Leben

Nach der COP25: Für den weltweiten Befreiungskampf und die Unabhängigkeitserklärung der Bewohner der Erde

Das Scheitern der COP25 stellt einen gewaltsamen, vorsätzlichen Bruch des Vertrauensvertrages dar, den die dominanten gesellschaftlichen Gruppen mit den Bewohnern der Erde, in deren Namen sie seit 1994 insgesamt 25 große Weltkonferenzen abhielten, geschlossen haben. „Shame“, „Schande“ wurde weltweit von…

Geboren werden, Sterben – Die Ankunft und der Abschied humanisieren

Am 28. August wurde in Sao Paolo von dem Feministischen Kollektiv für Sexualität und Gesundheit, gemeinsam mit den Mitgliedern der RHEUNO – Humanistisches Gesundheitsnachrichtennetzwerk, eine Debatte organisiert: ,,Die Ankunft und der Abschied humanisieren: juristische, psychologische und emotionale Aspekte über die…

1 2