Die vergessenen Flüchtlinge von Matamoros

20.08.2020 - Deutsche Welle

Die vergessenen Flüchtlinge von Matamoros

Vor zwei Jahren machten sich Tausende Zentralamerikaner auf den Weg in Richtung US-Grenze. Die „Karawane“ wurde weltweit zum Begriff. Noch heute kämpfen sie in Mexiko um Asyl in den USA – und jetzt auch gegen Corona.

Anfang März, als der US-amerikanische Krankenpfleger Ryan Kerr beschließt, im Hilfscamp von Matamoros noch ein paar Wochen dranzuhängen, und als María (Name von der Redaktion geändert) aus Nicaragua in dem Camp erneut eine Ablehnung ihres Asylantrags für die USA in den Händen hält, macht an der Grenze am Golf von Mexiko das Gerücht über ein ansteckendes Virus die Runde.

Die Flüchtlinge nehmen es gleichmütig hin – was soll schon passieren…..weiter lesen

Kategorien: Menschenrechte, Migranten, Politik
Tags: , , , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Search

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.