist auch Autorin des Buches „Wenn man mir erlaubt zu sprechen“ über das Leben der bolivianischen Bergbauarbeiterin Domitilla…

Wandmalereien, die enfernt werden sollen: Der Kampf ist zwischen der Verdüsterung und der Erleuchtung des menschlichen Bewusstseins

Gewaltfreie Kultur: Wenn bestimmte Wandmalereien von den Plätzen und Straßen von Madrid entfernt werden sollen, auf denen sich die Versammlungen der Bewegung der Empörten (auch bekannt als 15M) selbst einberufen haben, dann steht viel mehr auf dem Spiel als nur…

Tomás Hirsch über den Volksentscheid in Chile: „Klarer Zusammenhang zwischen der Befürwortung einer neuen Verfassung und der Forderung nach sozialer Gerechtigkeit“

Dies geht aus der Analyse des chilenischen humanistischen Abgeordneten Tomás Hirsch über die Ergebnisse des Referendums vom 25. Oktober hervor, mit dem das lateinamerikanische Land in einen konstituierenden Prozess überführt wird. In diesem Interview gibt Hirsch einen Überblick über die…

Einige Konsequenzen, die die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens mit sich bringen könnte

Dieser Artikel ist der zweite Teil des Beitrags der Autorin im Rahmen einer am 23. Juli stattgefundenen virtuellen Aktion unter dem Titel „Bedingungsloses Grundeinkommen, eine offene Rechtsfrage“, organisiert vom Centro de Estudios Humanistas Nueva Civilización. Link zum ersten Teil: Weshalb…

Weshalb sollte das Bedingungslose Grundeinkommen ein Menschenrecht sein?

Weil das Bedingungslose Grundeinkommen das Fundamentalste absichern würde: den Lebensunterhalt. Und das hätte enorme physische, psychologische, individuelle und kollektive Folgen. Diese Aussage ist der erste Teil des Beitrags der Autorin im Rahmen einer am 23. Juli stattgefundenen virtuellen Aktion unter…

Universelles Grundeinkommen im Weltforum für Wasser, Erde und Klima sowie Vielfalt

Der Klimawandel wird nicht langsamer, wir werden das Leben nicht in den Mittelpunkt stellen, wenn es keine soziale Gerechtigkeit gibt und wir das Überleben der Menschheit nicht sicherstellen. Heute ist es möglich, die Armut auf der Welt mit einem Federstrich,…

Die wahre Solidarität

Ein Aufruf an Humanisten mit unterschiedlichem Hintergrund, eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. In diesen Zeiten, während die Mächtigen auf die Interessen einiger Weniger setzen, reagiert das normale Volk mit Solidarität – angefangen mit dem Pflegepersonal, all jenen, die unsere Grundversorgung aufrechterhalten,…

1 2