Flüchtlinge

Korea: Flüchtlingspfad für den Frieden zur Feier des Internationalen Friedenstages 2022

An einem schönen Sonntagmorgen, dem 18. September 2022, begaben sich in Südkorea lebende Flüchtende und lokale Friedensaktivisten auf einen Friedenspfad, um den Internationalen Tag des Friedens 2022 zu feiern. von Yuri Yu und Bereket Alemayehu Die Veranstaltung wurde von Active…

Fünfter Jahrestag der Rohingya-Flüchtlingskrise zwischen Myanmar und Bangladesch

Die gewaltsame, von Myanmar durchgeführte Kampagne zur Vertreibung von etwa eine Million muslimischer Rohingya, die nun in Flüchtlingslagern in Bangladesch leben, jährte sich am 25. August zum fünften Mal. von Samina Akhter Über die vergangenen fünf Jahre hat die Zahl…

Videos als Asylwegweiser

Ankommen nach unendlich vielen Strapazen in ein fremdes Land, dessen Sprache man nicht versteht, sich auseinander setzen zu müssen mit dem „Amtsdeutsch“ und sich mit den Formularen zurecht zu finden ist dann eine Sache der Unmöglichkeit. Zusätzlich zu dem Erlebten…

Volunteer des Monats: Engagement ist Menschlichkeit

Max studiert an der LMU in München und engagiert sich in seiner Freizeit bei ArrivalAid in der Anhörungs- und Klagebegleitung. Dort bereitet er Asylsuchende auf deren Anhörungstermin beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, das Überprüfungsverfahren oder die Verhandlung in einem…

Griechenland und die EU haben 27.000 Menschen in der Ägäis ihrem Schicksal überlassen

Eine neue Untersuchung zeigt, dass Schiffe von Frontex und der griechischen Küstenwache für die illegale Abschiebung von 27.464 Asylbewerber:innen in der Ägäis verantwortlich sind. DiEM25 hatte Zugang zu einem neuen Bericht von Forensic Architecture/Forensis über „Drift-Backs“ – illegale Abschiebungen von…

Syrien: Amnesty warnt vor humanitärer Krise für Millionen von Menschen wegen drohender Schließung des Hilfskorridors

ZUSAMMENFASSUNG UN-Sicherheitsrat muss Mechanismus für grenzüberschreitende humanitäre Hilfslieferungen nach Nordwestsyrien verlängern, bevor er am 10. Juli ausläuft Mindestens 4 Millionen Menschen, darunter etwa 1,7 Millionen Binnenvertriebene, im Nordwesten Syriens sind vollständig von den Hilfslieferungen abhängig Neuer Amnesty-Bericht dokumentiert beklagenswerte Lebensbedingungen in…

Straßburg: Menschenrechtsgerichtshof verurteilt Griechenland in allen zentralen Anklagepunkten zum tödlichen Bootsunglück vor Farmakonisi im Jahr 2014

Drei Frauen und acht Kinder aus Afghanistan starben bei einer Pushback-Operation der griechischen Küstenwache im Januar 2014. Bis heute mussten die 16 Überlebenden und die Angehörigen warten, dass jemand für den Tod ihrer Lieben zur Verantwortung gezogen wurde. Heute entschied…

Griechenland missbraucht Flüchtlinge als Handlanger bei illegalen Pushbacks

PRO ASYL zeigt sich schockiert über heute veröffentlichte Medienrecherchen, die belegen, dass die griechische Polizei Flüchtlinge systematisch zur Durchführung illegaler Zurückweisungen missbraucht. Angesichts des Totalausfalls des griechischen Rechtsstaats fordert PRO ASYL unmittelbare Sanktionen und eine unabhängige internationale Untersuchung, um die Verantwortlichen…

Massaker von Melilla: Protestkundgebungen in mehreren italienischen Städten

Wir können nicht akzeptieren, dass diese Verbrechen stattfinden, und wir akzeptieren nicht das Schweigen der Presse und unserer Institutionen. Migrant:innen sind Menschen, und niemand auf der Welt ist illegal. Wir verurteilen die Gewalt der marokkanischen Polizei gegen wehrlose und unbewaffnete…

Grossbritannien will Flüchtlingen Fussfesseln anlegen

Einige Migranten in Grossbritannien sollen per GPS getrackt werden, kündigte das britische Innenministerium an. Daniela Gschweng für die Online-Zeitung INFOsperber Grossbritannien hat angekündigt, Geflohene, die Grossbritannien mit kleinen Booten über den Ärmelkanal oder als blinde Passagiere auf Lastwagen erreichen, mit…

1 2 3 30