UNHCR

Beim Namen nennen – über 44 000 Opfer der Festung Europa

Zum Flüchtlingstag am 19. Juni finden in zehn Schweizer Städten Gedenkaktionen statt. Gedenkt wird den mehr als 44 000 Menschen, die seit 1993 ihr Leben auf der Flucht nach Europa verloren haben. Ein grosses nationales Netzwerk von zivilgesellschaftlichen und kirchlichen…

Die Fluchtverursacher

Mehrheit der Flüchtlinge in Griechenland ist von Kriegsschauplätzen westlicher Staaten geflohen. US-Studie schlägt Wiedergutmachung für sie vor. Die überwiegende Mehrheit der Flüchtlinge in Griechenland, darunter diejenigen auf den Ägäisinseln, sind von Kriegsschauplätzen westlicher Mächte geflohen, werden aber von Deutschland und…

Die vergessenen Flüchtlinge von Matamoros

Vor zwei Jahren machten sich Tausende Zentralamerikaner auf den Weg in Richtung US-Grenze. Die „Karawane“ wurde weltweit zum Begriff. Noch heute kämpfen sie in Mexiko um Asyl in den USA – und jetzt auch gegen Corona. Anfang März, als der…

Heim in die Fremde

Gerade sind 26 afghanische Männer in Kabul gelandet, abgeschoben aus Deutschland. Farid hat das Gleiche erlebt, bei der ersten Sammelabschiebung im Dezember. Sein Leben besteht aus Angst, Einsamkeit und Verzweiflung. Farid heißt eigentlich nicht Farid. Aber seinen echten Namen möchte…

An der griechischen Grenze werden Menschen zurück zu Krieg und Armut geschickt

Für eine Mission der NGO PRAKSIS wurde ich für einen Tagesausflug nach Idomeni geschickt, nur wenige Meter entfernt von der Grenze der Hoffnung. Die lange Buskolonne mit Menschen, die Griechenland verlassen wollen, wartet geduldig an der Tankstelle, nur wenige Kilometer…

Nie da gewesene globale Massenvertreibungen

Am 20 Juni ist Weltflüchtlingstag. Nie war dieser Tag so wichtig wie jetzt, denn seit Aufzeichnung der Flüchtlingsdaten waren nie so viele Menschen auf der Flucht. 60 Millionen haben wegen Krieg, Armut und Repressionen ihre Heimat verlassen, so berichtet die…

Wie können die Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet werden?

Die Flüchtlingskommission der Vereinten Nationen (UNHCR) in Genf sagte, dass seit Anfang Juni die Präsenz im Mittelmeer verstärkt werden würde. An den ostägäischen Inseln Griechenlands und an den Meeresküsten der Türkei sind in den letzten Wochen bis zu 600 Flüchtlinge…

Lesen, schreiben, gestalten und kommunizieren mit der Ideenbox

Bild: http://www.ideas-box.org Dieser Artikel geschrieben von Eddie Avila und übersetzt von Anne Hemeda ist am 25.07.2014 auf GlobalVoices erschienen. Menschen, die vor humanitären Krisen fliehen, haben dringende und elementare Bedürfnisse wie die Sicherstellung von Nahrung, den Zugang zu sauberem Wasser,…