Europa

18.09.2014

Bundesamt hält Jesiden für „nicht gefährdet“

Bundesamt hält Jesiden für „nicht gefährdet“

von Frank Nicolai, Humanistischer Pressedienst Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hält Jesiden aus dem Irak für nicht gefährdet. Es hält die Klage eines jesidischen Flüchtlings, der um Asyl in Deutschland gebeten hatte, für „unzulässig“. Wie einer Stellungnahme des BAMF, die dem NDR vorliegt, zu entnehmen… »

17.09.2014

Drohende Verschärfung des Asylrechts

Drohende Verschärfung des Asylrechts

Pressemitteilung vom Flüchtlingsrat Berlin Kurz vor der Sommerpause hatte die Regierungskoalition ein Gesetz durch den Bundestag gejagt, um Serbien, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien als sichere Herkunftsländer einzustufen. Am 19. September 2014 stimmt der Bundesrat über das Gesetz ab. Der Flüchtlingsrat Berlin organisiert an diesem Freitag um 8.45 Uhr vor dem… »

15.09.2014

Refugees verlassen die St. Thomas Kirche und erhalten durch die Kirche Schlafplätze

Refugees verlassen die St. Thomas Kirche und erhalten durch die Kirche Schlafplätze

Zuerst campierten die Flüchtlinge über ein Jahr auf dem Oranienplatz, dann verliessen sie diesen aufgrund von Verhandlungen mit dem Berliner Senat. Als sich herausstellte, dass ihnen entgegen der Absprachen die Abschiebung drohte, flüchteten sie auf das Dach eines Hostels, das sie tagelang ohne Versorgung (die Polizei riegelte sie komplett ab)… »

15.09.2014

Eine Stadt voll gepackter Koffer

Eine Stadt voll gepackter Koffer

Die Gedenkfeiern zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs haben Sarajevo viel internationale Aufmerksamkeit gebracht. Und zahlreiche Touristen. Wie die Menschen in der Stadt leben und wie sie sie sehen, bleibt weitgehend unbeleuchtet. Eine Reportage von Max Bitter. Wo soll man beginnen, wenn man von Sarajevo erzählt? Beim Trubel… »

15.09.2014

Steh auf! Nie wieder Judenhass

Steh auf! Nie wieder Judenhass

Mit der Kundgebung am Brandenburger Tor wurde am gestrigen Sonntag ein Zeichen gegen Antisemitismus und Judenfeindlichkeit gesetzt. Dazu aufgerufen hatte der Zentralrat der Juden und neben viel Politprominenz kamen auch rund 5.000 Teilnehmer. Zu Beginn standen zwei Irritationen: Aufgerufen war zu einer Kundgebung gegen Antisemitismus und Judenfeindlichkeit: das Fahnenmeer erweckte… »

15.09.2014

Bis zu 700 Tote nach Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

Bis zu 700 Tote nach Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

Immer mehr Menschen sterben bei dem Versuch, mit wenig seetüchtigen Booten aus den Krisengebieten Nordafrikas nach Europa zu fliehen. Nun forderten zwei weitere Seeunglücke nahe der libyschen Küste ihre Opfer. Zwei schwere Schiffsunglücke haben sich vermutlich am Wochenende auf dem Mittelmeer ereignet. Ein Flüchtlingsboot mit etwa 200 Insassen ist am… »

13.09.2014

REFOrmations-commUNITY – NEIN zum ABRISS, JA zur COMMUNITY!

Bild: www.reformationscommunity.de Vom Teilabriss bedroht hat die REFOrmations-commUNITY  die Alternative gewählt. Sie bleiben. Es soll verhindert werden, dass an der Entwicklung vor Ort vorbei entschieden wird und der Ort als Community-Ort verloren geht – wie so oft in Berlin. An der Ecke Beussel-/Wiclefstraße in Berlin ist etwas… »

12.09.2014

Zentrum für Karriereverweigerung portraitiert Generation Grundeinkommen

Die Eisentür zum Safe ist schwer – und nicht abgeschlossen. Geht das Licht an, blinken acht Millionen Kupfermünzen im Keller des „Unternehmen Mitte“ in Basel. Das Haus Bartleby nahm mit Daniel Häni und Marilola Wili von der Generation Grundeinkommen ein Bad im Zaster und sprach mit ihnen… »

12.09.2014

50 Personen finden für eine Nacht Obdach im Kirchraum

Flüchtlinge auf dem Dach vom Hostel Georghof | Bild: Montecruz Foto Berlin – Am Donnerstag, 11. September 2014 betraten etwa 150 Flüchtlinge und Unterstützer während einer Abendandacht die St. Thomas-Kirche, Berlin-Kreuzberg, mit dem erklärten Ziel, in der Kirche dauerhaft Quartier beziehen zu dürfen. Da… »

10.09.2014

Kissinger-Stiftungsprofessur an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist unakzeptabel

Henry A. Kissinger bei der Vereidigung als Außenminister der Vereinigten Staaten 1973 | Bild: wikimedia commons Quelle: Pressemitteilung IALANA Die unter der Ägide und Verantwortung Henry Kissingers verübten weltweiten Verbrechen mit unzähligen Opfern und die damit verbundenen eklatanten Brüche des Völkerrechts machen ihn als… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.