Originalinhalt

28.04.2019

Skizzen zum Wirtschaftserbe der DDR

Skizzen zum Wirtschaftserbe der DDR

Von den 40-jährigen Mühen zur Entwicklung eines sozialistischen Wirtschaftssystems, als Alternative zum alten System der kapitalistischen Ordnung, die historisch mit Krisen, Ungerechtigkeiten und Kriegen verbunden ist, blieben für die Gegenwart nur einige wenige verwertbare Ergebnisse übrig. Ein größerer Teil ist künftigen sozialen und naturschonenden Alternativen vorbehalten. Die Erfahrungen des DDR… »

27.04.2019

Gelbwesten Akt 24: Macrons Zugeständnisse lösen die Krise nicht

Gelbwesten Akt 24: Macrons Zugeständnisse lösen die Krise nicht

Heute Akt 24. 80% der Franzosen schätzen laut Umfrage, dass Macron mit seiner Rede den sozialen Konflikt und die Gelbwestenbewegung nicht gestoppt, ja nicht einmal beruhigt hat. Seine bisherigen Zugeständnisse an die Gelbwestenbewegung mögen verglichen mit den Erfolgen deutscher Protestbewegungen imposant erscheinen und deutlich machen, dass konsequentes kämpfen sich lohnt. »

27.04.2019

Noam Chomsky und weitere Persönlichkeiten fordern von Ecuador die Freilassung von Ola Bini

Noam Chomsky und weitere Persönlichkeiten fordern von Ecuador die Freilassung von Ola Bini

Der Schwede Ola Bini wurde im Zuge von Julian Assanges Verhaftung in Ecuador in Haft genommen. Die Behörden werfen dem Programmierer vor, in Computersysteme eingebrochen zu sein und versucht zu haben, die Regierung zu destabilisieren. Ola Bini, @olabini, ein weltweit bekannter Aktivist im Bereich der freien Software und engagierter… »

26.04.2019

NatureSays#Metoo!!! Macht den Planeten bunt und nicht nur grün

NatureSays#Metoo!!! Macht den Planeten bunt und nicht nur grün

Wir haben den dänischen Humanisten Claus Kiaer  über sein Umweltprojekt  NatureSays#Metoo interviewt. Bei diesem Projekt geht es darum die gesunde und reine Natur wiederzuerlangen, mit den Schwerpunkten Ökologie, Nachhaltigkeit, Sortierung, Recycling, Up-cycling, Information und Müll sammeln (NatureSays#Metoo). 1. Erzähle uns von deiner… »

25.04.2019

Ostermarsch Berlin 2019: die Welt braucht Frieden statt Kriegsbündnisse

Ostermarsch Berlin 2019: die Welt braucht Frieden statt Kriegsbündnisse

Jutta Kausch stellt in ihrer Ansprache am diesjährigen Ostermarsch in Berlin die Frage, die alle Friedensaktivst*innen aktuell bewegt. „Warum gehen die Menschen nicht auch zahlreich auf die Straße, um für eine friedliche Welt zu demonstrieren, um die Welt vom Krieg zu befreien? Ist doch der Krieg die größte Gefahr für… »

24.04.2019

Kirschblüten wehen durch Berlin und verbreiten Frieden und Ruhe

Kirschblüten wehen durch Berlin und verbreiten Frieden und Ruhe

Durch die Straßen von Berlin wehen im Moment Kirschblüten oder „rosa Blumenkonfetti“ wie Tagesspiegel Checkpoint heute meldete. Das hat Berlin der Sakura-Kampagne zu verdanken. Aus Freude über die Wiedervereinigung Deutschlands rief 1990 der japanische Fernsehsender TV-Asahi zu einer Spendenaktion auf, um Geld für die Pflanzung Japanischer Kirschbäume (Sakura) in Deutschland… »

23.04.2019

Gelbwesten-Proteste Akt 23 – Repression gegen Sanität und Journalisten

Gelbwesten-Proteste Akt 23 – Repression gegen Sanität und Journalisten

Die Instrumentalisierung des Notre Dame Brandes ist fehlgeschlagen. Die Verkündung der Ergebnisse der Großen Debatte durch Marcon ist ein einziges Herumgeeiere! Die Spendenaktion der Superreichen hat diese letztlich demaskiert. „Aufwärts“ geht es einzig und allein mit der Eskalation der Gewalt des Staates gegen protestierende Bürger und deren Diffamierung. Allerorts kommt… »

23.04.2019

Paulina Hunt: „Wir müssen eine neue Struktur des Zusammenlebens erleben: Gleichheit, Inspiration, die durch Herz, Geist und Körper geht“

Paulina Hunt: „Wir müssen eine neue Struktur des Zusammenlebens erleben: Gleichheit, Inspiration, die durch Herz, Geist und Körper geht“

Wir haben die chilenische Schauspielerin und Theaterautorin Paulina Hunt in ihrer Eigenschaft als Koordinatorin des Netzwerks „Transforming Art“ interviewt. Dieses Netzwerk wird sich im Rahmen des IV. Lateinamerikanischen Humanistischen Forums entwickeln, das am 10., 11. und 12. Mai im Stadtteil Yungay von Santiago de Chile stattfinden wird. »

16.04.2019

Das buddhistische Wirtschaftsmodell

Das buddhistische Wirtschaftsmodell

Damit ist weder eine religiöses noch eine politisches Wirtschaftsmodell gemeint, sondern es geht schlichtweg um die ganz eigene persönliche Sichtweise auf ein Wirtschaftssystem und wie diese für sich erreicht werden kann. Der Mensch, insbesondere in den reichen Ländern, verbraucht ein Vielfaches an Ressourcen von dem was der Globus für ihn… »

14.04.2019

Lateinamerikanisches Humanistisches Forum 2019: „Die Debatte um kleine Medien ist eine kulturelle Debatte“ – Interview mit Pía Figueroa

Lateinamerikanisches Humanistisches Forum 2019: „Die Debatte um kleine Medien ist eine kulturelle Debatte“ – Interview mit Pía Figueroa

Pía Figueroa, Co-Direktorin von Pressenza und Mitglied des Organisationsteams des Lateinamerikanischen Humanistischen Forums, das vom 10. bis 12. Mai in Santiago de Chile stattfinden wird, beantwortet unsere Fragen zur Bedeutung des Forums und des Netzwerks für Gewaltfreie Medien und Kommunikation, das sie gemeinsam mit anderen Kollegen koordiniert. »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.