Medien

Ausgezeichnete Manipulation: Embedded Journalism

In Situationen, die ausweglos erscheinen, lassen sich Menschen immer wieder etwas einfallen, um damit umgehen zu können. Die Ideen reichen von Durchhaltefantasien, über Träumereien bis hin zu taktisch sehr klugen Überlegungen. Manche entsprechen auch einer aus einer Region geborenen Nonchalance…

Hype um künstliche Intelligenz – und wie man ihn durchschaut

Martina Frei für die Onlinezeitung Infosperber Vermeintliche Erfolgsmeldungen in Medien entpuppen sich oft als viel weniger beeindruckend. Ein paar einfache Überlegungen genügen. Künstliche Intelligenz hilft, Steuersünder zu finden, «künstliche Intelligenz hält Einzug in die Opernwelt«, «künstliche Intelligenz entwirft neuartigen Tennisschläger«, künstliche Intelligenz…

Freie Medien in Russland: Ins Ausland verdrängt – nicht verstummt

Ein ehemaliger Starjournalist wird zu 22 Jahren Haft verurteilt, die kremlkritische „Nowaja Gaseta“ verliert die Lizenz. Wer sich in Russland unabhängig informieren will, ist immer mehr auf YouTube angewiesen. Kann man sich in Russland noch unabhängig informieren? Wurde nicht alles…

Medienkrieg: Das Schweigen um Julian Assange

Wer von russischen Menschenrechtsverletzungen im Ukrainekrieg spricht, sollte von britischen Menschenrechtsverletzungen in Belmarsh nicht schweigen. London, Belmarsh (Britisches Guantanamo). Wie erwartet gab das Gericht in zweiter Instanz dem US-Auslieferungsantrag gegen den in den USA politisch verfolgten Julian Assange statt. Wie…

«Medien sind mitverantwortlich, dass jeder 10. Mensch hungert!»

Über 800 Millionen Menschen hungern. Führte dies ebenso zu Schlagzeilen wie Krieg oder Fukushima, wäre die Politik mehr gefordert. Urs P. Gasche für die Online-Zeitung INFOsperber Das Hungerproblem auf der Erde wäre zu lösen, aber dafür «braucht es die nötige…

Auch „wir“ sind – gefühlt – im Krieg

Das nationale deutsche Wir und der Ukrainekrieg. Angesichts der neuen Kriegslage stehen die Medien, die „Vierte Gewalt“ im Staate, Gewehr bei Fuss. Hier finden sich sogar programmatische Erklärungen in Sachen Kriegspropaganda und geben damit Auskunft über die Rolle, die der „Qualitätsjournalismus“…

Digital Services Act der EU droht zur Gefahr für die Pressefreiheit und Meinungsvielfalt im Internet zu werden

Deutsche Medienverbände kritisieren den Digital Services Act (DSA), das Gesetz für die Regulierung des Internets, auf das sich EU-Kommission, Rat und Parlament der EU vor kurzem geeinigt haben, scharf: Pressefreiheit und Meinungsvielfalt in Europa dürfen nicht in den Händen von…

Die dritte Front

Auf die westliche Boykottkampagne gegen Sportler, Künstler und Medien aus Russland folgen in Deutschland erste Attacken auf Russen und auf russische Einrichtungen. Nach dem umfassenden Ausschluss russischer Sportler, Künstler und Medien aus der westlichen, teils globalen Öffentlichkeit droht in der…

Warum behandelt Europa andere Flüchtlinge anders?

Ukrainische Flüchtlinge nimmt Europa zu Recht grosszügig auf, anders als Afghanen, Jemeniten oder Syrer. Auch rassistische Motive? Urs P. Gasche für die Online-Zeitung INFOsperber Diesen Vorwurf jedenfalls erhebt ein grosser indischer TV-Sender und untermauert ihn mit einigen heiklen Aussagen von…

Russische Sender verboten – ein fragwürdiger EU-Entscheid

Die EU misstraut der eigenen Bevölkerung. Sonst hätte sie die russischen Sender RT und Sputnik nicht verbieten müssen. Rainer Stadler für die Online-Zeitung INFOsperber In der vergangenen Woche weitete die EU ihre Sanktionen gegen Russland auch auf den Mediensektor aus.…

1 2 3 6