Menschenrechte

14.07.2015

Interview mit Zeugen des Anschlages auf das Gewerkschaftshaus in Odessa

Interview mit Zeugen des Anschlages auf das Gewerkschaftshaus in Odessa

Interview mit Oleg Musyka, Augenzeuge und Überlebender des Anschlages auf das Gewerkschaftshaus in Odessa vor einem Jahr. Er musste danach fliehen und lebt jetzt in Deutschland. Das Interview wurde geführt von Brigitte Queck, Leiterin des Vereines „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“, Völkerrechtlerin und Verfasserin des Buches „Die Ukraine im… »

13.07.2015

„Werde, der du bist – Aus und Vorbei für die Odenwaldschule“

„Werde, der du bist – Aus und Vorbei für die Odenwaldschule“

Die Schüler der krisengeschüttelten „Odenwaldschule“ sind am vergangenen Donnerstag in die Ferien gestartet. Die Privatschule stehe nun vor dem endgültigen „Aus“. Am 16. Juni 2015 stellte die Schule einen Insolvenzantrag. Ob es angesichts der großen Geldprobleme und des eingereichten Insolvenzantrages, ein nächstes Schuljahr geben wird, bleibt ungewiss. Die Odenwaldschule galt… »

10.07.2015

Seawatch rettet weitere Flüchtlingsboote

Seawatch rettet weitere Flüchtlingsboote

Seawatch rettet drei Flüchtlingsboote aus Seenot und fordert eine politische Lösung für die desolate Situation auf dem Mittelmeer, ein weiterer Rettungseinsatz läuft. Hier ein Bericht. Unser Schiff, das sich seit dem 05.07. auf seiner zweiten Einsatzfahrt vor der Libyschen Küste befindet, hat in den letzten Tagen drei Boote, in teils… »

10.07.2015

Grenzenlose Solidarität: Ungarische Bevölkerung engagiert sich für Flüchtlinge

Grenzenlose Solidarität: Ungarische Bevölkerung engagiert sich für Flüchtlinge

Die über Serbien nach Ungarn kommenden Flüchtlinge, grösstenteils aus Syrien und Afghanistan stammend, können in Südungarn nicht mehr untergebracht werden. Melden sie sich bei den Behörden oder werden sie von der Polizei aufgegriffen, werden sie registriert und erhalten eine Überweisung in ein Flüchtlingslager irgendwo in Ungarn. Anschliessend werden sie… »

09.07.2015

Dow Chemical wurde wegen Bhopalkatastrophe für den Black Planet Award nominiert

Dow Chemical wurde wegen Bhopalkatastrophe für den Black Planet Award nominiert

Die Vorstände und Großaktionäre von DOW CHEMICAL wurden für den Internationalen ethecon Black Planet Award 2014/2015 nominiert. U.a. für die Verbrechen in Bhopal/Indien, dem 1984 Hunderttausende zum Opfer fielen. Die ethecon Aktivistin Anabel Schnura wird am 08. Juli 2015 als Freiwillige nach Bhopal reisen und dort mindestens drei Monate bei… »

09.07.2015

Alle Politiker bis zu Kanzlerin Merkel wurden abgehört – Abhörprotokoll belegen dies jetzt

Alle Politiker bis zu Kanzlerin Merkel wurden abgehört – Abhörprotokoll belegen dies jetzt

Am Mittwoch, den 8.Juli um 18 Uhr veröffentlichte WikiLeaks drei weitere NSA-Abhörprotokolle von Gesprächen der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, zusammen mit einer Liste von 56 NSA-Selektoren, die sich auf die Bundeskanzlerin und das Bundeskanzleramt beziehen. Die Liste enthält nicht nur vertrauliche Telefonnummern der Bundeskanzlerin, sondern auch die Nummern ihrer… »

07.07.2015

Westbalkan: Flüchtlinge werden misshandelt und erpresst

Westbalkan: Flüchtlinge werden misshandelt und erpresst

Tausende Flüchtlinge und Asylsuchende sowie Migrantinnen und Migranten sitzen auf ihrem Weg in die Europäische Union in den Westbalkan-Staaten Mazedonien und Serbien fest. Dort werden sie häufig von staatlichen Behörden und kriminellen Banden misshandelt und erpresst. Das dokumentiert der heute veröffentlichte Amnesty-Bericht „Europe’s Borderlands: Violations against migrants and refugees… »

05.07.2015

Keine Freiheit aus Frankreich zum Geburtstag für den WikiLeaks-Gründer!

Keine Freiheit aus Frankreich zum Geburtstag für den WikiLeaks-Gründer!

“Viva #WikiLeaks – Happy Birthday Julian Assange!“ schrieben die zahlreichen Unterstützer ihre Glückwünsche über Twitter an den WikiLeaks-Gründer, der heute 44 Jahre alt geworden ist. Aber die französische Regierung schenkt ihm auch keine Freiheit. Frankreich hat am 3. Juli 2015 ein Asylersuchen des WikiLeaks-Gründers Julian Assange abgelehnt. Ein trauriges… »

04.07.2015

Grundlegende Forderungen der Wiedergutmachungsinitiative anerkannt

Grundlegende Forderungen der Wiedergutmachungsinitiative anerkannt

Der schweizerische Bundesrat hat am 24. Juni die Vernehmlassung zum Bundesgesetz über die Aufarbeitung der fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen vor 1981 eröffnet. Dabei anerkennt der Bundesrat, dass den Opfern schweres Unrecht zugefügt worden ist. Er will darum unter anderem einen Fonds im Umfang von 300 Millionen Franken einrichten. Dieser… »

03.07.2015

Tomo Kriznar wird von der EU geehrt

Tomo Kriznar wird  von der EU geehrt

Der Friedens- und Menschenrechtsaktivist Tomo Kriznar wird zweifach für seinen Einsatz im Sudan geehrt. Zunächst durch den European Citizen’s Prize des Jahres 2015 des EU-Parlaments, zudem ist er für den Internationalen ethecon Blue Planet Award 2014/2015 nominiert. Die Gestalterin des ethecon Blue Planet-Awards sowie eine ethecon Vertreterin reisen am Samstag… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.