soziale Proteste

15.11.2019

Der Schmerz, die Opfer und die Gewalt

Der Schmerz, die Opfer und die Gewalt

Die sozialen Unruhen in Chile hinterlassen Tag für Tag Spuren von Gewalt und und verursachen große Schäden. Die Unterdrückung der Bevölkerung durch… »

09.11.2019

Haiti wacht auf: Demonstrationen legen das Land still

Haiti wacht auf: Demonstrationen legen das Land still

Haiti ist aufgewacht, genauso wie Chile und Ecuador – und fast nichts mehr kann den Volksaufstand noch einzudämmen, der darauf abzielt, Moїse für die Entscheidungen während seiner Präsidentschaft zur Rechenschaft zu ziehen. Von DenocraciaAbierta – openDemocracy Im Laufe des letzten Monats beherrschten die Demonstrationen in Chile und… »

05.11.2019

Chile steuert den Generalstreik für die Verfassungsgebende Versammlung an

Chile steuert den Generalstreik für die Verfassungsgebende Versammlung an

Die unterzeichnenden Organisationen haben sich zu einem historischen Treffen versammelt, dessen Ziel es war, ein Zeichen der Einheit angesichts der Trägheit und mangelnden Bereitschaft von Regierung, Geschäftsleuten und Parlament zu setzen, die Forderungen, die das chilenische Volk in den letzten Tagen auf den Straßen zum Ausdruck gebracht hat, anzuhören, zur… »

04.11.2019

Greta und die Jugendlichen, die über Drehkreuze sprangen

Greta und die Jugendlichen, die über Drehkreuze sprangen

„Wie könnt ihr es wagen?“, klagte Greta Thunberg die Verantwortlichen für die Umweltsituation unseres Planeten vor der UNO an, wütend, hilflos, der Generation angehörend, die eine in ihrer Nachhaltigkeit zusammengebrochene Welt erben wird. Sie wollte nach Chile kommen, um an der COP25 Klimakonferenz teilzunehmen. Ihr Aufruhr fand auch bei den… »

03.11.2019

Chile: die Mauern sprechen…

Chile: die Mauern sprechen…

Die Fotos von den Straßen, von den Graffitis und Murales, die nach dem Vorbeiziehen der Demonstrationszüge an verschiedenen Orten in Santiago zurückgelassen wurden, illustrieren, was die Leute sagen wollen. Der Überdruss, die Enttäuschung, der Widerstand, die Wut gegen die Spezialeinheiten der Polizei, gegen das neoliberale Modell und die Eliten, die… »

24.10.2019

Demonstrationen und internationale Unterstützung für das chilenische Volk gehen weiter

Demonstrationen und internationale Unterstützung für das chilenische Volk gehen weiter

Gestern haben wir eine Fotoreportage mit einer beachtlichen Anzahl von Demonstrationen zur Unterstützung des chilenischen Volkes veröffentlicht, die weltweit an verschiedenen Orten stattfinden, und heute erhalten wir weiterhin Material von neuen ähnlichen Aktionen. Fotos aus Berlin:   (Bild: Melissa Medina) (Bild: Melissa Medina) (Bild: Melissa Medina)… »

23.10.2019

Santiago de Chile marschiert entlang der Alameda

Santiago de Chile marschiert entlang der Alameda

Es ist Tradition, dass große chilenische Demonstrationen entlang der Avenida Alameda B. O’Higgins marschieren, von Plaza Italia bis zum chilenische Präsidentenpalast La Moneda. Heute versammelten sich mehr als 50.000 Menschen, die trotz polizeilicher Repressionen den ganzen Vormittag über protestierten, um am Nachmittag weiterzumachen und „Piñera Rücktritt!“ skandierten. In Anspielung auf… »

20.10.2019

Soziale Explosion in ganz Chile

Soziale Explosion in ganz Chile

Es scheint, dass der 18. Oktober nun 70 Jahre später zu einer neuen Chaucha-Revolution (Unruhen von 1949 nach einem Anstieg der Preise für öffentliche Verkehrsmittel) geworden ist. Endlich haben wir „Genug!“ gesagt und uns den Bewegungen für soziale Gerechtigkeit angeschlossen, die sich auf dem ganzen lateinamerikanischen Kontinent ausbreiten. Die Töpfe,… »

22.06.2019

Selektiver Mechanismus: Hongkong und die Gelbwesten

Selektiver Mechanismus: Hongkong und die Gelbwesten

Nichts gegen eine Berichterstattung, die sich mit kritischen Situationen rund um den Erdball auseinandersetzt. Dazu gehören Berichte über Unruhen in Hongkong [1], wo Hunderttausende gegen eine mögliche Auslieferung von Delinquenten an die Volksrepublik China protestieren. Oder die Proteste in Weißrussland [2], wo es zu Zusammenstößen mit der Polizei kam. Oder… »

27.04.2019

Gelbwesten Akt 24: Macrons Zugeständnisse lösen die Krise nicht

Gelbwesten Akt 24: Macrons Zugeständnisse lösen die Krise nicht

Heute Akt 24. 80% der Franzosen schätzen laut Umfrage, dass Macron mit seiner Rede den sozialen Konflikt und die Gelbwestenbewegung nicht gestoppt, ja nicht einmal beruhigt hat. Seine bisherigen Zugeständnisse an die Gelbwestenbewegung mögen verglichen mit den Erfolgen deutscher Protestbewegungen imposant erscheinen und deutlich machen, dass konsequentes kämpfen sich lohnt. »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.