Unabhängigkeit

Angolanische Bürgerkriegsgeschichte

Dieser Roman hat mich vom Inhalt her richtig begeistert, stilistisch war er aber streckenweise gar nicht prickelnd. Die spannende Geschichte beginnt in einer für mich relativ unbekannten Welt, im Krieg in Angola, der ursprünglich als Unabhängigkeitskrieg, dann als Entkolonisierungskonflikt firmierte…

Marokko: Essaouira, die Stadt des Windes

Essaouira, eine Hafenstadt an der marokkanischen Atlantikküste, oft romantisch als „Stadt des Windes“ bezeichnet, ist ein Spiegel der herrschenden Verhältnisse, deren Grundstein die westeuropäischen Grossmächte am Vorabend des Ersten Weltkriegs mit ihrem Wettlauf um Afrika legten. Die Epoche der Aufklärung…

Der 200. Jahrestag der mittelamerikanischen Unabhängigkeit verstreicht ohne Jubiläumsfeiern

Vor 200 Jahren erreichte Mittelamerika seine Unabhängigkeit. Aus diesem Anlass veröffentlichen die LNeinen Rückblick des nicaraguanischen Schriftstellers Sergio Ramírez auf die wechselvolle mittelamerikanische Geschichte. Von Sergio Ramírez, Übersetzung: Lutz Kliche Nahezu unbemerkt erreichen wir den Jahrestag von zwei Jahrhunderten mittelamerikanischer…

Das Arbeitsbuch

„Wenn du etwas loslässt, bist du etwas glücklicher. Wenn du viel loslässt, bist du viel glücklicher. Wenn du ganz loslässt, bist du frei.“ Ajahn Chah (buddhistischer Mönch) Dieser schöne Spruch ist dem Buch „Loslassen“ der Schauspielerin und Coach Ina Rudolph vorangestellt…

«Charta von Paris»: Nicht vergessen, sondern vergessen gemacht!

Am 21. November waren es 30 Jahre seit der Unterzeichnung der «Charta von Paris», wo gemeinsamer Friede beschlossen wurde. Christian Müller für die Online-Zeitung INFOsperber Grosse Zeitungen benützen runde Jubiläen, um auf wichtige geschichtliche Ereignisse zurückzublicken. Die «Schweiz am Wochenende»…

Damit wir es nicht vergessen: Europa hat immer noch politische Gefangene

Eingesperrt im Europa des 21. Jahrhunderts, weil sie dem Volk eine Stimme gegeben und ein demokratisches Referendum über die Beziehungen zwischen Katalonien und Spanien abgehalten haben. Seit fast drei Jahren befinden sich neun katalanische politische und zivile Führungspersönlichkeiten im Gefängnis,…

„Was Katalonien braucht, ist eine vollständige Selbstverwaltung.“

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, allen voran der Lockdown, hatten erhebliche Auswirkungen auf die Menschen und die Wirtschaft. In Spanien bracht das Bruttoinlandsprodukt ein. Auch das nach Unabhängigkeit strebende Katalonien wurde hart getroffen. Der japanische Automobilhersteller Nissan will seine…

Die PSOE erntet nun, was sie im Oktober 2017 gesät hat

Die Strategie des Staates gegen die Regierung von Pedro Sánchez ist die gleiche, die zum Stoppen der Unabhängigkeitsbewegung und den Staatsstreich durch den 155sten Artikel (Red. Anm.: der spanischen Verfassung [1]) verwendet wurde. Kloaken. Der offene Krieg, der in den…

Wahre Unabhängigkeit: Afrikanische Staaten wollen Frankreichs Finanz-Kolonialismus beenden

Seit ihrer „Unabhängigkeit“ müssen ehemalige französische Kolonien ihre Devisenreserven bei der französischen Zentralbank lagern und eine Kolonialwährung, den CFA-Franc, akzeptieren. Nun streben 14 afrikanische Länder nach finanzieller Unabhängigkeit von Frankreich. von Kani Tuyala Derzeit behauptet Frankreich, vor allem in der…

Tausende von Katalanen nehmen an den „Märschen für die Freiheit“ teil

Mehr als 500.000 Menschen haben an den „Marxes per la llibertat“ (Märschen für die Freiheit) teilgenommen und Katalonien für drei Tage durchquert, um sich dann bei einer großen, friedlichen und festlichen Demonstration im Zentrum Barcelonas zu versammeln. Seit Mittwoch, dem…

1 2