Neue Verfassung

Interview mit Tomás Hirsch: „Es ist die Summe vieler Faktoren, die den Triumph der Ablehnung des chilenischen Verfassungsvorschlags erklärt“

Wir haben den humanistischen Abgeordneten Tomás Hirsch interviewt, um zu erfahren, wie er das Scheitern des Verfassungsprojekts sieht, über das am 4. September in Chile abgestimmt wurde, und um zu versuchen, das Thema möglichst umfassend zu reflektieren. Warum der Triumph…

In Chile wurde der Vorschlag für eine neue Verfassung abgelehnt

Der Entwurf einer neuen Verfassung für Chile wurde bei der obligatorischen Volksabstimmung am 4. September abgelehnt (während alle bisherigen Urnengänge freiwillig gewesen waren). Zwar hatten 78,27 Prozent der Wählerinnen und Wähler im vergangenen Oktober der Ausarbeitung eines Vorschlags für eine…

Feierliche Abschlussveranstaltung für die Annahme der neuen Verfassung in Chile

Wir veröffentlichen hier eine Fotoreportage mit Bildern, die in den sozialen Netzwerken kursieren und die enorme Größe der Abschlussveranstaltung der Kampagne für die Zustimmung (Apruebo) in der Volksabstimmung für eine neue chilenische Verfassung zeigen. Diese Massenveranstaltung fand am Freitag in…

Tomás Hirsch: eine revolutionäre Verfassung für Chile und für die ganze Menschheit

Am 4. September wird in Chile über den Text der neuen Verfassung abgestimmt. Dieses historische Ereignis wird von den Medien, insbesondere von den europäischen, weitgehend ignoriert oder kaum verfolgt. Wir haben darüber mit Tomás Hirsch gesprochen, dem stellvertretenden Vorsitzenden von…

Chiles Verfassungsentwurf: Ein Beitrag für den Weltfrieden

Beschluss der Mitgliederversammlung der International Association of Lawyers against Nuclear Arms (IALANA) vom 05.-06.08.2022 Die deutsche Sektion der IALANA begrüßt den Verfassungsentwurf als großen Erfolg und bedeutsame Chance zur Überwindung historischer Ausgrenzung und Unterdrückung sowie einer friedensrechtlichen Fortentwicklung des Verfassungsrechts…

Chiles neue Verfassung: Ein unbändiger Wunsch nach Freiheit

„Die römischen Kaiser vergaßen nicht, den Titel Volkstribun anzunehmen, denn diese Funktion galt als heilig und sakral; zur Verteidigung und zum Schutz des Volkes eingesetzt, genoss sie im Staat hohes Ansehen. Auf diese Weise sorgten sie dafür, dass das Volk…

Chiles neuer Präsident Gabriel Boric spricht in Regierungserklärung von historischer Gelegenheit

Am 01. Juni gab Boric seine erste Regierungserklärung vor dem Nationalkongress ab, der aus der Abgeordnetenkammer und dem Senat besteht. Dabei setzte er den Prozess historischer Handlungen der letzten Zeit fort, indem er wirtschafts- und sicherheitspolitische Maßnahmen sowie Steuer- und…

Chile ist auf den rechten Weg. Sorry, auf den linken!

Wenn ein Mediengigant der Wall Street-Propaganda wie das Wall Street Journal einen Meinungsartikel mit dem Titel „Chile schlittert in den verfassungsrechtlichen Selbstmord“ veröffentlicht, dann weiß man, dass man etwas richtig macht. Allein das Lesen der Kritik im ersten Absatz zeigt…

Eine kurze Übersicht zum Verfassungsentwurf Chiles

Der konstituierende Konvent Chiles hat den Entwurf einer neuen Verfassung vorgelegt, über die das Land in einer für den 4. September anberaumten Volksabstimmung entscheiden wird. Erwähnenswert ist, dass dieses neue Dokument auf völlig demokratische Weise von 154 Wähler:innen, Vertreter:innen des…

Chile heute: ein Laboratorium zur Wiederbelebung der Demokratie. Ein Interview mit Giorgio Boccardo, Unterstaatssekretär für Arbeit

In einem der düstersten Momente der Menschheitsgeschichte, während das 21. Jahrhundert genauso schlecht beginnt wie das vorherige, überschatten die schrecklichen Nachrichten über den Krieg in der Ukraine eine positive Tatsache, die ein Hoffnungsschimmer für die Demokratien auf der ganzen Welt…

1 2