Originalinhalt

03.06.2020

Chile: Neue Verfassung, durch die Pandemie gelernt

Chile: Neue Verfassung, durch die Pandemie gelernt

Im Gegensatz zu jenen linken Ideologien, die den Geist des freien Marktes im Ursprung der Pandemie und ihrer „Kultivierung“ sehen, steigt mit dem Leid wegen des Virus die Forderung nach einem neuen Verfassungsmodell. Bereits vom Ausbruch der Krankheit an kamen in Chile erneut Verstöße gegen das Arbeitsrecht, Ungerechtigkeiten, Missbrauch des… »

03.06.2020

Die neue Geldschwemme

Die neue Geldschwemme

Um die Ausbreitung der Pandemie intensiv einzuschränken, sahen sich die Volksvertreter veranlasst, das Volk in ihre Wohnungen einzusperren. Das hat natürlich den Wirtschaftskreislauf ziemlich zum Erliegen gebracht. Die Folge war der Zusammenbruch des Geldkreislaufs. Nun gibt es eine Anzahl Volksvertreter, die glauben und sich verpflichtet fühlen, die Menschheit mit Geld… »

02.06.2020

Nichts währt ewig

Nichts währt ewig

Wie oft hören wir aus dem Fernsehen oder den sozialen Medien: „Nur Geduld, alles wird wieder normal so wie vorher“? Vorher ist vor dem Gesundheitsnotstand; Normalität ist der Zustand vor der Quarantäne. Wenn wir die wirtschaftlichen und sozialen Folgen und die daraus zwangsläufig folgenden Einbrüche  einen Moment außer Acht lassen… »

01.06.2020

Das System wird in Kürze zusammenbrechen… und das überall – Teil 2

Das System wird in Kürze zusammenbrechen… und das überall – Teil 2

Was wir konkret tun können… Vor einigen Monaten haben wir einen Artikel mit dem gleichnamigen Titel geschrieben. Das war vor dem COVID-19-Virus. Damals schien es unwirklich, dass dieses System, das so stark erschien, dort sein würde, wo es heute steht. Das System kam völlig zum Erliegen. »

01.06.2020

Paradigmenwechsel: Der Permakultur gehört die Zukunft

Paradigmenwechsel: Der Permakultur gehört die Zukunft

Nach dem Appell, der kürzlich bei Pressenza veröffentlicht wurde [1], haben wir es als hilfreich erachtet, zusätzliche Informationen zu geben und zu vervollständigen, was das Konzept der Permakultur ausmacht. Mit diesem zweiten Beirag wollen wir zu den Veränderungen der sozialen, politischen, ökonomischen und ökologischen Sichtweisen beitragen. Sie sind essentiell dafür,… »

31.05.2020

Kundgebung in NYC: Gerechtigkeit für George

Kundgebung in NYC: Gerechtigkeit für George

New Yorker*innen versammelten sich am Freitag am Foley Square und im Barclays Center, um gegen die Brutalität der Polizei nach dem Tod von George Floyd zu protestieren. Floyd starb am Montag, nachdem ein weißer Polizist aus Minneapolis sein Knie an den Hals des 46 Jahre alten Afroamerikaners gedrückt hatte. »

30.05.2020

Costa Rica erkennt die gleichgeschlechtliche Ehe an

Costa Rica erkennt die gleichgeschlechtliche Ehe an

„Heute feiern wir Freiheit, Gleichberechtigung und die demokratischen Institutionen. Mögen Einfühlungsvermögen und Liebe der Kompass sein, der es uns ermöglicht, voranzukommen und ein Land aufzubauen, in dem sich alle wohl fühlen.“ Mit diesen Worten kündigte Präsident Carlos Alvaredo Quesada am 26. Mai die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe an. Dies ist… »

30.05.2020

Warten auf Gerechtigkeit

Warten auf Gerechtigkeit

Das amerikanische Bewusstsein ist wie ein Krebsgeschwür. Ein weiterer schwarzer Mann wird in Amerika durch die Polizei getötet, während wir verzweifelt auf Gerechtigkeit warten. Wie kann der Gerechtigkeit in einem Amerika, das auf dem fleischgewordenen Rücken schwarzer Menschen errichtet wurde, jemals wirklich Genüge getan werden? Unsere afrikanische Geschichte wurde bewusst… »

29.05.2020

Diese liebenswerten SpaziergängerInnen

Diese liebenswerten SpaziergängerInnen

Auf vielen Instagram-Profilen sind Fotos zu finden, die die architektonische oder landschaftliche Schönheit der Orte zeigen, an denen die Nutzer*innen leben. Der Künstler und Professor für audiovisuelle Kultur, José Toro, hingegen, gibt einen Einblick in den menschlichsten Teil seines Geburtsortes Sevilla. Vielleicht ist gerade diese Menschlichkeit das Geheimnis des großartigen… »

28.05.2020

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) startet eine internationale Plattform für Datenaustausch, Technologien und Patente

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) startet eine internationale Plattform für Datenaustausch, Technologien und Patente

Am 23. März, nach der ersten Welle der Covid-19-Pandemie, hatte die Regierung von Costa Rica der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Schaffung einer internationalen Plattform für Patente vorgeschlagen. Mitte Mai hat die WHO diesen Vorschlag angenommen. Die Regierung von Costa Rica ist angesichts der Corona-Epidemie besorgt, dass einkommensschwachen Staaten – wie bei… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.