Bombardierung

Niemand kann neutral bleiben in Fragen von Krieg und Frieden

Ein Besuch in Gernika zum 85. Jahrestag der Bombardierung 15:45 am 26.April 2022: Sirenen heulen über den Platz von der nahen ehemaligen Metall-und Rüstungsfabrik in Gernika – wie vor 85 Jahren, als sie vor dem Angriff der deutschen Flugzeuge der…

NATO-Bomben im Jugoslawien-Krieg: Verspätete Gerechtigkeit gegen den „Barmherzigen Engel“

In Serbien haben Akademiker einen Verein gegründet, der für Betroffene des NATO-Bombardements im Jahr 1999 Entschädigung für Folgen des Einsatzes abgereicherten Urans einklagen soll. Ein Urteil aus Italien weckt dabei Hoffnung. Mussten tatsächlich seit den NATO-Bombenangriffen auf die ehemalige Bundesrepublik…

Nein zum Krieg! Deeskalation ist das Gebot der Stunde

Nach einem sehr kurzfristigen Aufruf versammelten sich gestern 1500 Menschen vor vor dem Brandenburger Tor zur Friedenskundgebung „Nein zum Krieg! Deeskalation ist das Gebot der Stunde“. Unter anderem traten Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch, Ute Finckh-Krämer (Plattform Zivile Krisenprävention), Alex Rosen…

Bombenteppiche sind keine Antwort auf Terrorismus

Der Anschlag in Barcelona und die Ereignisse in Cambrils und Alcanar erinnern daran, dass der Terror ein langjähriger Begleiter Spaniens ist. Es mögen zwar unterschiedliche Motive sein, die Menschen dazu treiben jedes Mitgefühl, jeden Respekt vor dem Leben über Bord…

Syrien: Russland leugnet schamlos die zivilen Opfer seiner Luftangriffe

Russlands Luftangriffe auf Syrien haben Hunderte von zivilen Opfern gefordert, massive Schäden in Wohngebieten angerichtet und medizinische Infrastruktur zerstört. Das alles leugnet Russland standhaft. Amnesty International legt nun aber Fakten und Zeugenaussagen vor, die auf systematische Verletzungen des Kriegsvölkerrechts hinweisen.…

Jemen: Luftangriffe auf Schulen zerstören die Zukunft von Kindern

Im Jemen bombardiert die von Saudi-Arabien angeführte Allianz rücksichtslos und offenbar vorsätzlich Schulen und nimmt damit Tausenden von jemenitischen Kindern ihr Recht auf Schulbildung. Waffenlieferanten wie die USA und Grossbritannien tragen indirekt zu solchen Kriegsverbrechen bei. Amnesty International hat im…

Es gibt keine guten Bomben

Der Terrorismus hat mit Sicherheit ein Ziel erreicht: möglichst viele Leute zu terrorisieren. Das überrascht nicht, angesichts der Tatsache, dass der einzige Zweck des Terrorismus offensichtlich der ist, Terror zu säen. Das unterscheidet ihn im übrigen vom Guerillakrieg in all…