Independent Media Institute

Das Independent Media Institute ist eine gemeinnützige Organisation, die die Öffentlichkeit durch ein breites Spektrum unabhängiger Medienprojekte und -programme aufklärt. Das IMI arbeitet mit Journalisten und Medienunternehmen zusammen, um über verschiedene Medienformate und Verbreitungskanäle Themen zu beleuchten, die für das öffentliche Interesse wichtig sind.

Das historische Schema der Migration

Wir leben in einer Zeit der Massenmigration. Laut der United Nations‘ World Migrations Report 2022, existierten im Jahr 2020 circa 281 Mio. internationale Migrant*innen. Dies entspricht in etwa 3,6 % der globalen Population. Weit mehr als das doppelte der Anzahl…

Warum Julian Assange eine Vorreiterrolle für die weltweite Pressefreiheit einnimmt

Wir begehen den Welttag der Pressefreiheit im Mai, um daran zu erinnern, dass es die Aufgabe von Nachrichtenorganisationen ist, der Macht die Wahrheit zu sagen. Nicht um Zustimmung – um Chomskys berühmte Worte zu verwenden – für die Regierung und…

Nicht jeder in Deutschland lässt angesichts der Remilitarisierung des Landes die Korken knallen

Ende März teilte der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius mit, dass Deutschland die Lieferung von 18 Kampfpanzern vom Typ Leopard 2 A6 an die Ukraine abgeschlossen habe. Wie die Nachrichtenagentur Reuters am 2. April berichtete, wird das deutsche Rüstungsunternehmen Rheinmetall ein…

Frankfurter Stadtrat untergräbt Menschenrechte durch Absage eines Konzerts von Roger Waters

Nach einer umjubelten Tournee in Nordamerika wird Roger Waters seine „This Is Not a Drill“-Tournee durch Europa führen. Die lange Reise führt ihn auch nach Deutschland, wo das letzte Konzert am 28. Mai in Frankfurt stattfinden sollte. Am 24. Februar…

Der globale Süden verweigert sich dem Druck, sich gegenüber Russland auf die Seite des Westens zu stellen

Europa und die USA ignorieren die Aufrufe Afrikas, Lateinamerikas und Asiens, eine Lösung zu finden, die den Krieg in der Ukraine beendet – und, wie der namibische Premierminister es ausdrückte, die für Waffen ausgegebenen Gelder zur Lösung globaler Probleme umzuleiten.…

Kuba geht auf diplomatische Tour in einer zunehmend multipolaren Welt

Am Morgen des 27. November 2022 betrat der kubanische Präsident Miguel Diaz-Canel ein Wahllokal im Bezirk Playa, um bei den Kommunalwahlen in Kuba die Stimme abzugeben. Eine Stunde zuvor war er von einer außergewöhnlichen Rundreise durch Algerien, Russland, Türkei und…

Wie AUKUS der NATO schadet

Die Folgen des AUKUS-Deals haben, wie wir jetzt sehen, zu einem schweren Bruch in den Beziehungen zwischen zwei historischen Verbündeten, den USA und Frankreich, geführt. Und der Kollateralschaden könnte auch die NATO betreffen. Von James W. Carden Nur wenige Wochen,…

Ein dunkler Tag für die britische Justiz

Am 11. August saß ich mit Stella Moris, der Lebensgefährtin von Julian Assange, im Gerichtssaal 4 des Royal Courts of Justice in London. Ich kenne Stella bereits ebenso lange, wie ich Julian kenne. Aus einer Familie stammend, die bereits gegen…

Das Tulsa-Massaker war ein gewaltsamer Akt rassistischer, und wirtschaftlicher Ungerechtigkeit

Ein unterschätzter Faktor in der rassistischen Gewalt des Tulsa-Massakers von 1921 ist die Art und Weise, wie weiße Rassist:innen den Wohlstand der Schwarzen dezimierten. Hundert Jahre nach dem schlimmsten Fall von rassistischer Massengewalt im Amerika des 20. Jahrhunderts bekommt das…

Wenn wir bis 2030 nicht 30% der Natur schützen, wird die Erde ein lebensfeindlicher Ort

Wir sind schuld am größten Artensterben in der Geschichte der Menschheit. Doch es gibt eine Lösung, wenn wir jetzt handeln. Die Natur befindet sich in einer Krise und wir sind daran schuld. Wir befinden uns inmitten des sechsten Artensterbens, dem…

1 2