International

05.07.2015

Keine Freiheit aus Frankreich zum Geburtstag für den WikiLeaks-Gründer!

Keine Freiheit aus Frankreich zum Geburtstag für den WikiLeaks-Gründer!

“Viva #WikiLeaks – Happy Birthday Julian Assange!“ schrieben die zahlreichen Unterstützer ihre Glückwünsche über Twitter an den WikiLeaks-Gründer, der heute 44 Jahre alt geworden ist. Aber die französische Regierung schenkt ihm auch keine Freiheit. Frankreich hat am 3. Juli 2015 ein Asylersuchen des WikiLeaks-Gründers Julian Assange abgelehnt. Ein trauriges… »

03.07.2015

Die Menschen in Berlin senden ein lautes OXI nach Athen

Die Menschen in Berlin senden ein lautes OXI nach Athen

Heute am Freitagabend versammelten sich mehrere Tausend Personen zur Demonstration „Nein! Oxi! No! zur Sparpolitik – Ja zur Demokratie!“ in Berlin. Aufgerufen von der Blockupy Berlin haben sich breite Bevölkerungskreise und Anhänger vieler Organisationen auf dem Oranienplatz versammelt. Trotz massiver Hetzkampagne der gesamten Leitmedien in den letzten Tagen, die die… »

01.07.2015

Kein Asyl für Julian Assange nach 3 Jahren

Kein Asyl für Julian Assange nach 3 Jahren

Die französische Justizministerin, Christiane Taubira, sagte nach den jüngsten Enthüllungen und Beweisen der Internetplattform WikiLeaks über das Ausspionieren der letzten drei französischen Präsidenten und ihres Staatsapperates durch die NSA, sie wäre nicht überrascht, wenn Frankreich politische Anstalten unternehmen würde, um den Whistleblowern Edward Snowden und Julian Assange Asyl als „symbolische… »

30.06.2015

Nein zu Sparpolitik! Ja zur Demokratie!

Nein zu Sparpolitik! Ja zur Demokratie!

Attac Deutschland ruft dazu auf, ein Nein der griechischen Bevölkerung zum Kürzungsdiktat der Europäischen Union durch vielfältige Aktionen zu unterstützen. Damit folgt das globalisierungskritische Netzwerk einem Appell der europäischen Versammlung sozialer Bewegungen am Wochenende in Athen. Attac-Gruppen werden am Donnerstag und Freitag zusammen mit anderen Bürgerinnen und Bürgern an vielen… »

29.06.2015

Der Deckel einer geheimnisvollen Diktatur wurde geöffnet – die Saudi Cables

Der Deckel einer geheimnisvollen Diktatur wurde geöffnet – die Saudi Cables

Das Übel des Königreiches Saudi Arabien wurde an die Meeresoberfläche gespült, nachdem die ersten Dokumente der Enthüllungsplattform WikiLeaks am 19. Juni 2015 das Königreich betreffend, veröffentlicht wurden. In einer Pressekonferenz erklärte ein Sprecher von WikiLeaks, die von Julian Assange gegründete wurde, das was nun aus dem politischen Innenleben des Golfstaates… »

22.06.2015

Stoppt das neue Staatsschutzgesetz in Österreich

Stoppt das neue Staatsschutzgesetz in Österreich

„Jede Person hat das Recht auf Achtung ihres Privat- und Familienlebens, ihrer Wohnung und ihrer Korrespondenz“ (Art. 8 EMRK) „ In Österreich soll ein neues Staatsschutzgesetz verabschiedet werden, natürlich vor der Sommerpause. Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) hat somit bald die Befugnisse eines Nachrichtendienstes (der BVT ist eigentlich… »

19.06.2015

Nigeria verbietet Genitalverstümmelung bei Mädchen

Nigeria verbietet Genitalverstümmelung bei Mädchen

Nigeria hat den historischen Schritt getan, die Praxis der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM – Genitalverstümmelung bei Frauen) zu ächten, die Bewegung der Aktivisten beschrieb es als gute Nachricht. Die Regierung hat ein neues Bundesgesetz eingeführt, das verbietet, die externen Geschlechtsorgane der Mädchen ganz oder teilweise zu entfernen. Der scheidende Präsident, Goodluck… »

19.06.2015

Was Raif Badawi sagt und denkt

Was Raif Badawi sagt und denkt

Florian Chefai, Artikel erschienen bei unserem Partner Der saudi-arabische Blogger Raif Badawi wurde wegen „Beleidigung des Islams“ zu 1.000 Stockhieben, zehn Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe verurteilt. Ausgewählte Texte von ihm wurden vor Kurzem übersetzt und in einer Streitschrift im Ullstein-Verlag herausgegeben. Darin äußert er seine Ansichten zu Politik, Religion… »

17.06.2015

Ecuadors Bevölkerung fordert „keine Gewalt“ und steht hinter Präsident Correa

Ecuadors Bevölkerung fordert „keine Gewalt“ und steht hinter Präsident Correa

Als der Präsident der Republik Ecuador, Dr. Rafael Correa, von seiner Europareise nach Hause zurückgekehrte, wurde er von Tausenden Menschen herzlich empfangen. Sie wollten ihm ihre Unterstützung für seinen Reformkurs der „Bürgerrevolution“ solidarisch zeigen. Die Menschen widersetzten sich den zunehmend agressiven Angriffen der rechtsgerichteten Opposition und forderten „keine Gewalt“ in… »

17.06.2015

Bilanz von Zwanzig Jahren Freihandel in Amerika

Bilanz von Zwanzig Jahren Freihandel in Amerika

Zur aktuellen Debatte um TTIP gibt die Zeitung für internationale Politik Le Monde Diplomatique in „Zwanzig Jahre Freihandel in Amerika“ der Direktorin der US Verbraucherschutzorganisation „Public Citizen’s Global Trade Watch“ Raum für ein Bilanz Man habe den Leuten „das Blaue vom Himmel herunter versprochen“, stellt Lori M. Wallach,… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.

maltepe escort