Vielfalt

31.08.2014

Ein christliches Netzwerk gegen die Homophobie-Kampagne Afrikanischer Kirchen

Ein christliches Netzwerk gegen die Homophobie-Kampagne Afrikanischer Kirchen

Interview mit dem Nigerianischen Aktivisten für Schwulenrechte Davis Mac-Iyalla von Johanna Heuveling und Steven Hummer, August 2014. In Nigeria, wie in vielen Afrikanischen Ländern, werden homosexuelle Handlungen mit langen Gefängnisstrafen oder sogar mit dem Tod bestraft. Kirchen spielen eine bedeutende Rolle bei der Verbreitung anti-homosexueller Stimmungen und Lynchjustiz. »

26.08.2014

Konflikt um die Flüchtlingsproteste spitzt sich zu

Konflikt um die Flüchtlingsproteste spitzt sich zu

Seit mittlerweile zwei Jahren wird Deutschland aufgerüttelt von Flüchtlingen, die hier protestieren gegen die Isolation in abgelegenen Asylantenheimen, gegen die Residenzpflicht, für faire und zügige Verfahren, allgemein für respektvollere Behandlung von Seiten der Behörden und die Chance an sozialer Teilhabe (Pressenza hatte dazu berichtet: Flüchtlinge in Deutschland im gewaltlosen… »

21.08.2014

Mein Appell an das Volk Israels: Befreit euch, indem ihr Palästina befreit

Mein Appell an das Volk Israels: Befreit euch, indem ihr Palästina befreit

Erzbischof Emeritus Desmond Tutu ruft in einem exklusiven Artikel für Haaretz zu einem globalen Boykott Israels auf und drängt Israelis und Palästinenser, jenseits ihrer Staatsführer nach einer nachhaltigen Lösung der Krise im Heiligen Land zu suchen. Von Desmond Tutu – 14. August 2014 | 21:56 Uhr… »

01.08.2014

Europa setzt Standards gegen Gewalt an Frauen

Istanbul-Konvention ist das erste spezifische, rechtsverbindliche europäische Abkommen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen | © Demotix Am 1. August 2014 tritt die «Europäische Konvention zur Verhinderung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt» (so genannte Istanbul-Konvention) in Kraft. Amnesty International ruft alle europäischen Staaten und… »

26.07.2014

Präsentation von Pablo Genovese beim Workshop von Pressenza während des Global Media Forums

Übersetzung aus dem Spanischen von Antonia Kiene Meine Präsentation handelt von Brasilien. Insbesondere von den vergangenen Protesten im Juni 2013. Millionen von Menschen gingen in hunderten von Städten auf die Straße. Alles begann mit 20 Cent. Dies war die Fahrpreiserhöhung für öffentliche Verkehrsmittel, für Bus und Metro in Sao Paulo. »

17.07.2014

Flüchtlingsfrauen werden laut

Flüchtlingsfrauen werden laut

Am 15. Juli 2014 starteten Aktivistinnen der Gruppe „Women in Exile“ in Nürnberg gemeinsam eine Aktionstour, um für die Rechte von Flüchtlingsfrauen in Deutschland zu kämpfen. Das Motto: „Flüchtlingsfrauen werden laut“. Pro Asyl hat mit Elisabeth Ngari über die Bewegung der Flüchtlingsfrauen in Deutschland gesprochen. Zum Originalinterview geht es… »

10.07.2014

Wiedergutmachung für die Opfer, für die Schweiz

Bild: www.wiedergutmachung.ch Es geht um das Schicksal von Kindern und Jugendlichen, die vor 1981 von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen (FSZM) oder Fremdplatzierungen betroffen waren. Zu den Betroffenen zählen etwa Verdingkinder, Heimkinder, administrativ Versorgte (Personen, die im Rahmen administrativer Massnahmen in geschlossene Anstalten, zum Teil sogar in Strafanstalten eingewiesen worden sind), Personen,… »

27.06.2014

Power to the people: Antirassistische Demo zum Flüchtlingstag in Bern

Power to the people: Antirassistische Demo zum Flüchtlingstag in Bern

Mehrere Organisationen und Migrations-Kollektive rufen am internationalen Flüchtlingstag zur Demonstration gegen die diskriminierende Asyl- und Ausländerpolitik der Schweiz auf. Mit dem Motto „Power to the people“ wollen sie den Widerstand am 28. Juni auf die Strasse tragen. Keine Unterdrückung aufgrund von Herkunft „Vor dem Gesetz sind alle gleich.“ Trotzdem werden… »

15.06.2014

Erwerbslose prangern „Rechtsbruch“ in den Jobcentern an

Erwerbslose prangern „Rechtsbruch“ in den Jobcentern an

Seit Jahren schon wird massiv von vielen Seiten die menschenunwürdige Praxis der Jobcenter in Bezug auf rechtswidrige Leistungskürzungen, respektlose Behandlung und Verhängung sinnloser Zwangs-Maßnahmen kritisiert. Angesichts einer drohenden neuen Gesetzesvorlage zur „Rechtsvereinfachung“, welche zum Beispiel Widersprüche kostenpflichtig machen will, haben sich Erwerbsloseninitiativen und Gewerkschaftsverbände bei einer Tagung zusammengefunden und kündigen… »

10.06.2014

Vertreter von Verdingkinder erklärt den runden Tisch als gescheitert

Vertreter von Verdingkinder  erklärt den runden Tisch als gescheitert

Ein düsteres Kapitel der schweizerischen Sozialgeschichte soll aufgearbeitet werden. Gemäss der Webseite des Delegierten für Opfer von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen sei die Schweiz gegenwärtig daran, ein düsteres Kapitel ihrer Sozialgeschichte aufzuarbeiten. Es geht um das Schicksal von Kindern und Jugendlichen, die vor 1981 von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen (FSZM) oder Fremdplatzierungen… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.