Frauen

30.08.2020

Frauen und Veränderung – wo stehen wir?

Frauen und Veränderung – wo stehen wir?

Wir kommen aus kleinen Dörfern und Ortschaften im Department M’Bour in der Region von Dakar in Senegal zurück, im Rahmen der Kampagne „Stopp Malaria“, die von Énergie pour les Droits Humains (Energie für Menschenrechte) seit über 10 Jahren durchgeführt wird, um bei der Ausrottung von Malaria mitzuhelfen. Immer wieder sieht… »

13.07.2020

Dalla stessa parte – Auf der gleichen Seite

Dalla stessa parte – Auf der gleichen Seite

Wir wollen eine starke Kraft der Frauen bauen, die sichtbar ist, und die bei den Entscheidungen derer, die dieses Land regieren, eine Rolle spielt. Tatsächlich wollen wir es regieren. Und dafür wollen wir eine Millionen Frauen sein. Frauen machen über die Hälfte der italienischen Bevölkerung aus. Potenziell haben sie eine… »

17.06.2020

Wie „Food4Humanity“ zur Lebensader des Jemen inmitten von Krieg und der Covid- 19-Pandemie wird

Wie „Food4Humanity“ zur Lebensader des Jemen inmitten von Krieg und der Covid- 19-Pandemie wird

Der Krieg im Jemen geht in sein sechstes Jahr. Aber nun läuten durch die COVID19 Pandemie, zusätzlich zu 1,2 Millionen Cholerafällen, die Alarmglocken für ein Gesundheitssystem, das bereits am Ende ist. Nur etwa die Hälfte der 3500 Gesundheitseinrichtungen sind funktionsfähig, 20 Millionen Jemenit*innen fehlt es an entsprechender Gesundheitsversorgung und 18… »

16.06.2020

Jemens Ersthelfer*innen sind Friedensfrauen

Jemens Ersthelfer*innen sind Friedensfrauen

Seit 2015 hat die Food4Humanity Stiftung, eine der ersten frauengeführten nicht profitorientierten zivilgesellschaftlichen Organisationen, jemenitische Freiwillige beschäftigt, die in den ärmsten Regionen arbeiten, wo Hunger herrscht und humanitäre Hilfe dringend nötig ist. Sie fördern auch eine staatsbürgerliche Werteausbildung und bilden Teilnehmer*innen zu verantwortungsbewussten Bürgern aus. Die… »

16.05.2020

Frauen übernehmen die Verantwortung während COVID-19

Frauen übernehmen die Verantwortung während COVID-19

Da das COVID-19-Chaos in den meisten Ländern andauert, ist die Rolle von Müttern, Töchtern und Betreuerinnen am stärksten betroffen. Sie kümmern sich nicht nur um den Haushalt und die Kinder, die zu Hause unterrichtet werden, sondern arbeiten auch an vorderster Front und kümmern sich aktiv oder passiv um ihre jeweiligen… »

20.04.2020

Coronavirus, der Aktivismus ist nicht zu bremsen – Anita Sonego, Haus der Frauen in Mailand

Coronavirus, der Aktivismus ist nicht zu bremsen – Anita Sonego, Haus der Frauen in Mailand

Wir wollen auf Pressenza den Stimmen von Aktivisten und Aktivistinnen Raum geben, die schon immer aktiv waren und die sich nun an die Einschränkungen im Zuge des Notstandes anpassen mussten. Deswegen werden wir ein „kollektives“ Interview in einzelnen Teilausgaben herausbringen, das anderen Kraft und Inspiration geben soll. Es geht darum,… »

09.03.2020

„Es ist keine Party, es ist ein Kampf“ 8M Berlin

„Es ist keine Party, es ist ein Kampf“ 8M Berlin

Die Allianz der feministischen Internationalistinnen in Berlin rief zum Marsch unter dem Motto „Es ist keine Party, es ist ein Kampf“. Dazu wurde eine Rede in 6 Sprachen vorgelesen. Überall auf der Welt wird der Kampf gegen… »

15.08.2019

Brasilien: Marsch der indigenen Frauen führt den Widerstand an

Brasilien: Marsch der indigenen Frauen führt den Widerstand an

Seit dem 9. August findet in Brasiliens Hauptstadt das „Nationale Forum indigener Frauen“ statt. Unter dem Titel „Territorium: unser Körper, unser Geist“ diskutieren 2.000 indigene Frauen über Möglichkeiten, ihre Rechte durchzusetzen. Sie vernetzen sich, um Widerstand gegen die Regierung des rechtsextremen Präsidenten Jair Bolsonaro zu leisten. Dieser hat immer… »

07.03.2019

Klimawandel und Agrarkonzerne bedrohen Rechte von Frauen im ländlichen Raum

Klimawandel und Agrarkonzerne bedrohen Rechte von Frauen im ländlichen Raum

Frauen in ländlichen Regionen gehören zu den Bevölkerungsgruppen, deren Menschenrechte durch den Klimawandel besonders stark bedroht sind, denn er verstärkt ungleiche Machtverhältnisse zu ihren Lasten. Gleichzeitig machen Agrarkonzerne durch kommerzielle Strategien zur Anpassung der Landwirtschaft an die Erderhitzung Frauen in ländlichen Regionen den Zugang zu den Grundlagen ihrer Ernährung streitig. »

03.03.2019

Saudi-Arabien: Über 50 Menschenrechtsorganisationen fordern sofortige Freilassung der Frauenrechtsaktivistinnen

Saudi-Arabien: Über 50 Menschenrechtsorganisationen fordern sofortige Freilassung der Frauenrechtsaktivistinnen

Das folgende Schreiben wurde an über 30 Außenminister verschickt. In ihm werden die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen dazu aufgefordert, bei der 40. Tagung des UN-Menschenrechtsrates eine Resolution zu verabschieden, in der explizit die sofortige und bedingungslose Freilassung der inhaftierten saudischen Frauen und Menschenrechtsverteidigerinnen sowie die Einrichtung eines Überwachungsmechanismus für Menschenrechtsverletzungen… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Tag der Gewaltlosigkeit

Tag der Gewaltlosigkeit

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.