Ausbeutung

12.07.2020

Abreißen einer Kolonialstatue hat tiefe spirituelle Bedeutung

Abreißen einer Kolonialstatue hat tiefe spirituelle Bedeutung

Der Tod von George Floyd hat nicht nur riesige Proteste wegen Polizeigewalt gegen Afroamerikaner ausgelöst, sondern hat auch die Debatte über Gewalt in Sklaverei und Kolonialismus neu entfacht und zu eklatanten Aktionen gegen deren Symbole geführt. In den USA wurden Statuen von Bundesgenerälen abgerissen, entfernt oder mit Schriften bedeckt. »

07.07.2020

Corona im Schlachthof: Nun auch Österreich betroffen!

Corona im Schlachthof: Nun auch Österreich betroffen!

Mehrere bestätigte Coronafälle in drei Schlacht-Großbetrieben in Oberösterreich: Nur der Anfang? Trotz insgesamt mindestens 10 infizierten ArbeiterInnen in drei Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetrieben in Ried, Wels-Land und Braunau läuft die Produktion weiter. Auch Ansteckungen im Umfeld der ArbeiterInnen wurden nun bestätigt – insgesamt sollen so schon 23 Personen angesteckt worden sein. »

30.06.2020

Realitäten, die uns die Industrie nicht zeigen will Bittere Orangen

Realitäten, die uns die Industrie nicht zeigen will Bittere Orangen

Brasilien produziert den Grossteil des weltweit konsumierten Orangensafts. Während die Coronakrise die halbe Welt paralysiert, geraten die Pflückerinnen und Pflücker zwischen den endlosen Orangenbaumreihen des Bundesstaats São Paulo immer weiter in die Prekarität. Unsere Recherche, die wir kurz vor Ausbruch der Pandemie durchgeführt hatten, beleuchtet die miserablen Arbeitsbedingungen der Menschen,… »

03.02.2020

Joaquin Phoenix über den Zusammenhang von Fleischindustrie, Gewalt an Menschen und dem Klimawandel

Joaquin Phoenix über den Zusammenhang von Fleischindustrie, Gewalt an Menschen und dem Klimawandel

Der Hollywood-Schauspieler Joaquin Phoenix hat in diesen Tagen von sich reden gemacht, weil er nach der Verleihung des renommierten Screen Actors‘ Guild Preises als bester Hauptdarsteller für seine Rolle als “Joker” hinterher nicht feiern ging, sondern sich Tierrechtsaktivisten anschloss, die vor einem Schlachthaus in Los Angeles demonstrierten. Die Bewegung Animal… »

13.01.2020

Ein Kommentar aus Zambia

Ein Kommentar aus Zambia

Zambia, die  Heimat der mächtigen Viktoriafälle. Als ich Anfang der 2000er Jahre ein humanistisches ehrenamtliches Projekt in Zambia unterstützt habe, begegnete ich MM (aufgrund der politischen Situation in Zambia bleibt der Interviewpartner zu seinem Schutz anonym). Ich habe ihn gefragt, ob er bereit ist ein Interview für Pressenza zu machen. »

28.10.2019

Auf allen Kontinenten gehen die Menschen auf die Straßen und fordern eine humanere Gesellschaft

Auf allen Kontinenten gehen die Menschen auf die Straßen und fordern eine humanere Gesellschaft

In vielen Städten überall auf der Welt erleben wir gerade eine Zeit weitreichender gesellschaftlicher Mobilisierung, die mit wachsender Beteiligung und deutlicheren Forderungen offenbar noch weiter an Umfang zunimmt. Auch wenn diese zunächst eine Reaktion auf eine ganz spezifische Regierungsmaßnahme sind (Erhöhung von Benzin- oder Fahrtkosten, Korruption, Autoritarismus), beziehen sie doch… »

22.10.2019

Du besitzt ein Smartphone, wie kannst Du gegen den Kapitalismus sein?

Du besitzt ein Smartphone, wie kannst Du gegen den Kapitalismus sein?

Dass den Onkel dein politisches Engagement schon eine Weile geärgert hat, ist klar. Als du dich beim nächsten Familienfest mit Hilfe von Facebook von den Gesprächen abzulenken versuchst, sieht er seine Stunde gekommen: «Ich dachte, du wärst gegen Kapitalismus. Wieso benutzt du dann ein Smartphone? Und was ist eigentlich… »

10.10.2019

Moderne Sklaverei in Ecuador: Der Fall Furukawa geht weiter

Moderne Sklaverei in Ecuador: Der Fall Furukawa geht weiter

Seit mehr als fünfzig Jahren ist das japanische Unternehmen Furukawa in Ecuador tätig, wo es die Fasern der Abacá-Planze säht und exportiert. Fasern, die für den Schifsbau verwendet werden. Im Februar dieses Jahrs enthüllte eine journalistische Investigativrecherche allerdings die prekären Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter. Und noch immer ist der Fall… »

29.08.2019

Prophetische Rede von Fidel Castro: Warnung vor Umweltkatastrophen bei UN-Konferenz 1992

Prophetische Rede von Fidel Castro: Warnung vor Umweltkatastrophen bei UN-Konferenz 1992

Vor 27 Jahren hat der damalige kubanische Präsident Fidel Castro bei einer UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung eine Rede gehalten, die sich heute als prophetisch erweist. Bei der Veranstaltung in Rio warnte er vor massiver Umweltzerstörung durch das kapitalistische System. Die aktuellen Situation im Amazonas-Gebiet untermauert seinen damaligen Appell und zeigt,… »

04.07.2019

Afrika – wirtschaftskoloniale Methoden

Afrika – wirtschaftskoloniale Methoden

Zwischen EU-Europa und den Subsaharastaaten besteht ein gewaltiges Wohlstandsgefälle. Das ist nicht naturgegeben entstanden, sondern wurde und wird von den Profiteuren dieses Verhältnisses erzeugt und laufend erneuert. Über einen der Mechanismen zur Aufrechterhaltung dieser Ordnung geht es im folgenden Beitrag. In den Jahrzehnten nach dem formalen Ende des Kolonialismus fiel… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.