Mastodon

USA

Depot von Al-Nusra-Front mit deutschen und US-Waffensystemen bei Aleppo entdeckt

Nach dem Rückzug der Dschihadistengruppe „Dschabat al-Nusra“ aus dem Dorf Beni Zeid im Gebiet Aleppos wurde in einem der Häuser ein großes Arsenal an modernen Waffen und Munition westlicher Produktion entdeckt. Darunter Mörser, TOW und Bodenluft-Raketen, die auch für Angriffe…

US Militärausgaben: der Elefant im Raum

Kürzlich war ich eingeladen zu einer Podiumsdiskussion, organisiert von Pressenza beim Global Media Forum der Deutschen Welle, über Waffenindustrie und Ethik. Während der Vorbereitungen zu meiner Präsentation und dem Zusammenstellen der Daten über die US Militärwirtschaft und ihrer Präsenz in…

Offener Brief an amerikanische Soldaten aus der tschechischen Republik

Amerikanische Streitkräfte werden vom 27. bis 30. Mai während der Operation Saber Strike das Gebiet der tschechischen Republik durchqueren. Die Medien spielen das Ereignis herunter, um die die Empfindlichkeit der tschechischen Bevölkerung nicht zu wecken, die 2009 Pläne zum Bau…

Ein Besuch in Hiroshima ist nicht genug

Als erster US-Präsident in der Geschichte hat Barack Obama Hiroshima besucht, Ort eines amerikanischen Kriegsverbrechens. Dass er die katastrophalen humanitären Folgen des Einsatzes von Atomwaffen anerkennt, ist ein historisches Zeichen. ICAN Deutschland fordert aber, es nicht dabei zu belassen, sich…

DiEM25 in Wien: Noam Chomsky zur Flüchtlingskrise

Am 5. Mai führte DiEM25 in der österreichischen Hauptstadt eine weitere Großveranstaltung mit dem Titel „Europas Verantwortung gegenüber den Flüchtenden und gegenüber sich selbst“ durch. Yanis Varoufakis, einer der führenden Mitglieder der Bewegung, las folgenden Text von Chomsky vor. In…

Warum ist die US-Bombardierung von Kundus in Afghanistan kein Kriegsverbrechen?

Am 3. Oktober 2015 wurde die chirurgische Spezialklinik von „Ärzte ohne Grenzen“ (MFS) in Kundus im Norden Afghanistans von mehreren präzisen Luftangriffen des US-Militärs zerstört. Die Angriffe töteten 42 Menschen, darunter 14 Mitarbeiter der Organisation von „Ärzte ohne Grenzen“, Patienten,…

Gute Gründe für TTIP brechen weg

Von Justus von Daniels und Marta Orosz für correctiv.org Die TTIP-Verhandler haben immer damit geworben, dass mit dem Abkommen Exporte leichter werden, weil die Standards in den USA und der EU angeglichen werden sollen. Unsere Recherche zeigt: Genau dieser Teil…

TTIP-Leak zur regulatorischen Zusammenarbeit: Die Mogelpackung der EU-Kommission

Die frisch geleakte EU-Verhandlungsposition zu regulatorischer Zusammenarbeit zeigt: Die EU-Kommission ist durchaus empfänglich für unsere Kritik und für den öffentlichen Druck von Bürgerinnen und Bürgern. Doch bedauerlicherweise reagiert sie mit einem Täuschungsversuch – ähnlich wie beim Thema Schiedsgerichte. Einer kosmetischen…

Die USA gegen Indiens Solarzellen: Eine Vorschau auf TTP, TTIP, CETA, TISA etc.

Die USA haben Indiens Bemühungen zur Ankurbelung der lokale Produktion von Solarzellen und Solarmodulen, die dringend benötigte Energie für Millionen von Menschen erzeugt hätten, blockiert. Sie haben diese bei der WTO World Trade Organisation unter der Behauptung anklagt, die vorrangige…

Was will das FBI im Fall Jeremy Hammond „unter den Teppich kehren“?

Der kalifornische Rechtsanwalt Jay Leiderman hat seine Anwaltstätigkeit auf Computerkriminalität und speziell auf die juristische Vertretung von Computeraktivisten der „Anonymous“ Szene ausgerichtet. Er besitzt umfangreiche Kenntnisse, die „unter den Teppich“ gekehrt wurden. Der Computerprogrammierer Jeremy Hammond ist einer der bekanntesten…

1 49 50 51 52 53 55