Gewaltfreiheit

11.01.2015

Mahnwache vor der Französischen Botschaft

Mahnwache vor der Französischen Botschaft

Vor der Französischen Botschaft auf dem Pariser Platz fand heute um 15 Uhr eine Mahnwache im Gedenken an das Attentat auf die Satirezeitung Charlie Hebdo mit 12 Toten am Mittwoch statt. Trotz schlechten Wetters waren viele gekommen. Die Stimmung war ruhig, eher nachdenklich als bedrückt. Vor allem ging es den… »

11.01.2015

Charlie Hebdo: Künstler aus aller Welt antworten

Charlie Hebdo: Künstler aus aller Welt antworten

Künstler und Karikaturisten aus aller Welt trauern um die Opfer des Attentats auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo in Paris, bei dem 12 Menschen umgekommen sind, und greifen zu ihrem eigenen Waffen: Feder, Stift und Farben. #CharlieHebdo pic.twitter.com/jIBbrIShe8 — Francisco J. Olea (@oleismos) 7 Gennaio… »

10.01.2015

Heute, mehr denn je, muss die Gewaltfreiheit gewinnen

Heute, mehr denn je, muss die Gewaltfreiheit gewinnen

Ich wohne in Paris, genauer gesagt in Seine-Saint-Denis, einem Vorort (wie viele wissen, in diesem Distrikt, den man regelmäßig als „brennend“ bezeichnet) und wie viele hier macht mich das Massaker im Charlie Hebdo und die Ereignisse, die noch heute darauf folgten, fassungslos. Als ich vor 25 Jahren begonnen habe, mich… »

09.01.2015

Die Liebe ist stärker als der Hass, Hommage an die Opfer der Attacke gegen Charlie Hebdo

Die Liebe ist stärker als der Hass, Hommage an die Opfer der Attacke gegen Charlie Hebdo

Bericht von Brigitte Cano und Marie-Laurence Chanut, Übersetzung Caroline Schenck “Die Liebe ist stärker als der Hass” – dieser Slogan begleitete Tausende von Parisern und Pariserinnen, die sich versammelt hatten, um der Opfer des bewaffneten Überfalls auf die Wochenzeitung Charlie Hebdo zu gedenken. Am Mittwoch, 7. Januar 2015… »

24.12.2014

Weltgipfeltreffen der Friedensnobelpreisträger: Abschlusserklärung

Weltgipfeltreffen der Friedensnobelpreisträger: Abschlusserklärung

Die Friedensnobelpreisträger und die Friedenspreisträger-Organisationen, die vom 12. bis 14. Dezember 2014 in Rom zum 14. Weltgipfel der Nobelpreisträger zusammenkamen, habe folgende Erklärung bezüglich ihrer Überlegungen abgegeben: Frieden leben Nichts steht dem Frieden feindlicher gegenüber als ein menschlicher Geist ohne Liebe, Mitgefühl und Ehrfurcht vor dem Leben und der Natur. »

22.12.2014

Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie?

Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie?

BERLIN. (hpd) Der Prozess gegen die überlebenden Mitglieder der Terrorgruppe NSU läuft vor dem Oberlandesgericht München jetzt seit gut anderthalb Jahren und gerät in der Öffentlichkeit langsam in Vergessenheit. Dabei nimmt die Einwanderer- und Flüchtlingsfeindlichkeit oder auch der Antiislamismus in Deutschland weiter zu. Erst letzte Woche gab es wieder einen… »

14.12.2014

Tawakkol Karman: Kraft und Hoffnung am Friedensgipfeltreffen

Tawakkol Karman: Kraft und Hoffnung am Friedensgipfeltreffen

Tawakkol Karman zählt zweifellos zu den Protagonistinnen des diesjährigen Gipfels der Friedensnobelpreisträger in Rom. Ausgezeichnet mit dem renommierten Preis im Jahr 2011 zusammen mit der Liberianerin Leymah Gbowee ed Ellen Johnson Sirleaf, hat die jemenitische Aktivistin und Journalistin einen gewaltfreien Aufstand in für mehr Demokratie, mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Frauen und… »

14.12.2014

Leidenschaft, Umarmungen, Scheinheiligkeit und Engagement beim zweiten Tag des Gipfels

Leidenschaft, Umarmungen, Scheinheiligkeit und Engagement beim zweiten Tag des Gipfels

Draußen vor dem Auditorium, in dem der Gipfel der Friedensnobelpreisträger stattfindet, bekunden bunte Bänder, Plakate und tibetische Fahnen Unterstützung und Willkommensgrüße für den Dalai Lama. Es folgt ein äußerst intensiver Vormittag mit drei runden Tischen, die sich ohne Atempause und mit einem wahrhaftigen Bombardement an intellektuellen und emotionalen Stimulierungen die… »

14.12.2014

Mut, Leidenschaft und Humor beim Gipfel der Friedensnobelpreisträger

Mut, Leidenschaft und Humor beim Gipfel der Friedensnobelpreisträger

Die Leidenschaft und die Kraft derer, die scheinbar unmögliche Herausforderungen angehen, der Humor eines spirituellen Führers, der tiefgreifende Botschaften zu kommunizieren vermag ohne Unnützes und ohne ernste Feierlichkeit und die trotz seines Todes vor einem Jahr immer noch spürbare Präsenz eines großen Kämpfers für Gewaltfreiheit, haben die ersten beiden Tage… »

14.12.2014

Zweiter Tag des Gipfeltreffens: alle Fotos

Zweiter Tag des Gipfeltreffens: alle Fotos

Wichtige Themen wurden am zweiten Tag des XIV. Gipfels der Friedensnobelpreisträger in Rom behandelt: wie die sexuelle und geschlechtliche Gewalt gestoppt werden kann, wie Gemeinschaften in Konflikten versöhnt und Kriege verhindert werden können. Die Stimmung wurde erneut durch die scharfsinnige und bescheidene Art des Dalai Lamas aufgelockert, der auch heute… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.