Redacción Madrid

News from the Pressenza Bureau in Madrid, Spain

Indiens Paradoxon: 47°C im April und Kohleverbrennung

Das Land, das gerade den wärmsten März seit mehr als einem Jahrhundert hinter sich gebracht hat, musste im April die heißesten Temperaturen aller Zeiten hinnehmen, während 70 Prozent des Stroms aus der schmutzigsten Quelle erzeugt wird: Kohle. Von Pablo Rivas/El…

US – NATO: Mehr Militarisierung, weniger Frieden für die Welt

Während im Juni dieses Jahres der Gipfel der Nordatlantikpakt-Organisation (NATO) in Madrid, Spanien, stattfindet, werden an den gleichen Tagen soziale und pazifistische Organisationen den Gipfel für den Frieden abhalten, um ihren Widerstand gegen den Krieg zum Ausdruck zu bringen sowie…

50 anti-rassistische Gruppen kritisieren „smarte Grenzen“ in Südeuropa

Die Spannungen zwischen den Regierungen Spaniens und Marokkos an den Grenzen beschleunigen den Prozess der Einführung biometrischer Kontrollsysteme an den Grenzen von Ceuta und Melilla. In diesem Zusammenhang weisen verschiedene Gruppen auf die Gefahr dieser rassistischen Maßnahmen hin. Von Salto…

Atomwaffen wurden verboten – David besiegt Goliath Teil 2

Das Nukleare Zeitalter wurde unter dem politisch-militärischen Druck geboren, ein „Mittel“ zu finden, um mit dem geringsten Aufwand (einer einzigen Bombe) die größte Kapazität an Schmerz, Leid und Zerstörung zu erzeugen. Das macht sie zum Paradigma einer beispiellosen Zerstörung, der…

Atomwaffen wurden verboten – David besiegt Goliath Teil 1

Das Nukleare Zeitalter wurde unter dem politisch-militärischen Druck geboren, ein „Mittel“ zu finden, um mit dem geringsten Aufwand (einer einzigen Bombe) die größte Kapazität an Schmerz, Leid und Zerstörung zu erzeugen. Das macht sie zum Paradigma einer beispiellosen Zerstörung, der…

Akademiker*innen veröffentlichen ein Solidaritätsschreiben mit der Westsahara

Professor*innen der Universitäten Sussex, Princeton, Carleton und Exeter haben ein Schreiben veröffentlicht, zu dessen Unterzeichnung sie aufrufen. Solidaritätsschreiben mit der Westsahara Als Wissenschaftler*innen, Forscher*innen, Aktivist*innen und Einzelpersonen verurteilen wir, die Unterzeichnenden, aufs Schärfste die Proklamation von Donald Trump, die die…

Ein Grund zum Feiern für die gesamte Menschheit: Atomwaffen werden verboten

Unser Dank gilt den 50 mutigen Regierungen, die den Atomwaffenverbotsvertrag (TPNW) ratifiziert haben und der nachhaltigen Arbeit von Organisationen und Aktivisten, die dafür gekämpft haben, dies zu ermöglichen. Die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN), die mehr als 500…

Was machen die Leute, die keinen Job haben, wenn ihr Lebensunterhalt abgesichert ist?

2009 versprach der damalige Londoner Bürgermeister Boris Johnson, es würde bis 2012, wenn die Olympischen Spiele gefeiert werden sollten, keine Person mehr geben, die auf der Straße schlafen müsste. Aufgrund dieses Versprechens begannen die Obdachlosen unter größerem Druck zu leiden.…

COP25 – Leona Morgan: Erzeugung von Atomkraft ist eine schwere Verletzung der Menschenrechte

Leona Morgan ist Teil der Nuclear Issue Study Group. Als indigene Navajo-Frau aus New Mexico (USA) hat sie an der COP25 teilgenommen, um anzuprangern, wie ihr Volk und Land für den Uranabbau – der wieder in Gang zu kommen droht…

Historischen Klimamobilisierung in Madrid

Gestern fand in Madrid eine historische Mobilisierung statt, an der mehr als 500.000 Menschen aus aller Welt und jeden Alters teilnahmen. Der Ton war richtungsweisend und ausgelassen. In diesem Video zeigen wir einen Teil dieser großen Demonstration, die mit der…

1 2 3 4