soziale Proteste

03.07.2017

G20 Gipfel: Kein „Fest der Demokratie“, sondern Festung für „Demokratieverächter“

G20 Gipfel: Kein „Fest der Demokratie“, sondern Festung für „Demokratieverächter“

Schmierentheater staatlicher Gewaltorgane schon vor Beginn des G20 Gipfels. Verfassungsschutz stellt Namen von linken G20 Gegnern ins Netz. Das kann Menschenleben gefährden und ist wohl die bislang peinlichste einer langen Kette „nichtvertfassungsgemäßer“ Fehlleistungen dieser Behörde. Kommentar der TAZ dazu: „Der Inlandsgeheimdienst ist die unseriöseste aller Behörden und richtet unkontrolliert Schaden… »

22.04.2017

Einmischen statt zuschauen: G20-Alternativgipfel holt internationale Gäste nach Hamburg

Einmischen statt zuschauen: G20-Alternativgipfel holt internationale Gäste nach Hamburg

Für den Alternativgipfel wünschen sich die OrganisatorInnen als Tenor kontroverse Debatten in einer friedlichen Atmosphäre globaler Solidarität. »

05.02.2017

Ein Interview mit Sylvain Louvet und Aude Favre über ihren Dokumentarfilm „Le monde en face: Nuit Debout!“

Ein Interview mit Sylvain Louvet und Aude Favre über ihren Dokumentarfilm „Le monde en face: Nuit Debout!“

Neun Monate sind vergangen seit dem Anfang von Nuit Debout. Im April 2016 war die Place de la République in Paris voll von Menschen, es wimmelte täglich von Tausenden, unter ihnen normale Bürger, Aktivisten, Neugierige, aber auch zahlreiche Journalisten, Wissenschaftler, Dokumentarfilmer, die spontan versucht haben, das, was Nuit Debout ist,… »

21.09.2016

Nuit Debout – Der Weg einer Bewegung (Teil 3)

Nuit Debout – Der Weg einer Bewegung (Teil 3)

Das Wetter war der Bewegung nicht milde gestimmt. Aber es braucht mehr, um Nuitdeboutisten zu entmutigen. Sie versammeln sich immer noch jeden Abend zahlreich auf der Place de la République, trotz der anhaltenden Regenfälle, um bei den Versammlungen dabei zu sein und an den Workshops der Kommissionen teilzunehmen. Jede Woche… »

12.09.2016

Nuit Debout – Der Weg einer Bewegung (Teil 2)

Nuit Debout – Der Weg einer Bewegung (Teil 2)

Wer sind die Menschen, die zur Nuit Debout kommen? Studenten? Randgruppen? Anarchisten? Die Antwort auf diese oft gestellte Frage ist um einiges differenzierter als diese Klischees es vermuten lassen. Mitte Mai führte ein Gruppe von Soziologen eine Umfrage vor Ort durch, deren Ergebnisse äußerst überraschend waren. Es handelt… »

07.09.2016

Nicht in falscher Sicherheit wiegen – am 17. September CETA und TTIP kippen!

Nicht in falscher Sicherheit wiegen – am 17. September CETA und TTIP kippen!

Die Auseinandersetzung um die Handelsabkommen CETA und TTIP geht in die Endrunde. Zehn Tage vor dem Aktionstag am 17. September ruft das Bündnis „CETA und TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!“ erneut dazu auf, sich an den bundesweit sieben Demonstrationen gegen die geplanten Freihandelsabkommen der EU mit… »

06.09.2016

Nuit Debout: Der Weg einer Bewegung (Teil 1)

Nuit Debout: Der Weg einer Bewegung (Teil 1)

Nuit Debout. Zwei Worte, die seit dem 31. März 2016 oft wiederholt wurden. Zwei Worte, die die Geburt einer neuen Bewegung symbolisieren, zuerst auf der Place de la République in Paris, dann in ganz Frankreich sowie im Rest der Welt. Nuit Debout ist vielfältig und daher nicht kategorisierbar. »

01.09.2016

Gegen Austerität und Rassismus: Protest-Wochenende in Berlin

Gegen Austerität und Rassismus: Protest-Wochenende in Berlin

Blockupy-Blockaden, Demonstration „Aufstehen gegen Rassismus“ und Treffen „Welcome2Stay“ Das globalisierungskritische Netzwerk Attac mobilisiert zu Protesten gegen Rassismus und Austerität am kommenden Wochenende in Berlin. An drei aufeinander folgenden Tagen sind Aktionen gegen die europaweite Politik sozialer Spaltung und nationaler Abschottung geplant: Den Auftakt macht am Freitag ein Aktionstag des Blockupy-Bündnisses,… »

31.07.2016

Tausende von Menschen fordern in Buenos Aires Freiheit für die Tupaqueros

Tausende von Menschen fordern in Buenos Aires Freiheit für die Tupaqueros

Am Freitag, 29.Juli, versammelten sich tausende von Menschen vor dem Justizministerium in Buenos Aires, um die sofortige Freilassung von Milagro Sala, Raúl Noro und den anderen neun Tupaqueros (Mitglieder der sozialen Bürgerbewegung Tupac Amaru) zu fordern, die alle unrechtmäßig in Haft sitzen. Die Demonstranten forderten Gerechtigkeit für die argentinische Provinz… »

15.05.2016

Rio de Janeiro: die Kraft des Widerstands

Rio de Janeiro: die Kraft des Widerstands

Die Situation in Brasilien ist kritisch und es gibt gewaltbereite Kräfte, die versuchen, uns unserer Rechte zu berauben. Die heutige Veranstaltung, wie auch die vorhergegangenen, war von großer Vielfalt geprägt und von Tatkraft durchdrungen. Die Studenten haben ihr einen besonderen Glanz verliehen. Es ist wirklich sehr dankbar auf dieser Seite… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.