COVID-19: Menschenleben wurden wirtschaftlichen Interessen der herrschenden Mächte geopfert

19.10.2020 - Brüssel, Belgien - Agorà degli Abitanti della Terra

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch verfügbar.

COVID-19: Menschenleben wurden wirtschaftlichen Interessen der herrschenden Mächte geopfert
(Bild von Pressenza)

Wieder einmal wurde es versäumt, den Menschen und dem Leben Vorrang vor den wirtschaftlichen Interessen der „Herren der Welt“ einzuräumen, die in den letzten 50 Jahren nichts anderes getan haben, als das Leben auf der Erde zu plündern und zu zerstören.

Am Abend des 16. Oktober schmetterten die Mitglieder der Welthandelsorganisation (WTO) den Vorschlag Indiens, Südafrikas, Kenias und Eswatinis (ehem. Swasiland) ab, einige Bestimmungen der TRIPS-Verträge – die die Rechte am geistigem Eigentum auf globaler Ebene regeln – bezüglich Patenten für Tests, medizinische Behandlungen und Impfstoffe gegen die COVID-19-Pandemie abzulehnen.

Der Vorschlag zielte nicht auf die Abschaffung des Patentregimes ab, sondern nur darauf, seine Anwendung für den Zeitraum auszusetzen, der notwendig ist, um der Weltbevölkerung einen gleichberechtigten und fairen Zugang zu Covid-19-Therapien zu ermöglichen.

Das ist inakzeptabel. Die großen privaten globalen Pharmaunternehmen und die globalen Finanzmärkte haben gewonnen. Es ist nicht nötig, einen Skandal daraus zu machen, denn der Skandal ist das System selbst. Basierend auf den Prinzipien der neoliberalen kapitalistischen Gesellschaft verleiht sie der WTO, einer von der UNO unabhängigen internationalen Handelsorganisation, eine größere Entscheidungsbefugnis in Gesundheitsfragen als der WHO (Weltgesundheitsorganisation), und legalisiert damit den Vorrang privater kommerzieller und finanzieller Interessen vor den Bedürfnissen der Menschen und dem universellen Menschenrecht auf Gesundheit. Patente sind mehr wert als Gesundheit.

Wir glauben, dass es an diesem Tag, an dem auch der Kampf gegen die Armut „gefeiert“ wird, für die Menschheit an der Zeit ist, für ihre Befreiung und Unabhängigkeit von der Herrschaft der derzeitigen „Herren der Welt“ zu kämpfen.

Agorà degli Abitanti della Terra (Agora der BewohnerInnen der Erde)

Brüssel, den 17. Oktober 2020

Kontakt: secretariat.audace@gmail.com

 

Über den Autor:

Agorà degli Abitanti della Terra (Agora der BewohnerInnen der Erde) ist eine breit angelegte Initiative, die darauf abzielt, die Menschheit als Hauptakteur bei der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Regulierung auf globaler Ebene anzuerkennen.

Kategorien: Gesundheit, International, Menschenrechte, Pressemitteilungen
Tags: , , , , , , , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Search

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.