Mexiko

12.04.2021

Proteste nach dem Tod einer salvadorianischen Migrantin bei Festnahme

Proteste nach dem Tod einer salvadorianischen Migrantin bei Festnahme

Nachdem die 36-Jährige Victoria Salazar am vergangenen Samstag in der mexikanischen Küstenstadt Tulum im Polizeigewahrsam getötet wurde, sind in mehreren Städten Proteste gegen Polizeigewalt, Machismus und Rassismus ausgebrochen. Die 36-jährige salvadorianische Geflüchtete und Mutter von zwei Kindern lebte seit zwei Jahren mit einem Visum aus humanitären Gründen in Mexiko. »

06.04.2021

Senat beschließt Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen

Senat beschließt Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen

Vergangene Woche bewilligte der mexikanische Senat einstimmig eine Reform, die von allen politischen Kräften als „historisch“ bezeichnet wurde, da sie den gleichen Lohn für Männer und Frauen für die gleiche Arbeit garantiert. Darüber hinaus verbietet sie geschlechtsspezifische Diskriminierung bei Gehältern im öffentlichen Dienst und im Privatsektor. Gleichzeitig verpflichtet die Reform… »

03.04.2021

Biden macht dicht – und Mexikos Regierung hilft

Biden macht dicht – und Mexikos Regierung hilft

Esdras Álvarez hat bereits ihren zweiten Anlauf hinter sich. Zunächst wollte die 24jährige Honduranerin über die mexikanische Stadt Reynosa in die Vereinigten Staaten einreisen, doch US-Migrationsbeamte wiesen sie sofort wieder zurück. Als sie dann am Freitag, den 12. März die Grenzbrücke „Paso del Norte“ in Ciudad Juárez passieren wollte, wurde… »

27.01.2021

Zurückgekehrte Migrant*innen sich selbst überlassen

Zurückgekehrte Migrant*innen sich selbst überlassen

E-Mail wurde erfolgreich kopiert   Nachdem die jüngste Migrationskarawane nach Mexiko in Guatemala gewaltsam gestoppt und aufgelöst wurde, hat die honduranischen Regierung die Teilnehmenden in Bussen vom Grenzort La Florida bis zum Busbahnhof im honduranischen San Pedro Sula transportiert. Dort wurden sie ihrem Schicksal überlassen und müssen nun versuchen, ohne… »

20.01.2021

UNHCR begrüßt Reformen Mexikos zum Schutz minderjähriger Flüchtlinge und Asylsuchender

UNHCR begrüßt Reformen Mexikos zum Schutz minderjähriger Flüchtlinge und Asylsuchender

Das UN-Flüchtlingskommissariat UNHCR begrüßt das Inkrafttreten wichtiger neuer Maßnahmen in Mexiko zum Schutz von minderjährigen Flüchtlingen und Asylsuchenden sowie das Ende des Einwanderungsarrests für Jungen und Mädchen. Im Zuge dieser Reformen dürfen Kinder, ob begleitet oder unbegleitet, nicht in Haftzentren für Einwanderer festgehalten sondern sollen stattdessen anderweitig untergebracht werden. Das… »

27.12.2020

Revision im Fall Heckler & Koch vor dem Bundesgerichtshof

Revision im Fall Heckler & Koch vor dem Bundesgerichtshof

Der Fall illegaler Waffenexporte nach Mexiko landet vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Am 11. Februar 2021 wird dort in einer mündlichen Verhandlung die Revision von Heckler und Koch (H&K), zweier verurteilter Mitarbeiter und der Staatsanwaltschaft Stuttgart verhandelt. „Dass sich der BGH als höchstes deutsches Strafgericht mit dem Verfahren gegen… »

07.12.2020

Rita Segato: Demokratie muss feministisch werden

Rita Segato: Demokratie muss feministisch werden

„Die ‚real existierende Demokratie‘, wie wir sie kennen, krankt an zwei großen Problemen, die ihre Entfaltung behindern: Das eine ist der Rassismus, da die Idee verschiedener Ethnien von einer „kolonialen Perspektive“ geprägt ist; das andere ist der Geschlechterkonflikt, der von einer Generation zur nächsten transportiert wird und sich immer weiterzuspitzt,… »

04.12.2020

Für ein Leben ohne Angst

Für ein Leben ohne Angst

Die Wut wird grösser. Auf der Strasse fordert die feministische Bewegung in Mexiko von der Regierung, entschieden gegen Feminizide (Frauenmorde) vorzugehen. Mitte November schoss die Polizei in dem karibischen Tourismuszentrum Cancún mit scharfer Munition auf Frauen, die gegen die Entführung und Ermordung der 20-jährigen Bianca Lorenzana protestierten. Seit September halten… »

16.11.2020

Mexiko: Bundesstaat Puebla legalisiert gleichgeschlechtliche Ehe

Mexiko: Bundesstaat Puebla legalisiert gleichgeschlechtliche Ehe

Als vierzehnter Bundesstaat von Mexiko hat Puebla am 4. November das Recht auf gleichgeschlechtliche Ehe im Kongress verabschiedet und dazu zehn Paragraphen des Zivilgesetzbuches gestrichen, welche die Ehe als Verbindung nur zwischen Mann und Frau beschrieben. Ein großer Schritt im katholisch-konservativen Mexiko. Aktivist*innen mahnen jedoch, dass noch weitere Menschenrechte –… »

08.11.2020

Umweltnotstand in Mexiko

Umweltnotstand in Mexiko

In sechs mexikanischen Bundesstaaten verschmutzen Industrieunternehmen seit Jahrzehnten Wasser, Luft und Böden, die Bevölkerung leidet infolgedessen unter gravierenden Gesundheitsschäden. Auch deutsche Konzerne wie VW und ZF betreiben Werke in Mexiko und stehen im Verdacht, zu den Schäden beigetragen zu haben.Die aus EU-Parlamentarier*innen, Wissenschaftler*innen und internationalen Nichtregierungsorganisationen bestehende „Toxi-Tour“ besuchte im… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Search

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.